Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2008, 22:01   #1   Druckbare Version zeigen
jasonw Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
10L HCl 0,1M ansetzen?

Hallo zusammen!

Ich muss 10L HCl 0,1M von HCl 1M ansetzen. Mir stehen eine 100mL-Pipette und ein 10L-Messkolben zur Verfuegung. D.h., 1L Stammloesung wird gebraucht, um
10L-Loesung anzusetzen. Das Problem ist nur, dass ich 10 mal pipettieren soll. Das finde ich zu aufwendig und dabei gibt's auch einen groesseren Fehler.

Ich habe eigentlich eine Idee, weiss aber nicht, ob man das ueberhaupt machen darf. Darf man statt der Pipette einen 1L Messkolben nehmen? Das spart zeit und vor allem, der Fehler ist nur einmalig.

Kann jemand mir helfen?
jasonw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2008, 22:49   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: 10L HCl 0,1M ansetzen?

Zitat:
Darf man statt der Pipette einen 1L Messkolben nehmen?
Man darf. ...............
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.12.2008, 09:07   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: 10L HCl 0,1M ansetzen?

Wie ist denn die Genauigkeit Deiner Pipette und Deines Meßkolbens?
Wie würdest Du beim Meßkolben vorgehen?
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 09:17   #4   Druckbare Version zeigen
jasonw Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: 10L HCl 0,1M ansetzen?

Die 100mL-Pipette hat eine Genauigkeit von 0,080mL und der 1000mL-Messkolben hat eine Genauigkeit von 0,600mL.

D.h., in dem Fall, der Fehler von Pipette beträgt 0,800mL (10 mal pipettieren)und der von Messkolben nur 0,600mL (1 mal auffüllen).

Also, der 1000mL-Messkolben wird mit HCl bis auf den Eichstrich aufgefüllt. Die Stammlösung wird dann in den 10L-Messkolben übertragen. Der 1000mL-Messkolben wird mit VE-Wasser gespült und das Spülwasser geht auch in den 10L-Messkolben rein. Der 10L-Messkolben wird auch bis auf den Eichstrich aufgefüllt.

Geht das überhaupt?
jasonw ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
oxidation von 10l ethan Concorde47 Organische Chemie 20 17.02.2014 00:43
Salzsäurelösung ansetzen DerChe Allgemeine Chemie 21 06.06.2010 14:47
Lösung ansetzen Shia Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 01.02.2007 19:01
Ansetzen und Einstellen von HCl lemi06 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 11.06.2006 23:30
Lösung Ansetzen (Ansetzen einer 10fach Konz. TBE Stocklösung) oliver.k310 Biologie & Biochemie 3 13.03.2006 01:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:22 Uhr.



Anzeige