Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2003, 17:37   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Unglücklich Hilfe

Hallo.

Es ist sonntag und morgen hab ich prüfung und ich verstehe zwei fragen nicht. kann mir jemand beim lösen helfen?

Für Chemiker dürften diese nicht somderlich schwer sein.

uwe.dombeck@gmx.de

DANKE

MfG
Dombi

Zitat:
eingefügt von bm:

Hilfe ist keine thread-Überschrift!
Geändert in Zerfall von Wasserstoffperoxid & Neutralisation von Schwefelsäure.

Geändert von bm (16.02.2003 um 19:40 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 17:43   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja, vielleicht, wenn Du Deine Fragen noch posten würdest?!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 17:53   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Hilfe

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Dombi
Hallo.

Es ist sonntag und morgen hab ich prüfung und ich verstehe zwei fragen nicht. kann mir jemand beim lösen helfen?

Für Chemiker dürften diese nicht somderlich schwer sein.

uwe.dombeck@gmx.de

DANKE

MfG
Dombi
Willkommen im Forum!

Na, dann mal her mit den Fragen (erleichtert das Beantworten sehr... )

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 17:57   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage 1:
Schreiben sie die Reaktiongl. für den Zerfall von H2O2 auf!!
Die Halbwertszeit für diese Reaktion erster Ordnung beträgt bei einer bestimmten Temp. 10 Min.
Wieviel Sauerstoff (unter Normalbed.) können innerhalb von 30 min aus einem Mol Wasserstoffperoxid freigesetzt werden??

Danke und ich bräuchte aber auch die verwendeten Formeln.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:04   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Du kannst ruhig beide Fragen gleichzeitig posten; wir schaffen das schon...

2 H2O2 --> 2 H2O + O2

Das ist mal die Gleichung; recht einfach also.

Und die Aufgabe mit der Halbwertszeit ist auch einfach.

Wenn die Halbwertszeit für den Zerfall 10 min beträgt, heißt das, dass nach dieser Zeit von der vorhandenen Menge eben die Hälfte zerfallen ist. Wieviel ist denn dann nach 3 Halbwertszeiten übrig?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:13   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
also ist 1,5 h2o2 zerfallen? das heißt es werden 1,5 mol O2 freigesetzt und das wären 45 gramm??
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:18   #7   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
ne ne ne

nach 30 Minuten ist die Hälfte von der Hälfte von der Hälft zerfallen und nicht dreimal die Hälfte
--------------------------------
ganz nebenbei, es wäre unsinnig, wenn aus einem Mol 1,5 zerfallen könnten
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:29   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ah es wird deutlicher.
also werden aus den zwei mol H2O2 0.125 mol O2 freigesetzt? also aus einem mol 0.0625 mol O2??
Das wären also 2 gramm Sauerstoff?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:31   #9   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Wieso zwei mol, war die Frage nicht 1 Mol?
---------------------------
nach 10 min ist die Hälfte zerfallen:
bleiben von 1 Mol noch 1/2 Mol

nach 20 min ist davon nochmals die Hälfte zerfallen:
bleiben von diesem 1 Mol noch 1/4 Mol

nach 30 min ist.....:
bleiben von dem 1 Mol noch 1/8 Mol

=> 7/8 Mol H2O2 ist zerfallen und aus der Reaktionsgleichung von FK kann man jetzt den entstandenen O2 errechnen
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:33   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ja aber laut formel sind das doch 2 mol H2O2.
oder sehe ich da wieder was falsch??
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:36   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Na, die Frage lautet doch "wieviel Sauerstoff entsteht aus 1 mol...".

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:41   #12   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
7/8 mol sind zerfallen. Diese 7/8 würden also O2 entstehen, wenn das Verhältnis 1:1 wäre. Ist es aber nicht, denn aus der Gleichung geht ein Verhältnis von 1 : (1/2) hervor.

Also zerfallen 7/8 mol auf der einen seite, aber es entstehen nur (1/2)*(7/8) mol Sauerstoff auf der anderen Seite.
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:56   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
das ist mir klar. außer das mit den 7/8??
ist das nicht ein achtel da nach zehn min. 0,5 mol h2o2 zerfallen sind. also nach 30 min (0,5*0,5*0,5) also 1/8??
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 18:59   #14   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Es sind 7/8 zerfallen
Noch nicht zerfallen ist 1/8

Du mußt aber die 7/8 in Betracht ziehen, da diese ja weiterreagiert haben. (Tricky )
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2003, 19:11   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Kult. Verstanden.
Noch eine vielleicht??
frage 2:
In einer Beizanlage zum entrosten von stahlteilen fallen als abfall 100l verdünnte schwefelsäure an Ph = 2,0; Berechen sie:
a: die Konzentration der schwefelsäure
b: die mindestmenge an Kalksteinmehl (CaCo3) die zur neutralisierung benötigt werden.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zerfall von Wasserstoffperoxid Mausiix3 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 02.03.2009 16:37
Zerfall von WAsserstoffperoxid yamtin Anorganische Chemie 2 24.01.2008 22:28
Zerfall von Wasserstoffperoxid harikiri Analytik: Quali. und Quant. Analyse 20 23.11.2006 09:56
Geschwindigkeitsgesetz Katalytischer Zerfall von Wasserstoffperoxid ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 40 04.09.2002 18:36
Marmor + HCl ; Zerfall von Wasserstoffperoxid ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 15 08.01.2002 14:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:31 Uhr.



Anzeige