Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2008, 17:32   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Guten Tag liebe Chemiker,

wie Ich habe die Gleichung :
Cu + S --> CuS
10g+ ? --> ?

Wie soll ich denn nun die Masse von S und der gesamten Gleichung ausrechnen? Schreibe morgen einen wichtigen Chemie-Test. Bitte um Hilfe.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 17:43   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Wie die Reaktionsgleichung zeigt, gilt für die Stoffmengen :

{n(Cu) \ = \ n(S) \ = \ n(CuS)}

Und allgemein gilt der folgende Zusammenhang zwischen Stoffmenge und Masse:

{m \ = \ n \ M }
n(S)und n(CuS)sind mir doch Unbekannt. Wie soll ich das den ausrechnen? Soll ich einfach 10 gramm Schwefel nehmen da n(Cu) = n(S)
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 17:46   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Zitat:
Zitat von chemikerr Beitrag anzeigen
Guten Tag liebe Chemiker,

wie Ich habe die Gleichung :
Cu + S --> CuS
10g+ ? --> ?

Wie soll ich denn nun die Masse von S und der gesamten Gleichung ausrechnen? Schreibe morgen einen wichtigen Chemie-Test. Bitte um Hilfe.
Molmassen der einzelnen Stoffe bestimmen.

Cu = 63,546 g/mol, S = 32,06 g/mol und CuS = 95,606 g/mol

Dreisatzrechnung

10 g/ 63,546 g/mol = x g / 32,06 g/mol (Schwefel)

10 g/ 63,546 g/mol = y g/ 95,606 g/mol (Kupfersulfid)

x und y bitte selber ausrechnen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.12.2008, 17:53   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Molmassen der einzelnen Stoffe bestimmen.

Cu = 63,546 g/mol, S = 32,06 g/mol und CuS = 95,606 g/mol

Dreisatzrechnung

10 g/ 63,546 g/mol = x g / 32,06 g/mol (Schwefel)

10 g/ 63,546 g/mol = y g/ 95,606 g/mol (Kupfersulfid)

x und y bitte selber ausrechnen.
Vielen Dank aber was soll ich den für x und y einsetzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 18:01   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Du sollst nach x bzw. y auflösen. Das sind die Lösungen dieser Aufgabe.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 18:05   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Also ist dann:
x = 10/63,546= 0,157
y = 10/63,546= 0,157

und dann:

0,157 g / 32,06 g/mol (Schwefel)= 0,00489

10 g/ 63,546 g/mol = 0,157 g/ 95,606 g/mol (Kupfersulfid)= 0,0016

Was habe ich dann jetzt davon?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 18:13   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Übe besser nochmal das Lösen von Gleichungen, sonst wird das nichts.

10 g/ 63,546 g/mol = x g / 32,06 g/mol (Schwefel)

nach x aufgelöst:

x g = 10 g/ 63,546 g/mol * 32,06 g/mol = 5,05 g

Genauso verfährt man beim CuS
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 18:17   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Übe besser nochmal das Lösen von Gleichungen, sonst wird das nichts.

10 g/ 63,546 g/mol = x g / 32,06 g/mol (Schwefel)

nach x aufgelöst:

x g = 10 g/ 63,546 g/mol * 32,06 g/mol = 5,05 g

Genauso verfährt man beim CuS
CuS kann ich doch einfach rechnen indem ich:
10 g + 5,05g = 15, 05 g rechne.
Also brauche ich 5,05 g Schwefel und habe dann insgesamt: 15,05g CuS

VIELEN VIELEN DANK!!
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 18:20   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Logo: Das stimmt auch, aber ich würde die Probe machen, dann weiß man ob man richtig gerechnet hat.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2008, 18:21   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Cu+S --> CuS RECHNUNG der Masse.....

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Logo: Das stimmt auch, aber ich würde die Probe machen, dann weiß man ob man richtig gerechnet hat.
werde ich machen. vielen dank.....
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fällung MnS/CuS Perchlorsäurelsg. Masseltof Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 19.05.2012 22:12
Rechnung: Masse von 64,71% Schwefelsäure anna1234 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 25.05.2010 02:06
Lösen von CuS Subberchris Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 28.01.2010 13:37
Stoffmengen-Rechnung.... Masse in Molmasse umrechnen. Aber WIE? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 03.12.2008 18:10
Frage zur berechnung der molaren masse und der bestimmung der Carbonsäure. Dai Organische Chemie 2 20.04.2005 20:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:39 Uhr.



Anzeige