Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.12.2008, 18:27   #1   Druckbare Version zeigen
Stefan Rischawy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Frage Fragen zu Quantenzahlen

Hallo allerseits,

ich bin ganz neu hier im Forum und hätte dringende Fragen zum Thema Quantenzahlen, weil ich am Montag den 22. einen Test habe.

1. Bestimme die Quantenzahlen des Valenz-Elektrons des Natriums.
Also ich weiß bereits, dass die Hauptquantenzahl 3 und die Nebenquantenzahl 0 ist (was ja ganz logisch ist. Die Magnetquantenzahl ist ebenfalls 0 weil das s-Orbital rund ist und daher keine räumliche Ausrichtung hat.
Aber: Angenommen, es handelt sich nicht um ein einfaches s-Orbital, wie bestimmt man dann die Magnetquantenzahl und die Spinquantenzahl? Wie muss ich da vorgehen??

2. Welches Element wird durch die folgende Elektronenkonfigurationsformel beschrieben:
1s2 2s2 2p6 3s2 3p6 4s2 3d10 4p5

Ich habe echt keine Ahnung, wie das gehen soll. Ich weiß zwar, wie diese Formel zustande kommt, aber nicht, wie man aus ihr das zugehörige Element herausfindet.

Wäre echt nett, wenn mir jemand helfen könnte, danke schon mal!

Stefan
Stefan Rischawy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 18:33   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Die inneren Schalen sind besetzt.
Wieviele Elektronen sind auf der äussersten Schale?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 18:47   #3   Druckbare Version zeigen
Stefan Rischawy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Fragen zu Quantenzahlen

weiß ich leider auch nicht

Aber kann es sein, dass das gesuchte Element Br (Brom) ist? Ich habe soeben alle Elektronen der Formel zusammengezählt und komme auf 35, was der Ordnungszahl des Broms entspricht. Ist das die Lösung?
Stefan Rischawy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 19:35   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Zitat:
1s2 2s2 2p6 3s2 3p6 4s2 3d10 4p5
7 Aussenelektronen, innere Schalen besetzt -> 7. Hauptgruppe, Halogen

35 Elektronen gesamt, OZ 35 -> Brom

http://de.wikipedia.org/wiki/Periodensystem#Darstellung
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 19:48   #5   Druckbare Version zeigen
Stefan Rischawy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Okay, vielen Dank für die Hilfe! (Ich dachte schon, den Test kann ich vergessen)
Aber ich weiß leider immer noch nicht, wie man die Magnet- und Spinquantenzahlen eines Außenelektrons bestimmen kann. Wie kann ich die z.B. für Brom herausfinden?
Stefan Rischawy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 19:56   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Im Grundzustand sind diese QZ nicht unterscheidbar. -> Man kann nicht angeben, ob ein Elektron im px,y,z-AO ist. Wie auch? Man vertauscht die Koordinaten und....
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 20:18   #7   Druckbare Version zeigen
Stefan Rischawy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Was meinen Sie mit Koordinaten vertauschen? Ich bin leider noch kein Chemiker, ich bin jetzt in der 1. Klasse im TGM (HTL)
Stefan Rischawy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 20:24   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Man schreibt an die x-Achse z, an die y-Achse x und an die ...

Da gibt es ja keine Vorzugsrichtung.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008, 11:20   #9   Druckbare Version zeigen
Domink Donner  
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Hallo allerseits

ICh bin auch ein Schüler des TGMs
Ich habe das selbe Problem ich versteh das mit den Quantenzahlen nicht bitte um Hilfe es geht auch um :
Bestimme die Quantenzahlen des Valenz Elektrons des Natriums bitte um Hilfe

Dann habe ich auch noch eine zweite Frage:

Wie weiss man wann es ein s-Orbital,p-Orbital,d-Orbital oder f-Orbital ist?

Danke

mfg Dominik

Geändert von Domink Donner (21.12.2008 um 11:33 Uhr)
Domink Donner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008, 12:53   #10   Druckbare Version zeigen
Stefan Rischawy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Hallo Dominik, cool dass du auch da bist!
Ich kann dir deine beiden Fragen großteils beantworten:

Bestimme die Quantenzahlen des Valenz-Elektrons des Natriums:
Zuerst wirfst du einen Blick auf dein Periodensystem. Natrium (Na) liegt innerhalb der ersten beiden Hauptgruppen (die werden als vertikale Spalten gezählt). Jedes Element, das sich innerhalb dieser beiden Gruppen befindet, hat ein s-Orbital. Also ist die Nebenquantenzahl des Natriums 0 weil:

s-Orbital: l=0 Diese befinden sich in 1. und 2. hauptgruppe
p-Orbital: l=1 Diese befinden sich von 13. bis 18. Hauptgruppe
d-Orbital: l=2 Diese befinden sich von 3. bis 12. Nebengruppe (blau in unserem PSE)
f-Orbital: l=3 von Ordnungszahl 57 bis 103

Die Hauptquantenzahl bestimme ich immer indem ich ein Energieniveauschema aufzeichne (das wo die Orbitale als Kästchen und die Elektronen als Pfeile dargestellt werden) Bei Natrium lautet die dadurch entstehenden Elektronenkonfigurationsformel: 1s2 2p2 2p6 3s1 Soweit ich weiß ist die Zahl 3 beim letzten Glied die Hauptquantenzahl, warum auch immer (das haben wir in der Schule gemacht).

Wir haben vorhin schon gesagt, dass Natrium in einem s-Orbital liegt. Das ist ein kugelförmiges Orbital, also kann es keine räuml. Ausrichtung haben. Daher ist die Magnetquantenzahl 0.

Aber ich weiß leider nicht, wie das mit der Spinquantenzahl geht. Ich hoffe, ich konnte dir bisschen helfen,

Stefan

PS: Ich habe dem Herrn Professor Rotter geschrieben und um Hilfe gebeten.
Stefan Rischawy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.12.2008, 14:03   #11   Druckbare Version zeigen
Stefan Rischawy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Sorry wegen Doppelpost aber ich weiß nicht wie Editieren geht:
Mir hat diese Erklärung auf die Sprünge geholfen, schau sie dir mal an: Klick
Stefan Rischawy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008, 14:07   #12   Druckbare Version zeigen
DominikDonner  
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Du hast mir nicht nur ein bissl geholfen du hast mir mehr beigebracht als der Herr Professor Rotter

Dann habe ich nur noch eine Frage:
Wie machst du das mit der Tabelle vielleicht hilft es mir ja auch weiter.

Aja und noch eins
Sind Na und Mg gleich mit den n,l,m ? Oder gibt es da Unterschiede sie sind ja in der gleichen Spalte
l=0
m=0
n=3
Das ist na und mg oder??

mfg dominik

P.S. Hat dir der Herr Rotter schon zurück geschrieben

Geändert von DominikDonner (21.12.2008 um 14:18 Uhr)
DominikDonner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008, 14:27   #13   Druckbare Version zeigen
DominikDonner  
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Habe gerade etwas neues gefunden was ich nicht verstehe hoffe mir kann einer helfen!!

Welches Element wird durch die Elektronenkonfiguration 1s²2s²2p^63s²3p^64s²3d^10 4p^5 (dacher danach die zahl soll hoch heisen)
Welche haupt- und Nebenquantenzahl hat das zuletzt eingebaute Elektron??

Verstehe ich überhaupt nciht kann mir einer pls da helfen bitte auch wie man auf das kommt

danke

mfg dominik
DominikDonner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008, 14:29   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Zitat:
Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27

So ist das quasi nicht lesbar. Danke.
In ein 4p-AO wird das letzte Elektron eingebaut. Es handelt sich um Brom und welcher Wettbewerb ist das?

Bei Bekanntgabe sehe ich von Konsequenzen ab.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2008, 14:30   #15   Druckbare Version zeigen
Stefan Rischawy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Fragen zu Quantenzahlen

Gern geschehen

Ja, es sollte stimmen dass Na und Mg dieselben Haupt- Neben und Magnetquantenzahlen haben. Sie unterscheiden sich jedoch in der Spinquantenzahl. Wenn die Erlärung in meinem Link stimmt, dann sollte Na s = +1/2 und Mg s= -1/2 haben.

Aber was meinst du mit Tabelle, das Energieniveauschema? Das haben wir im Unterricht schon mal aufgezeichnet, es steht auch in unseren Chemie-Dokumenten. Die Orbitale sind kleine Kästchen und die Elektronen sind Pfeile, die je nach Spin nach oben oder unten zeigen.



Stefan
Stefan Rischawy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quantenzahlen MartinMartin Physik 1 20.06.2012 17:29
Quantenzahlen, l MartinMartin Allgemeine Chemie 1 02.05.2012 08:02
Quantenzahlen mirc Allgemeine Chemie 1 01.12.2010 11:57
quantenzahlen 2 kurze fragen chemdork Allgemeine Chemie 4 08.02.2009 14:56
Quantenzahlen samhain Allgemeine Chemie 13 25.10.2006 22:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:26 Uhr.



Anzeige