Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2009, 23:58   #1   Druckbare Version zeigen
Silber  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
Manganometrie

http://de.wikipedia.org/wiki/Manganometrie

Ich habe eine frage zu diesem Beitrag aus Wikipedia. Beim Unterpunkt Eigenschaften steht geschrieben, das es selbst Chlorwasserstoff oxidiert.
Meine Frage dazu lautet. Ist diese Reaktion eigentlich nicht gehemmt?
Silber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 00:15   #2   Druckbare Version zeigen
qz Männlich
Mitglied
Beiträge: 42
AW: Manganometrie

Leider nicht. Schnelle qualitative Abschätzung mehr oder weniger durch die passenden Standardpotentiale möglich. Die find ich zwar jetzt nirgends aber Chloridoxidation ist durchaus möglich...

Oxidation muss halt bestmöglich verhindert werden, wie z.B. mit Reinhard ZImmermann Lösung bei der gleichnamigen Titration.
qz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 00:19   #3   Druckbare Version zeigen
Silber  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
AW: Manganometrie

zimmermann-rheinhardt lösung nimmt man ja zur Fe bestimmung in Salzsaurer lösung. Oxidiert hier nicht Mn3+ das Chlorid und nicht MnO4-?
Silber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 06:29   #4   Druckbare Version zeigen
qz Männlich
Mitglied
Beiträge: 42
AW: Manganometrie

Die Mn3+ Ionen entstehen meineswissens allerdings aus dem Permanganat...
qz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 08:08   #5   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Manganometrie

und das durch Komproportionierung zwischen Permanganat und Mangan(II).

Mn(III) ist ein starkes Oxidationsmittel, hat hier aber eher katalytische Funktion.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 08:17   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Manganometrie

Zitat:
Zitat von Joern87 Beitrag anzeigen
Mn(III) ist ein starkes Oxidationsmittel, hat hier aber eher katalytische Funktion.
Was bedeutet, dass es das eigentliche Oxidationsmittel ist...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2009, 08:19   #7   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Manganometrie

Ja richtig. Ich habe nochmal nachgelesen. Stand so im Skript, hab ich erstmal durchgestrichen...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Manganometrie Chemikerle Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 13.01.2010 17:41
Manganometrie chemieneuling01 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 30.10.2009 03:06
Manganometrie piffany Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 23.06.2009 11:01
Manganometrie smartie08 Allgemeine Chemie 0 08.01.2006 17:35
Manganometrie ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 15.02.2001 17:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.



Anzeige