Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2009, 19:39   #1   Druckbare Version zeigen
Mahone Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
freie Reaktionsenthalpie berechnen

Hallo,
ich stelle mich was chemie angeht ziehmlich blöd an. wenn man bedenkt, dass mein wissensstand in etwa der zehnten klasse realschule entspricht sicher verständlich.

und zwar soll ich herausfinden welche reaktion freiwillig abläuft.

SO2 + H2 --> H2S + O2 (alles gasförmig)
SO2 + 3H2 --> H2S + 2H2O (alles gasförmig , bis auf H2O)

die formel deltaG= deltaH - T*deltaS für die freie reaktionsenthalpie hilft mir unheimlich weiter. doch nun meine frage...wie groß sind deltaH und deltaS und wie komme ich auf diese Werte?

erklärt es bitte einem kleinkind


Viele Grüße
Mahone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 19:42   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: freie Reaktionsenthalpie berechnen

Zitat:
Zitat von Mahone Beitrag anzeigen
...wie groß sind deltaH und deltaS und wie komme ich auf diese Werte?
Das ist ganz simpel : die muss man nachschlagen. Eine gute Quelle für diese Art Information ist das CRC Handbook of Chemistry and Physics.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 20:12   #3   Druckbare Version zeigen
Mahone Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
AW: freie Reaktionsenthalpie berechnen

...nehmen wir an ich habe diese werte...wie fahre ich fort...ich habe ja verschiedene produkte und edukte...wie errechne ich die delta-werte. sorry dass ich euch strapaziere aber vllt könntet ihr es an der ersten reaktion erklären. danke danke im voraus
Mahone ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.01.2009, 20:17   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: freie Reaktionsenthalpie berechnen

Im Allgemeinen : Summe der delta_H der Produkte - Summe der delta_H der Edukte
(Gleiches gilt für delta_S und delta_G)

Am Beispiel dieser Reaktion :
Zitat:
Zitat von Mahone Beitrag anzeigen
SO2 + H2 --> H2S + O2 (alles gasförmig)
delta_H=delta_H(H2S)+delta_H(O2)-delta_H(H2)-delta_H(SO2)
(Dieser Ausdruck vereinfacht sich noch, da ja die Standardbildungsenthalpie von H2, ebenso wie die von O2, Null ist.)
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 21:15   #5   Druckbare Version zeigen
Mahone Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
AW: freie Reaktionsenthalpie berechnen

was mich am meissten verwirrt ist die tatsache, dass laut musteraufgabe zur ersten reaktionsgleichung 267,37 für deltaG rauskommt. für T muss ich doch 293K einsetzen oder (25grad)...

ich habe laut tafelwerk standardbildungsenthalpie H2S = -20,7 ; SO2 = -297
sauer- und wasserstoff gleich null.......also ist deltaH = 276,3??

laut tafelwerk standardentropie H2S = 205,5 ; O2 = 205 ;SO2 = 248
für H2 nehme ich H = 131 mal 2

ich komme so aber auf einem völlig utopischen wert......
bin völlig verzweifelt
Mahone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 21:51   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: freie Reaktionsenthalpie berechnen

1.) Standardtemperatur sind 298 K (=25°C)
2.) Deine Enthalpiewerte sind höchstwahrscheinlich in kJmol-1 ausgedrückt und deine Entropien in Jmol-1K-1.

Du musst also entweder die Enthalpien umwandeln oder die Entropien, um auf ein sinnvolles Ergebnis zu kommen
3.)
Zitat:
Zitat von Mahone
für H2 nehme ich H = 131 mal 2
Bitte erläutern ?!

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 22:42   #7   Druckbare Version zeigen
Mahone Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 35
AW: freie Reaktionsenthalpie berechnen

ich erläuter es lieber nicht =) war grober unfug...
danke für den tip. es lag tatsächlich an der einheit. nun bin ich auch auf das richtige ergebnis gekommen. war eine harte nuss...

bis zum nächsten mal...
viele grüße
Mahone ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(freie) Reaktionsenthalpie und -entropie berechnen Ragman22 Physikalische Chemie 12 20.08.2012 13:48
Freie Reaktionsenthalpie für anderen pH berechnen garchi Biologie & Biochemie 4 06.07.2012 15:11
Freie Reaktionsenthalpie berechnen xbtex Physikalische Chemie 3 20.01.2012 17:42
Freie Reaktionsenthalpie berechnen SunOfWinter Anorganische Chemie 2 13.01.2012 23:30
Freie Reaktionsenthalpie aus Gleichgewichtskonstante berechnen 00kieselhuber Physikalische Chemie 5 02.01.2012 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.



Anzeige