Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2009, 15:48   #1   Druckbare Version zeigen
bdb  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Stöchometrierechnung - unklar

Hallo,

wir haben in der Schule eine Aufgabe bekommen, bei der ich gerade nicht weiterweiß:

Wieviel l HCl lösen sich in einem Liter Wasser. Annahme gesättigte Lösung w=30%
Dichte= 1,15g/cm³

Ich hab mir dazu Gedanken gemacht, jedoch zweifel ich, weil ich die Dichte nicht "brauche", bei einer vorrechnung an der Tafel wurde die aber verwendet.

Kann jemand sagen wo mein Denkfehler ist?:

1l H20 = 1kg --> 70%
1kg/0,7 = 1,429kg <-- Gesamtmasse
1-1,429 = 426g --> HCl in 1l H20

Rest ist dann klar, aber wo haut es hier nicht hin, ich finde das irgendwie schlüssig und musste ja nie auf volumina umrechnen.

nachträglich einen Guten Rutsch

Martin
bdb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 16:23   #2   Druckbare Version zeigen
bdb  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Stöchometrierechnung - unklar

Danke, ja, das mit dem Normvolumen ist dann klar, ich möchte nur gern wissen, was bei den Schritten die ich oben aufgeführt habe nicht stimmt, warum das in ihrer rechnung 2g mehr sind ...
bdb ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.01.2009, 18:17   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Stöchometrierechnung - unklar

Zitat:
Zitat von bdb Beitrag anzeigen
Hallo,

wir haben in der Schule eine Aufgabe bekommen, bei der ich gerade nicht weiterweiß:

Wieviel l HCl lösen sich in einem Liter Wasser. Annahme gesättigte Lösung w=30%
Dichte= 1,15g/cm³

Ich hab mir dazu Gedanken gemacht, jedoch zweifel ich, weil ich die Dichte nicht "brauche", bei einer vorrechnung an der Tafel wurde die aber verwendet.

Kann jemand sagen wo mein Denkfehler ist?:

1l H20 = 1kg --> 70%
1kg/0,7 = 1,429kg <-- Gesamtmasse
1-1,429 = 426g --> HCl in 1l H20

Rest ist dann klar, aber wo haut es hier nicht hin, ich finde das irgendwie schlüssig und musste ja nie auf volumina umrechnen.

nachträglich einen Guten Rutsch

Martin

Flüchtigkeitsfehler.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 21:25   #4   Druckbare Version zeigen
bdb  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Stöchometrierechnung - unklar

Achso, OK, danke.

Also brauch ich die Dichte ja eigentlich garnicht? Ich bin mir nur sicher, dass es einmal mit der Dichte gerechnet wurde, desshalb verwirrt mich das. Für die folgenden Schritte brauche ich diese ja auch nicht mehr

Danke, Martin
bdb ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
famotidin - unklar Kuki878 Organische Chemie 6 05.01.2012 21:56
Experimentalausgang unklar Betty Allgemeine Chemie 4 09.05.2006 20:45
Syntheseschritt unklar... Sumpfi Organische Chemie 7 28.02.2006 19:04
Berechnung unklar :( Green-Island Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
3 27.02.2006 19:07
Grenzwert unklar aDelPh4 Folgen und Reihen 7 16.11.2005 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:30 Uhr.



Anzeige