Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2008, 20:03   #1   Druckbare Version zeigen
isnCh weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 29
Hybridisierung

Hallo.

Kann mir jemand sagen, warum beim Methan die Hybridisierung sp3 - Hybrisisierung heißt? Also warum diese 3 da oben? Es geht ja schließlich um 4 Elektronen (2s und 2p) und Bindungen haben wir ja auch 4. Also wie lässt sich die 3 erklären?

Ich hoffe, mir kann das jemand sagen. Das verwirrt mich nämlich alles

Danke
isnCh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 20:11   #2   Druckbare Version zeigen
gastchemikerin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 284
AW: Hybridisierung

die drei steht deshalb da, weil 1 s und 3 p-orbitale zu vier entarteten orbitalen zusammengefasst werden.
__________________
it's kind of fun to do the impossible.
gastchemikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 20:11   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hybridisierung

Wir haben Modell mit einem s-Orbital und 3 p-Orbitalen. Demnach müsste es in Methan (CH4) zwei unterschiedliche Arten von H geben (1 x über s-O. gebunden, 3 x über p-O.)

Defacto sind alle gleich. Das Modell scheint hier nicht anwendbar. Und wenn ein Modell nichst taugt, macht man sich ein neues:

1 x s und 3 x p in einen Topf, gut durchrühren und wieder vier gleiche Teile entnehmen:

4 x sp3

sp3 bedeutet : jedes der vier sp3-Hydridorbitale (Hybrid = Mischling) hat 1/4 s- und 3/4 p-Anteil.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 20:15   #4   Druckbare Version zeigen
isnCh weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 29
AW: Hybridisierung

ok hab ich verstanden

Gaaaaaaaanz vielen Dank!!

PS: spitzen Erklärung!! Gut verständlich für 11. Klässler
isnCh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 20:18   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hybridisierung

Vier Jahre Erfahrung bei der Mediziner-Ausbildung. Das sind die, die Dich heute behandeln.

Womit man sieht, dass man mit einem gut ausgefüllten Profil auch adequate Antworten erhält.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 22:24   #6   Druckbare Version zeigen
ozx Männlich
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Hybridisierung

Aslo steht die 3 fur die 3/4te des P-Orbitals, oder?
ozx ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.01.2009, 22:26   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hybridisierung

Frage bitte konkretisieren. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 22:59   #8   Druckbare Version zeigen
ozx Männlich
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Hybridisierung

Ich hab nicht verstanden wofur die 3 steht... Sie haben gesagt, dass sie fur die 3/4te (alo der Anteil der P-Orbitale vom Hybridorbital) steht, oder mindestens so hab ich es verstanden. Ist das so, oder nicht? Und wenn es so ist, was heist den sp2, wenn s immer 1 Orbital besitzt und p 3 hat? Es kann nicht p 2/4 annehmen...
ozx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 23:08   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hybridisierung

s + 3p -> 4 sp3
s + 3p -> 3 sp2 + p
s + 3p -> 2 sp1 + 2 p
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 23:52   #10   Druckbare Version zeigen
ozx Männlich
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Hybridisierung

Danke sehr! Jetzt ist es klar!
Leider enden meine Fragen damit aber nicht... Noch etwas wundert mich und nämlich, wenn eine Hybridisierung stattfindet, welche Elektronen schreibt man mit einem Pfeil, und welche mit einem (senkrechten?) Strich? Welche von denen gehen eine zukünftige Bindung ein?

Zweitens, im Fall eine sp2 Hybridisierung muss man ein Kästchen oberhalb der anderen zwei P-Orbitale schreiben, was heißt, dass es energetisch höher steht (nicht wahr?) und eine Bindung .... (eingehen kann o. nicht?)

Vilen Dank im Voraus!
ozx ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hybridisierung Grafite Organische Chemie 6 19.07.2009 01:33
Hybridisierung Marvin92 Allgemeine Chemie 3 17.04.2009 15:53
Hybridisierung Anbe89 Anorganische Chemie 9 05.02.2009 14:07
Hybridisierung H2O2 Allgemeine Chemie 7 28.02.2007 09:58
Hybridisierung Eva169 Anorganische Chemie 1 12.02.2006 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:15 Uhr.



Anzeige