Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2008, 15:58   #1   Druckbare Version zeigen
bandchef  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
zunahme der Atomgrößen

Hallo

Ich hab zwei fragen:

Warum nehmen die Atomgrößen von links nach rechts im PSE ab, von oben nach unter zu?
bandchef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 16:30   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.412
AW: zunahme der Atomgrößen

Zitat:
Hallo

Ich hab zwei fragen:

Warum nehmen die Atomgrößen von links nach rechts im PSE ab, von oben nach unter zu?
Wie wäre es mit eigenen Ideen??

Findet sich mit google bestimmt massenhaft dazu.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 16:34   #3   Druckbare Version zeigen
veronika2 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 12
AW: zunahme der Atomgrößen

Hallo,
wenn du mal ganz logisch ueberlegst ist es doch eigentlich klar.
Von links nach rechts erhoeht sich die Elektronenanzahl auf einer Schale. Je mehr Elektronen auf der Schale sitzen, desto staerker werden sie vom Kern, der positiv ist, angezogen.
Und von oben nach unten nimmt die Atomgroesse zu da pro Periode eine Schale dazu kommt.
Also zusammen gefasst von links nach rechts nimmt die Elektronenanzahl zu und von oben nach unten nimmt die Schalenanzahl zu.
Verstanden?
veronika2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 17:20   #4   Druckbare Version zeigen
bandchef  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: zunahme der Atomgrößen

ein großes danke an veronika2. jetzt hab ichs verstanden
bandchef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 18:45   #5   Druckbare Version zeigen
Dinin Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: zunahme der Atomgrößen

Ich stimme F.K.S zu. Die Argumentation von Veronika ist sogar falsch. Nur weil mehr Elektronen hinzukommen, heißt das ja nicht, dass jedes Elektron stärker vom Kern angezogen wird. Im Gegenteil, da die Elektronen sich gegenseitig abstoßen würde die Elektronenhülle sogar von links nach rechts größer werden, wenn das der einzige Effekt wäre.

Die wirklich entscheidende Veränderung ist, dass von links nach rechts nicht nur die Anzahl der Elektronen, sondern auch die Anzahl der Kernladungen (Protonen) um jeweils eins zunimmt. Der Kern ist also stärker positiv geladen, weshalb ALLE Elektronen stärker angezogen werden und näher zum Kern rücken.

Richtig ist dagegen, dass von einer Periode zur nächsten immer eine "Schale" an Elektronen dazukommt und daher der Atomradius zunimmt.
Dinin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2008, 22:36   #6   Druckbare Version zeigen
Osmium Männlich
Mitglied
Beiträge: 73
AW: zunahme der Atomgrößen

Wenn die Slaterschen Regeln zur Abschätzung angeführt werden müssen:
"Jedes andere Elektron in der gleichen Schale schirmt die Kernladung um 0,35 Einheiten ab; im Fall der 1s-Schale um 0,30."
Macht also für jeden Schritt nach Rechts im Periodensystem (zumindest innerhalb der Hauptgruppen) eine höhere effektive Kernladung von 0,65-0,70 die auf die Außenelektronen wirkt.
Osmium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.12.2008, 10:23   #7   Druckbare Version zeigen
Dinin Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: zunahme der Atomgrößen

@ F.K.S.:


Richtig, das ist nur eine Begründung für das experimentell gefundene, die das Ergebnis nicht eindeutig VORHERSAGT. Trotzdem ist es eine Begründung, denn offentsichtlich IST das der Grund (auch wenn wir ohne Experiment nicht genau gewusst hätten, ob sich der Elektronen- oder der Protoneneffekt stärker auswirkt).

Um wirklich eine theoretische Grundlage zu schaffen, wären hier wohl quantenmechanische Rechnungen nötig. Aber das sprengt wohl den Rahmen...
Dinin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 10:31   #8   Druckbare Version zeigen
Wishl1ng Männlich
Mitglied
Beiträge: 40
AW: zunahme der Atomgrößen

Zitat:
Zitat von Osmium Beitrag anzeigen
Wenn die Slaterschen Regeln zur Abschätzung angeführt werden müssen:
"Jedes andere Elektron in der gleichen Schale schirmt die Kernladung um 0,35 Einheiten ab; im Fall der 1s-Schale um 0,30."
Macht also für jeden Schritt nach Rechts im Periodensystem (zumindest innerhalb der Hauptgruppen) eine höhere effektive Kernladung von 0,65-0,70 die auf die Außenelektronen wirkt.
Wie lässt sich dann die effektive Kernladung von Lithium für das Valenzelektron erklären?
Ich hab ich Physik nämlich gelernt, dass es ca. 1,36 ist...
Wishl1ng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 10:35   #9   Druckbare Version zeigen
Osmium Männlich
Mitglied
Beiträge: 73
AW: zunahme der Atomgrößen

"Jedes Elektron in der Schale unmittelbar darunter schirmt Z um 0,85 Einheiten ab".
Im Falle von Lithium ergibt sich damit ein Schätzwert von 3 - 2*0,85 = 1,3.
Osmium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 13:38   #10   Druckbare Version zeigen
Wishl1ng Männlich
Mitglied
Beiträge: 40
AW: zunahme der Atomgrößen

Ah, danke, Osmium. Ich interessiere mich dafür, könntest du mir irgendeinen Link geben, wo das nochmal komplett erklärt ist? Ich finde in Google unter "Slaterschen Regeln " nichts vernünftiges..
Wishl1ng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2008, 18:24   #11   Druckbare Version zeigen
Osmium Männlich
Mitglied
Beiträge: 73
AW: zunahme der Atomgrößen

Zitat:
Zitat von Wishl1ng Beitrag anzeigen
Ah, danke, Osmium. Ich interessiere mich dafür, könntest du mir irgendeinen Link geben, wo das nochmal komplett erklärt ist? Ich finde in Google unter "Slaterschen Regeln " nichts vernünftiges..
Offenbar ist "Slater Regeln" gängiger, dazu findet auch Google genug. Die Herleitung erfolgt über Variationsrechnung/Störungstheorie bei Mehrelektronenatomen.
Osmium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zunahme der Entropie durch Energieentwertung cappi Allgemeine Chemie 10 21.04.2012 13:14
Zunahme der Van-der-Waals-Kräfte Jannik92 Allgemeine Chemie 7 02.10.2009 22:06
Zunahme der Standardpotenziale in der Zinkgruppe Cobalt89 Anorganische Chemie 3 16.05.2009 22:16
Erklären der zunahme der thermischen Stabilität der Carbonate von Be zu Ba Hendrik87 Anorganische Chemie 3 12.01.2009 17:58
Zunahme der Arzneistoff-Konzentration in Abhängigkeit der Zeit ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 2 22.05.2004 22:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.



Anzeige