Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2009, 23:35   #1   Druckbare Version zeigen
echtmolli Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 658
Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

hallo,

ich wollte mal fragen, ob meine Annahme richtig ist, weshalb die Temperatur von Eis (0°C) sinkt, wenn ich festes NaCl drauf streue.

Erklärung:

Neben dem Eis liegt immer ein gewisser Teil flüssiges Wasser vor, in dem sich das Salz löst. Diese Lösung gefiert erst bei tieferen Temp. als reines Wasser. Daraufhin schmilzt weiteres Eis, um das Gleichgewicht zwischen fest/flüssig wieder einzustellen. Beim Schmelzen von Eis, wird der Umgebung Energie entzogen, was zum Abfall der Temperatur führt. Ab einem bestimmten Punkt, ist die Temperatur so tief, dass selbst die Wasser-NaCl-Lösung wieder gefriert. Das geschieht dann bei -10 bis -20°C.

Richtig?

Gruß,
Jan
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
echtmolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 13:32   #2   Druckbare Version zeigen
Phosphordichlorid weiblich 
Mitglied
Beiträge: 358
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

http://de.wikipedia.org/wiki/Auftausalz
__________________
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, fragt erstmal Wikipedia. Wenn euch Wikipedia nicht helfen kann, dann fragt Google. Wenn euch auch Google nicht helfen kann, dann fragt Chemieonline. Ihr solltet euch jedoch vorher Gedanken über euer Problem machen und diese dann auch hinschreiben.
Es gibt hier übrigens auch eine Suchfunktion.


Nein, ABA ist nicht die Band, die das Musical "Mamma Mia" geschrieben hat. ABA ist die hexagonal dichteste Kugelpackung (Magnesium-Typ).

_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.


"Servus, hier ist der Südbahnhof. Wir haben einen Twin doppelschwitzig am verblichenen Seil startklar. Luftraum und Schleppstrecke sind frei, bitte Seil einziehen."
Phosphordichlorid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 16:42   #3   Druckbare Version zeigen
echtmolli Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 658
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Das ist ja der umgekehrte Prozess, der dort beschrieben wird. Dort steht nix davon, weshalb es zu einer Abkühlung kommt. Es geht nur um Schmelzpunkterniedrigung, was nicht gleichzeitig erklärt, wieso es zu einer Abkühlung kommt.

Gruß,
Jan
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
echtmolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 16:47   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Wenn der Schmelzpunkt niedriger ist, dann ist die Lösung auch gleichzeitig kälter. Sonst könnte sie ja nicht mehr flüssig sein. Das eine ist mit dem anderen verknüpft, genauso wie die Siedepunktserhöhung eine heißere Lösung ergibt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 16:55   #5   Druckbare Version zeigen
echtmolli Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 658
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Glaube ich nicht!
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
echtmolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 16:57   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Glauben tut man in der Kirche.


Jede Kältemischung arbeitet so.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 17:09   #7   Druckbare Version zeigen
moby24 Männlich
Mitglied
Beiträge: 99
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Alles richtig soweit (die Funktion von Auftausalz).

Vermutlich stimmt auch deine Aussage, dass das Eis bzw. die Eis/Kochsalz-Lösung durch das Abkühlen der Umgebung kälter wird. Wenn die Abkühlung allerdings so stark wäre, dass die Eis/Kochsalz-Lösung wieder gefriert, dann wäre der Sinn des Streusalzes ja verloren. Daher denke ich, dass die Abkühlung der Umgebung eher gerig ist und keine entscheidende Rolle spielt.

Aber nen PC-ler kann dir das bestimmt bis auf die 37. Nachkommastelle ausrechnen
moby24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 17:29   #8   Druckbare Version zeigen
Phosphordichlorid weiblich 
Mitglied
Beiträge: 358
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%B6sungsk%C3%A4lte
__________________
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, fragt erstmal Wikipedia. Wenn euch Wikipedia nicht helfen kann, dann fragt Google. Wenn euch auch Google nicht helfen kann, dann fragt Chemieonline. Ihr solltet euch jedoch vorher Gedanken über euer Problem machen und diese dann auch hinschreiben.
Es gibt hier übrigens auch eine Suchfunktion.


Nein, ABA ist nicht die Band, die das Musical "Mamma Mia" geschrieben hat. ABA ist die hexagonal dichteste Kugelpackung (Magnesium-Typ).

_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.


"Servus, hier ist der Südbahnhof. Wir haben einen Twin doppelschwitzig am verblichenen Seil startklar. Luftraum und Schleppstrecke sind frei, bitte Seil einziehen."
Phosphordichlorid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 18:12   #9   Druckbare Version zeigen
echtmolli Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 658
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Die Frage nochmal in Kurzform:

Wieso kommt es beim Mischen von Eis udn Kochsalz zur Abkühlung? Mir ist klar (so steht es in dem Wiki-Artikel), dass das Eis schmizt. Nun wollte ich wissen, ob ich mit meienr Annahme richtig liege, dass der Schmelzvorgang der Umgebung Wärme entzieht und es deshalb zur Abkühlung kommt.

Im übrigen versagt die Funktion des Auftau-Salzes wirklich bei zu tiefen Außentemp. Auch die Kochsalz/Eis-Mischung gefriert irgendwann wieder.

Gruß,
Jan

PS: Ich würde mich freuen, wenn sich die Wikipedia- und "Das ist eben So"-Faktion die Arbeit spart und das nächstemal nichts mehr schreibt.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
echtmolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 18:25   #10   Druckbare Version zeigen
Phosphordichlorid weiblich 
Mitglied
Beiträge: 358
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Zitat:
Zitat von echtmolli Beitrag anzeigen
Nun wollte ich wissen, ob ich mit meienr Annahme richtig liege, dass der Schmelzvorgang der Umgebung Wärme entzieht und es deshalb zur Abkühlung kommt.
Tust du. Steht übrigens in dem Wiki-Artikel.

Gruß,
PDC aus der Wiki-Fraktion
__________________
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, fragt erstmal Wikipedia. Wenn euch Wikipedia nicht helfen kann, dann fragt Google. Wenn euch auch Google nicht helfen kann, dann fragt Chemieonline. Ihr solltet euch jedoch vorher Gedanken über euer Problem machen und diese dann auch hinschreiben.
Es gibt hier übrigens auch eine Suchfunktion.


Nein, ABA ist nicht die Band, die das Musical "Mamma Mia" geschrieben hat. ABA ist die hexagonal dichteste Kugelpackung (Magnesium-Typ).

_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.


"Servus, hier ist der Südbahnhof. Wir haben einen Twin doppelschwitzig am verblichenen Seil startklar. Luftraum und Schleppstrecke sind frei, bitte Seil einziehen."
Phosphordichlorid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 18:35   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Bei dieser Gelegenheit - ich habe so ein kleines Salzbeet im Garten... Auf die ca. 5cm. dicke Schneedecke habe ich gestern ca. 0,5kg Soda gestreut und darauf, bzw. etwas ringsum selbige Menge Streusalz(roh mit Steinresten aus dem Haselgebirge)

Erwartungsgemäß ist ein aperer Ring des an der Stelle mit dem Streusalz entstanden, im Zentrum Soda unter Streusalz blieb die Schneedecke unversehrt...

In welche Richtung es geht ist mir klar nur wie sieht 'über den Daumen' die Rechnung Streusalz oder Calciumchlorid gegen Natriumcarbonat aus?

Kann man quasi pauschal behaupten, dass Chloride immer zu einem 'Auftaueffekt' führen?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 19:24   #12   Druckbare Version zeigen
Phosphordichlorid weiblich 
Mitglied
Beiträge: 358
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Wenn der Schmelzpunkt niedriger ist, dann ist die Lösung auch gleichzeitig kälter. Sonst könnte sie ja nicht mehr flüssig sein. Das eine ist mit dem anderen verknüpft, genauso wie die Siedepunktserhöhung eine heißere Lösung ergibt.
Hm... Nicht so ganz richtig.
Allgemein:
Wenn die Lösung kälter ist, muss der Schmelzpunkt eventuell erniedrigt werden, damit sie flüssig bleibt.
Wenn die Lösung wärmer ist, muss der Siedepunkt eventuell erhöht werden, damit sie nicht siedet.
__________________
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, fragt erstmal Wikipedia. Wenn euch Wikipedia nicht helfen kann, dann fragt Google. Wenn euch auch Google nicht helfen kann, dann fragt Chemieonline. Ihr solltet euch jedoch vorher Gedanken über euer Problem machen und diese dann auch hinschreiben.
Es gibt hier übrigens auch eine Suchfunktion.


Nein, ABA ist nicht die Band, die das Musical "Mamma Mia" geschrieben hat. ABA ist die hexagonal dichteste Kugelpackung (Magnesium-Typ).

_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.


"Servus, hier ist der Südbahnhof. Wir haben einen Twin doppelschwitzig am verblichenen Seil startklar. Luftraum und Schleppstrecke sind frei, bitte Seil einziehen."
Phosphordichlorid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2009, 19:44   #13   Druckbare Version zeigen
echtmolli Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 658
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es eine Außentemperatur, die niedriger ist, als der durch NaCl - Zusatz maximal erniedrigte Gefrierpunkt des Wassers. Aber dies ist doch trivialer Weise so. Und diese, durch NaCl- Zusatz erreichbare, niedrigst mögliche Schmelztemperatur steht in keinem Zusammhang damit, dass sich das Eis/Wasser/NaCl - Gemisch abkühlt, wenn ein Teil des Eises schmilzt. Sind wir uns da einig ?
Das Potential einer Kochsalz/Eis-Mischung ist nicht zu unterschätzen. Irgendwie ist mir noch nicht klar, wieso es sich abkühlt. Meine Annahme scheint ja nicht korrekt zu sein. Zumindest habe ich bei einigen Post so den Eindruck. Leider konnte mir keiner der Herren bisher einen alternativen Vorschlag für die Abkühlung erklären. Eis 0°C, geben ich NaCl dazu gehts weiter nach unten. Wieso?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
echtmolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 19:56   #14   Druckbare Version zeigen
Phosphordichlorid weiblich 
Mitglied
Beiträge: 358
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Zitat:
Zitat von echtmolli Beitrag anzeigen
Nun wollte ich wissen, ob ich mit meienr Annahme richtig liege, dass der Schmelzvorgang der Umgebung Wärme entzieht und es deshalb zur Abkühlung kommt.
Zitat:
Zitat von Phosphordichlorid Beitrag anzeigen
Tust du.
<Füllwort>
__________________
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, fragt erstmal Wikipedia. Wenn euch Wikipedia nicht helfen kann, dann fragt Google. Wenn euch auch Google nicht helfen kann, dann fragt Chemieonline. Ihr solltet euch jedoch vorher Gedanken über euer Problem machen und diese dann auch hinschreiben.
Es gibt hier übrigens auch eine Suchfunktion.


Nein, ABA ist nicht die Band, die das Musical "Mamma Mia" geschrieben hat. ABA ist die hexagonal dichteste Kugelpackung (Magnesium-Typ).

_______________________
-----I_______________________I-----
This is Nudelholz. Copy Nudelholz in your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.


"Servus, hier ist der Südbahnhof. Wir haben einen Twin doppelschwitzig am verblichenen Seil startklar. Luftraum und Schleppstrecke sind frei, bitte Seil einziehen."
Phosphordichlorid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 20:01   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Temperaturabfall durch Kochsalz-Eis-Mischung

Es 'sollte' doch 'mathematische Berechnungen' geben die das Verständnis über nüchterne Zahlen unmissverständlich vermitteln - weshalb versagt man sich diesem hier so beharrlich?

Die Kirche z.B. wird es nicht vorrechnen - die beschränkt sich auf das Faktum Glaube...(Verzeihung)

Geändert von hw101 (06.01.2009 um 20:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mischung Wasser, Eis markus19 Physik 2 11.04.2012 21:25
Mischung Wasser/Eis, Welche Masse Eis? zeroxman Physik 1 06.07.2010 17:42
Essigsäure+Natron --> Temperaturabfall? mussel Organische Chemie 4 24.03.2010 18:12
Eis schmelzen durch Sonnenstrahlen wurzelquer Physik 1 11.01.2009 15:00
Stardust: Überraschende Mischung aus Feuer und Eis CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 14.12.2006 21:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.



Anzeige