Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2008, 20:00   #1   Druckbare Version zeigen
vickymorcheeba weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Polarität von Wasser

Hi,
ich suche weitere Versuche zur Polarität von Wasser.
Habe schon ein Versuch dazu gefunden, dies ist der Versuch des gebogenen Wasserstrahls, bei dem durch einen geladenen Plastikstab der Wasserstrahl angezogen wird.
Habt ihr vielleicht noch weiter Ideen, wie man die Polarität von Wasser in einem Versuch darstellen könnte?
Über eine Antwort würde ich mich freuen....
vickymorcheeba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 20:31   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Polarität von Wasser

Man nimmt zwei Metallplatten, die man aussen parallel an die beiden sich gegenüberliegenden Seiten einer Glasküvette (Elektrolysetrog, nicht zu klein) anlegt, so dass sie einen Kondensator bilden. Anschliessend misst die Kapazität an den Metallplatten (die meisten modernen Multimeter erlauben Kapazitätsmessungen). Man füllt dazu die Küvette mit einer unpolaren Flüssigkeit (z.B. CCl4). Zum Schluss ersetzt man die Flüssigkeit durch Wasser und misst wieder die Kapazität. Bei Wasserfüllung ist diese sehr deutlich höher als bei einer unpolaren Flüssigkeit als Dielektrikum.
Wenn man keine passenden Metallplatten hat, tut's auch Alufolie, die man mit Klebeband an der Küvette befestigt.
Eigentlich läuft der Versuch auf eine krude Messung der Dielektrizitätskonstante des Mediums hinaus.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 20:35   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Polarität von Wasser

Der Versuch zeigt nicht, dass Wasser polar ist - das passiert mit einer unpolaren Flüssigkeit genauso und mit sonstwelchen Stoffen (z. B. Polystyrolkügelchen). Elektrische Felder sind nunmal ziemlich anziehend...

Die Polarität kann man besser zeigen, indem man einen polaren Stoff darin löst - Zucker, Kochsalz, Glycerin oder sowas.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 20:40   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Polarität von Wasser

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Der Versuch zeigt nicht, dass Wasser polar ist - das passiert mit einer unpolaren Flüssigkeit genauso
Ich versteh' nicht ganz : was passiert mit einer unpolaren Flüssigkeit genauso ? Ich habe den Versuch x mal gezeigt, und kann versichern, dass er genau so funktioniert wie beschrieben. Wenn die Kapazität des wassergefüllten Kondensators grösser ist als die des mit CCl4 gefüllten, dann zeigt das doch wohl, dass Wasser polarer als CCl4 ist, oder verstehe ich hier etwas grundfalsch ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 23:37   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Polarität von Wasser

Ich bezog mich auf
Zitat:
dies ist der Versuch des gebogenen Wasserstrahls, bei dem durch einen geladenen Plastikstab der Wasserstrahl angezogen wird.
Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2008, 23:15   #6   Druckbare Version zeigen
vickymorcheeba weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Polarität von Wasser

Zitat:
Der Versuch zeigt nicht, dass Wasser polar ist - das passiert mit einer unpolaren Flüssigkeit genauso und mit sonstwelchen Stoffen (z. B. Polystyrolkügelchen). Elektrische Felder sind nunmal ziemlich anziehend...
Wenn ich in die Bürette z.B. Petroleum, welches Unpolar ist, fülle und mit dem geladenen Plastikstab versuche abzulenken, dann kann man sehen, dass dieser nicht abgelenkt wird.
Kann nicht verstehen, warum man damit nicht die polarität zeigen kann....
vickymorcheeba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.12.2008, 19:11   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Polarität von Wasser

Zitat:
Zitat von vickymorcheeba Beitrag anzeigen
Wenn ich in die Bürette z.B. Petroleum, welches Unpolar ist, fülle und mit dem geladenen Plastikstab versuche abzulenken, dann kann man sehen, dass dieser nicht abgelenkt wird.
Erstaunt mich etwas, das das Petroleum überhaupt nicht abgelenkt wird. Aber wenn das so ist, dann kann man den Versuch natürlich als Demonstration nehmen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dipol, polarität, wasser

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Polarität von Aminosäuren mandy86 Allgemeine Chemie 5 10.10.2011 10:40
Polarität von AS chris_90 Biologie & Biochemie 6 27.03.2011 23:19
Polarität von Phospholipiden Lecithin Allgemeine Chemie 0 25.08.2009 12:30
Polarität von Bindungen MandyP Allgemeine Chemie 3 23.11.2008 18:20
Polarität von Lösungsmitteln HorMone Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 14.08.2006 09:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:34 Uhr.



Anzeige