Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2008, 23:47   #1   Druckbare Version zeigen
zotti Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Frage gold aus anderen substanzen?

Hallo miteinander ich habe eine Bitte... ich möchte eine Facharbeit zum Thema Golderzeugung in Chemie schreiben, denn ich habe unter Anderem auch in diesem Forum Artikel gefunden in denen gesagt wurde das es möglich ist Gold aus anderen Substanzen herzustellen.
Beispiele waren:
- Gold aus Platin
-Gold aus Blei
-und sogar Gold als Resultat von Kernspaltung

wenn ihr etwas dazu wisst oder sogar Internetseiten und Lektüre dazu kennt würde ich mich feuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
zotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2008, 00:47   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: gold aus anderen substanzen?

hier lesen bitte

und in anderen threads erstmal nachdenken, bevor du einen verwirrten durch falsche aussagen noch mehr verwirrst.

danke
jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2008, 03:04   #3   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: gold aus anderen substanzen?

Willkommen im Mittelalter! Der berühmteste Alchimist war Böttcher, der für die Goldherstellung zunächst Krötendrüsensekret mit gemahlenen Fledermauskrallen verwendete. Später wurde ihm das zu eklig und dann erfand er einfach Porzellan, das war so schön weiss und sauber...
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.12.2008, 01:06   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: gold aus anderen substanzen?

Für Deine Facharbeit, als Kuriosum gedacht, eine Liste von wissenschaftlichen Fachpublikationen, die sich genau mit Deinem Thema befassen:

1). A. Miethe u. H. Stammreich : Der Zerfall des Quecksilberatoms; Naturwiss. 12, 597 (1924).
2). H. Stammreich: Naturwiss. 12, 744 (1924).
3). A. Miethe u. H. Stammreich ; Naturwiss. 12, 1211 (1924).
4). A. Miethe u. H. Stammreich: Über die Bildung von Gold aus Quecksilber; Z. f. techn. Physik 6, 74 (1925).
5). H. Stammreich : Die Goldbestimmung im Quecksilber ; Z. f. Techn. Physik 6, 76 (1925).
6). H. Stammreich : Quecksilberdestillation; Physikal. Zeitschr. 26, 843 (1925).
7). A. Miethe u. H. Stammreich : Über die Destillation von Goldhaltigem Quecksilber; Ber. Dt. Chem. Ges. 59, 359 (1926).
8). A. Miethe u. H. Stammreich: Über den Verlauf der Destillation von Amalgamen ; Z. f. anorg. u. allg. Chemie 149, 263 (1925).
9). A. Miethe u. H. Stammreich: Bildung von Gold aus Quecksilber in abreissenden Lichtbögen; Z. f. anorg. u. allg. Chemie 150, 350 (1925).
10). A. Miethe u. H. Stammreich: Bildung von Gold aus Quecksilber; Z. f. anorg. u. allg. Chemie 158, 185 ( 1926).

Offensichtlich hat's in damaligen Zeiten sogar bei renommierten Unternehmen, wie Siemens alchemistisch orientierte Forscher gegeben, deren Arbeiten in ebenso renommierten Fachzeitschriften publiziert wurden.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gold aus den Gold-Elektrolyt fällen? crazy.physiker Anorganische Chemie 3 31.05.2011 10:36
Gold aus Gold(III)-Chlorid X1pe Allgemeine Chemie 2 22.10.2008 21:20
Gold aus Elektroabfällen Berliner Blau Allgemeine Chemie 4 01.03.2007 10:08
Gold... Gold... Gold... Echt oder nicht? Tigerlilly Allgemeine Chemie 5 28.09.2005 17:15
Aus Glucose einen anderen Stoff herstellen klakamaus Organische Chemie 3 26.10.2004 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.



Anzeige