Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2009, 14:09   #1   Druckbare Version zeigen
SpeedOfLight  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Hallo,
ich schreibe bald die erste schulaufgabe in chemie, und unsere lehrerin hat gesagt, dass in dieser auch das stöchiometrische richtigstellen von reaktiongleichungen vorkommen wird.
Ich weiß wie man sie richtigstellt, nur das dauert bei mir immer ewig, weil ich einfach nicht draufkomm, oder ich mit dem falschen element begonnen habe.
Unsere Lehrerin gab uns mal einen tipp, mit welchen elementen man beginnen sollte die gleichung richtigzustellen, doch mir fällt es nicht mehr ein.
Könnt ihr mir sagen, wie die reihenfolge am anfang des richtigstellens ungefähr beginnt?
Ich bin mir nicht sicher, aber es war ungefähr so, 1.Kohlenstoff 2. Sauerstoff 3. Wasserstoff...... ich kann mich aber auch täuschen, also bitte helft mir.

mfg Manuel
SpeedOfLight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 15:31   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Konkretes Beispiel?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 16:46   #3   Druckbare Version zeigen
SpeedOfLight  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Ich denke, dass es zu 80% Übungssache ist, aber könnt ihr mir nicht sagen, mit welchen elementen es am besten ist, das ausgleichen zu beginnen?
SpeedOfLight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 22:08   #4   Druckbare Version zeigen
SpeedOfLight  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

9.KLasse Gymnasium (G8^^)
also ein beispiel wäre:

H2SO4 + C --> CO2 + SO2 + H2O

das auszugleichen fiel mir schon ein bisschen schwer.

vllt. könnt ihr mir an dem beispiel sagen, wie ihr hier anfangen würdet.

mfg Manuel
SpeedOfLight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2009, 22:33   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

1.) Oxidationszahlen bestimmen

C = 0, CO2 C = +4

C0 -> C4+ + 4 e-

Beidseitig zwei Wasser addieren:

C0 + 2 H2O -> C4+ + 2 H2O + 4 e-

Umformen:

C0 + 2 H2O -> CO2 + 4 H+ + 4 e- | Oxidation

H2SO4 S = +6, SO2 S = +4

S6+ + 2 e- -> S4+

beidseitig 4 O2- + 2 H+

S6+ + 2 e- + 4 O2- + 2 H+ -> S4+ + 4 O2- + 2 H+

Umformen:

H2SO4 + 2 e- -> SO2 + 2 OH- | Reduktion

Redoxgleichung; Zahl der verschobenen Elektronen muss gleich sein!

C0 + 2 H2O -> CO2 + 4 H+ + 4 e- | Oxidation x 1
H2SO4 + 2 e- -> SO2 + 2 OH- | Reduktion x 2
---------------------------------------------------------

C0 + 2 H2O + 2 H2SO4 + 4 e- -> CO2 + 4 H+ + 4 e- + 2 SO2 + 4 OH-

zusammenfassen:

C0 + 2 H2O + 2 H2SO4 -> CO2 + 4 H2O + 2 SO2

C0 + 2 H2SO4 -> CO2 + 2 H2O + 2 SO2
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 02:00   #6   Druckbare Version zeigen
SpeedOfLight  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Du hast beidseitig "genau" 2 Wasser addiert, damit beim Umformen dann CO2 herauskommt, oder?
Diesen Teil habe ich nicht ganz verstanden:
H2SO4 S = +6, SO2 S = +4

S6+ + 2 e- -> S4+

beidseitig 4 O2- + 2 H+

S6+ + 2 e- + 4 O2- + 2 H+ -> S4+ + 4 O2- + 2 H+


Ich verstehe nicht, wie du darauf kommst, dass bei H2SO4 S = +6 ist, und bei SO2 S = +4.
Kannst du mir diesen kopierten Teil nocheinmal erklären?

mfg Manuel
SpeedOfLight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 02:31   #7   Druckbare Version zeigen
Jingles Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.872
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Zitat:
Zitat von SpeedOfLight Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht, wie du darauf kommst, dass bei H2SO4 S = +6 ist, und bei SO2 S = +4.
bm hat hier die Oxidationszahlen des Schwefels in der jeweiligen Verbindung aufgeschrieben.


Gruß
Oliver
__________________
Tá fuisce níos measa ná beoir.
Jingles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 12:05   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Auch die "Zwischengleichungen" sollten stöchiometrisch korrekt sein. Hier ist es klar, aber irgend jemand reisst das mal aus dem Zusammenhang und dann steht da:

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen

{2 \ H_2SO_4 \ + \ C \ -> \ 2 \  SO_2 \ + \ CO_2}
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 13:03   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Schwarz./.weiss gibt es selten.

Jeder Vorteil wird an anderer Stelle bezahlt. Waar ja keine Kritik, sondern nur ein Hinweis.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 13:43   #10   Druckbare Version zeigen
SpeedOfLight  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 28
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Wie habt ihr berechnet/gesehen, dass schwefelsäure eine Oxidationszahl von +6 hat, und dass SO2 eine Oxidationszahl von nur +4 hat?
SpeedOfLight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2009, 13:45   #11   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

Ladung des Sulfats : -2

OZ(Schwefel) + 4xOZ(Sauerstoff) = -2

OZ(Schwefel) = -2 - (4*(-2)) = +6
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.01.2009, 13:47   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Reaktionsgleichung stöchiometrisch richtig stellen

http://www.chemieonline.de/forum/showpost.php?p=51100&postcount=6
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung richtig stellen BelaB3110 Allgemeine Chemie 2 24.05.2012 18:22
Gleichung richtig stellen bbcinek89 Allgemeine Chemie 18 02.10.2010 17:29
Stöchiometrisch richtig? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 6 21.01.2008 15:52
IO4- + I- reagiert zu I2..STELLEN SIE DIE GLEICHUNG RICHTIG Richard Marx Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 22.02.2006 21:08
reaktionsgleichung richtig stellen ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 10.02.2005 18:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:15 Uhr.



Anzeige