Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2008, 10:30   #1   Druckbare Version zeigen
Jaden86x Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
Aufstellen von Redoxgleichungen

Hallo zusammen,

ich komme irgendwie nicht richtig weiter mit folgender Aufgabenstellung:

Kupfer reagiert mit heißer konzentrierter Schwefelsäure unter Bildung von Kupfer(II)-sulfat, Schwefeldioxid und Wasser.

Zuerst habe ich die Reaktionsgleichung aufgestellt: (ohne Berücksichtigung der Atombilanz)

1.) Cu + H2SO4 --> Cu(SO4) + SO2 + H2O

Dann habe ich mir angeschaut welcher Stoff oxidiert bzw. reduziert.

2.) Ox: Cu --> Cu^2+ + 2e-
Red: H2SO4 + 2e- --> SO2 (schreibt man das so?)

Jetzt zu meinem Problem. Da die Elektronenbilanz ab hier sowie gleich ist, muss ich nicht auf das kleinste gemeinsame vielfache multiplizieren.

Sprich: Die "Stoffgleichung" wäre Cu + H2SO4 --> Cu(SO4) + SO2 + H2O

OBWOHL man ganz klar erkennen kann, dass die Atombilanz NICHT korrekt ist.

Richtigerweise sollte die Gleichung "so" aussehen:

Cu + 2H2SO4 = CUSO4 + 2H20 + SO2

Ich verstehe einfach nicht, wie ich über den Redoxweg auf dieses Ergebnis komme.

Normalerweise kann man (in diesem Fall) die Aufgabe auch ohne den Redoxweg lösen, weil man einfach schauen muss, wieviel Atome (Elemente) auf jeder Seite benötigt werden.

Aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.

Was habe ich beim Aufstellen der Redoxgleichung falsch gemacht?

Kann mir jemand auch den Weg zur Ionengleichung dann zeigen?

Vielen DanK!

gruß,
Jaden
Jaden86x ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.11.2008, 10:48   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aufstellen von Redoxgleichungen

Zitat:
Red: H2SO4 + 2e- --> SO2
Da fehlt aber einiges.
Links haben wir zwie H und 2 O mehr und 2 negative Ladungen.
Machen wir aus 2 H und einem O ein Wassermolekül.
Bleibt ein O und 2 negative Ladungen - das schreit geradezu nach 2 Protonen, weil wir dann daraus noch ein Wassermolekül erhalten...

H2SO4 + 2 H+ + 2 e- --> SO2 + 2 H2O

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2008, 11:06   #3   Druckbare Version zeigen
Jaden86x Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
AW: Aufstellen von Redoxgleichungen

Hallo Franz,

das hört sich sehr vernünftig an.
Ich konnte dir soweit folgen.

Wie geht es aber nun genau weiter?
Denn ich bin mir nicht so sicher, was wir nun mit dem H+ machen...

Cu + H2SO4 --> Cu(SO4) + SO2 + H2O

Red: H2SO4 + 2e- --> SO2
H2SO4 + 2e- + 2H+ --> SO2 + 2H20

--> das 2H+ einfach zum H2SO4 addieren ? sprich: 2H2SO4 ?
--> oder muss das irgendwie weiter über den Redoxweg erklärt werden?

Ox: Cu --> Cu2+ + 2e-
---------------------------------------
Redox: Cu + 2H2SO4 --> Cu(SO4) + SO2 + 2H2O (Stoffgleichung)

Mir wäre es vielleicht echt eine sehr große Hilfe, wenn du mir mal zeigen könntest, wie du diese Aufgabe lösen würdest.
Also mit allen notwendigen Schritten...

Danke für deine Zeit.

gruß,
Jaden
Jaden86x ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redoxgleichungen aufstellen Hubinho87 Allgemeine Chemie 8 06.02.2011 16:25
Schema zum Aufstellen von Redoxgleichungen Invexis Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 11 03.06.2010 14:37
probleme beim aufstellen von redoxgleichungen ayline06 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 20 30.09.2009 17:53
Aufstellen von Redoxgleichungen - Brauche HILFE! nexus123 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 19.09.2007 19:31
Aufstellen von Redoxgleichungen Nixblick Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 29.04.2005 20:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.



Anzeige