Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2008, 16:06   #1   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Hey !
Kann mir jemand sagen, wie man eine Ionisierungskurve interpretiert und was mir dabei " s, p, d, f" sagt oder was es mir bei der Beschreibung hilft ?
Und haben Spektren damit etwas zu tun ?
Was ist der Unterschied zwischen einem Linienspektrum und einem kontinurlichen Spektrum ? Schreiben morgen eine Arbeit ! Ist wirklich sehr wichtig!
Liebe Grüße
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 16:15   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Fragen fragen

Zitat:
Zitat von Tadimaus
Kann mir jemand sagen, wie man eine Ionisierungskurve interpretiert
Vielleicht. Zeig' mal eine her.

Zitat:
Zitat von Tadimaus
und was mir dabei " s, p, d, f" sagt oder was es mir bei der Beschreibung hilft ?
hängt vom Spektrum ab und von dem, was gemessen wurde.

Zitat:
Zitat von Tadimaus
Und haben Spektren damit etwas zu tun ?
Kann sein, kann auch nicht sein...

Zitat:
Zitat von Tadimaus
Was ist der Unterschied zwischen einem Linienspektrum und einem kontinurlichen Spektrum ?
Beim einen wurden nur einzelne Wellenlängen oder Frequenzen mit geringer Bandbreite detektiert, beim anderen hat die Quelle elektromagnetische Strahlung in einem großen Bereich ausgesandt.

Klüger geworden?
Falls nein, liegt es evtl. an den Fragen und dem nicht (gut genug) beschriebenen Themengebiet.

Grüße
Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 16:23   #3   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

http://www.chemie-master.de/lex/begriffe/img/ionisierung2.jpg

Warum ist bei N nach O = 1. Doppelbesetzung ?

Und warum von He nach Li die Neubesetzung der 2. Schale ?
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 16:34   #4   Druckbare Version zeigen
parn Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Ich entschuldige mich direkt, wenn es etwas sehr laienhaft ausgedrückt ist

Zitat:
Zitat von Tadimaus Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen, wie man eine Ionisierungskurve interpretiert und was mir dabei " s, p, d, f" sagt oder was es mir bei der Beschreibung hilft ?
s, p, d, f sind Orbitale eines Atoms die mit Elektronen besetzt sind und je nach Anordnung erhälst du deine Elemente. (http://de.wikipedia.org/wiki/Orbital) Die Ionisierungskurve wird durch die "Bindungsenergie" der Elemente bestimmt, wenn du z.B. das s-Orbital gefüllt hast - maximal 2 mögliche Elektronen - hast du Helium, das ist bekanntlich ein Edelgas und die sind sehr stabil.

Danach ist die Bindungsenergie, wenn das p Orbital aufgefüllt wird wieder geringer und das Atom neigt dazu sein Valenzelektron abzugeben. Wenn das p Orbital aufgefüllt ist bist du bei du bei Neon. Usw.

Zitat:
Was ist der Unterschied zwischen einem Linienspektrum und einem kontinurlichen Spektrum ?
Linienspektrum wird auch diskontinuierliches Spektrum genannt und wie der Name sagt, ist es nicht durchgängig sondern hat nur bestimmte "fixe" Wellenlängen. Bei einem kontinuierlichen Spektrum hast du einen Wellenlängenbereich, bspw. 400 bis 500 nm.
parn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 17:18   #5   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Okay danke.
Gibt es eine Gesetzmäßigkeit bei der Ionisierungkurve ?
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 17:29   #6   Druckbare Version zeigen
parn Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Wenn ich mich recht entsinne, nimmt die Energie - wenn du dir ein Periodensystem zur Hand nimmst - von links nach rechts und von oben nach unten hin ab. Peaks hast du immer bei den Edelgasen, die folgen aber ansonsten auch der "Gesetzmäßigkeit". Weiteres wüsste ich dazu nicht mehr, hängt aber in jedem Fall mit den Orbitalen zusammen.

Mir ist noch was zu den Orbitalen eingefallen, du hast zuerst dein s-Orbital, das der K-Schale entspicht, die L-Schale besteht dann aus einem s- und einem p-Orbital, usw. Hab das Bild vor Augen wie es ausgesehen hat, aber kann ich nicht mehr erklären. Zustande kommt das aufgrund von quantenmechanischen Dingen, die etwas mit den Spins der Elektronen zu tun haben.

Allerdings liegt das alles schon etwas länger bei mir zurück, habe keinerlei Literatur hier und bin alles andere als ein Fachmann.
parn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 19:30   #7   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Könntet ihr bitte mal schauen, ob folgende Interpretation richtig ist ?! :
Zu dieser Ionisierungskurve :
( -> http://www.chemie-master.de/lex/begriffe/img/ionisierung2.jpg )

Zunahme der IE von H nach He :
größere Kernladung -> kleinerer Radius -> stärkere Anziehung der Elektronen

Abnahme der IE von He nach Li :
Neubesetzung der 2. Schale , größerer Kernabstand

Zunahme der IE von Li nach Be :
höhere Kernladungszahl -> kleinerer Radius -> stärkere Anziehung

Abnahme der IE von Be nach B :
Neubesetzung des 2 - p Niveaus

Abnahme der IE von N nach O :
1. Doppelbesetzung des 2 - p - Niveaus

Abnahme der IE von Ne nach Na :
Neubesetzung der 3. Schale -> größerer Kernabstand

Abnahme der IE von Mg nach Al :
Neubesetzung des 3 - p - Niveaus

Gleichbleibend von P nach S ?


Weitere Frage :
Ist bei der Zunahme der IE immer automatisch eine größere Kernladungszahl, bzw. ein kleinerer Radius, bzw. eine stärkere Anziehung der Elektronen ?

Ich habe die Interpretation jetzt mit Hilfe des Kästchen Schemas (falls ihr das kennt) gelöst. Jedoch dürfen wir in der morgigen Arbeit nicht das PSE und nicht das Kästchen Schema benutzen. Könnte ich die Interpretation auch anders ausgewertet bekommen ?
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 20:00   #8   Druckbare Version zeigen
parn Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Vielleicht hilft dir das ja noch weiter: "[...] Die Energie, die nötig ist, um das in unserem Modell zuletzt hinzugefügte Elektron vollständig aus dem Atom zu entfernen, heißt Ionisierungsenergie. Sie beträgt beim Helium 24,6 eV. Das ist ein sehr hoher Wert; er veranschaulicht, dass das Edelgas Helium chemisch inert ist, d.h., mit anderen Elementen praktisch nicht reagiert. [...]"

Hab gerade mal noch nen Blick in mein Physikbuch geworfen und da steht neben dem Bild von der Ionierungsenergie: "Die erste Ionisierungsenergie ist die Energie, die nötig ist, um das äußerste Elektron aus dem Atom zu entfernen. Sie ist hier gegen die Kernladungszahl Z aufgetragen. Die Ionisierungsenergie ist in jeder Periode am geringsten bei den Alkalimetallen mit nur einem äußeren Elektron, das durch die inneren Elektronen gut von der Kernladung abgeschirmt wird. Sie ist jeweils am höchsten bei den Edelgasen mit vollständig gefüllter äußerer Schale oder Unterschale"

Ansonsten hilft vielleicht noch: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronenkonfiguration

Edit:

Das hab ich auch noch hier im Forum gefunden: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=117475&highlight=Ionisierungsenergie
parn ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.12.2008, 20:32   #9   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Okay,
aber waren meine "Erklärungen" richtig ? Und was müsste bei P nach S stehen ? Weil es ja waagerecht ist, wie man der Grafik entnehmen kann...?!
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 20:50   #10   Druckbare Version zeigen
parn Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Ionisierungsenergie/kurve, Spektren

Achso, ich dachte du meintest mit P und S die Orbitale, aber du meinst Phosphor und Schwefel.. Ich denke, dass das eigentlich keine waagerechte ist, sondern wie bei N -> O abfällt, jedoch nicht so stark und die Begründung dafür müsste die gleiche sein.

Ansonsten zu deinen Erklärungen hab ich noch folgendes gefunden: "Die Ionisierungsenergie nimmt bei den Hauptgruppenelementen innerhalb einer Gruppe von oben nach unten und innerhalb einer Periode von rechts nach links ab, da die Atomgröße zunimmt und somit entsprechend dem Coulombschen Gesetz die Anziehungskraft auf das äußere Elektron abnimmt."

Somit müssten deine Erklärungen richtig sein, aber garantieren kann ich es dir leider nicht.
parn ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NMR-Spektren, Massenspektren, IR-Spektren Tanja13 Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 24.02.2010 19:45
2. Ionisierungsenergie Rhonda Allgemeine Chemie 2 07.03.2008 17:18
Ionisierungsenergie klakamaus Allgemeine Chemie 4 25.10.2005 18:12
Die Ballistische Kurve!! Wie kann ich die Kurve berechnen, wenn .... ehemaliges Mitglied Physik 28 21.12.2004 20:31
IR- Spektren bzw. Raman- Spektren von MoCl5 gesucht! Scrat21 Anorganische Chemie 14 08.10.2004 21:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.



Anzeige