Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.2008, 14:54   #31   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frostschutz mittels Tauchsieder

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
leistungen kann man nicht durch zeit teilen. nur arbeit.

leistung / zeit wäre dann arbeit / zeit2
So pingelig auch - stimmt ja auch, dennoch es wurde verstanden was der BES damit zum Ausdruck bringen wollte.

Höchst originell finde ich da eher obige Rechnung, bei der von einem 10l-Kübel aus dem Hühnerstall einfach auf den Wäremebedarf eines Tankes hochgerechnet wird und nebenbei auch noch die Stromkosten 'rausfallen'...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2008, 17:22   #32   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: Frostschutz mittels Tauchsieder

Zitat:
Zitat von Spektro Beitrag anzeigen
Da finde ich die Sache mit der Gefrierpunktserniedrigung doch wesentlich sympathischer, zumal man ja auch keine allzu tiefen Minustemperaturen hat. Salz würde ich aus Korrosionsschutz-Gründen nicht umbedingt dafür nehmen. Aber spricht irgendwas gegen das übliche Zeug, was man in die Scheibenwaschanlage vom Auto kippt? (Ethylenglykol, Isopropanol, Glycerin, etc.)
ok, eventuell nicht umbedingt das Zeug für die Scheibenwaschanlage aus dem Baumarkt, die verhökern das ja zu Apothekenpreisen.
Aber vielleicht mal bei Solaranlagen- und Heizungsbauern nachfragen, die brauchen das ja ständig, und haben Erfahrungswerte zum Mischungsverhältnis, und wissen auch was man davon in welchen Mengen unbedenklich später wieder in die Kanalisation entlassen kann.

bei oben genannten lösemitteln muss man sie nur großflächig genug verteilen, dann verdunsten die von alleine dann geht auch nix mehr ins klärwerk...

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Höchst originell finde ich da eher obige Rechnung, bei der von einem 10l-Kübel aus dem Hühnerstall einfach auf den Wäremebedarf eines Tankes hochgerechnet wird
*lach*

prinzipiell würde ich es mit kochsalz versuchen, solange der tank aus edelstahl oder kunststoff ist. bei anderen tanks würde ich eher zu alkoholen oder glycerin tendieren...
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 13:12   #33   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Frostschutz mittels Tauchsieder

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
So pingelig auch - stimmt ja auch, dennoch es wurde verstanden was der BES damit zum Ausdruck bringen wollte.

Höchst originell finde ich da eher obige Rechnung, bei der von einem 10l-Kübel aus dem Hühnerstall einfach auf den Wäremebedarf eines Tankes hochgerechnet wird und nebenbei auch noch die Stromkosten 'rausfallen'...
Hmmm, wer is hier pingelig?

Es ist mir durchaus klar, daß man eigentlich eher eine Rechnung machen müßte, mit der man die Wärme/Kälteflüsse über die entsprechenden Oberflächen berechnet, etc. Viel Spaß damit, das zu berechnen, zumal die meisten Variablen Unbekannte sind und geschätzt werden müssten....

Schlau wäre es sicher auch, (wenn man umbedingt heizen will) den "Tauchsieder" an einen Temperatursensor zu koppeln, etc. Aber ob sich der Aufwand lohnt, wenn die Gefrierpunkterniedrigung einfach und billig ist?
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 15:27   #34   Druckbare Version zeigen
snowi Männlich
Mitglied
Beiträge: 539
AW: Frostschutz mittels Tauchsieder

Hallo,

FÜr den Aquariumbedarf gibt es doch Tauchheizungen. Mit Temepratursensor eingebaut kannst du auf eine bestimmte Temperatur einstellen. Fragt sich wieviel Watt du brauchst, bzw 2 oder 3 reinhängen.

Schau hier, ist vorgesehen von 600 bis 1000l

http://www.zooplus.de/shop/aquaristik/aquarium_zubehoer/heizer/jaeger/4456

Ausprobieren,f alls zu warm, Zeitschaltuhr dranhängen. Und am besten eine kleine Minipumpe damit durchwälzt wird. Wenig Verbrauch.
snowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2008, 15:28   #35   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: Frostschutz mittels Tauchsieder

man könnte auch eine riesige mikrowelle drumbauen
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 01:55   #36   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Frostschutz mittels Tauchsieder

58,5 g/l NaCl senken den Gefrierpunkt um 3,72°.
Bedeutet 58,5 kg/m3 -> -3,72°C Gefrierpunkt.

Also habe ich die Option zwischen 60+ Kilo Salz zu lösen oder...

... für minus 12°C bräuchte es dann schon 180 kg Salz.

Was kostet eigentlich Streusalz?

Ein Tauchsieder braucht 1000W - macht 24kWh pro Tag+Nacht ungefähr 5 Euro. Der reicht sicherlich um das Fässchen flüssig zu halten. Da das Eis gewöhnlich dazu neigt nach oben zu schwimmen, müsste man ihn auch nicht unbedingt abtauchen lassen. Sonst gäbe es da noch ein kleines Isolationsproblem...

Wenn das so über 10 Tage stehen soll, ist das mit dem Salz vielleicht doch billiger und nicht so gefährlich. Kühlerfrostschutz ist jedenfalls noch teurer.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aussentemperatur, frostschutz, tauchsieder, wasser

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frostschutz beständig bis +200°C snoopy Verfahrenstechnik und Technische Chemie 11 14.03.2010 17:33
Frostschutz-Wasser gemisch als Wärmeträger K.O. Verfahrenstechnik und Technische Chemie 16 25.07.2009 19:01
Frostschutz durch Glyzerin Petersilier Physikalische Chemie 0 23.01.2009 22:25
tauchsieder blackrose16 Physik 4 15.04.2008 20:18
Acteamid mittels GC-MS Tobi.surft Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 12.12.2005 13:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.



Anzeige