Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2008, 14:46   #1   Druckbare Version zeigen
keksschen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Unglücklich Kurze Frage zu der Berechnung von Ionen/Dipolen/Molekülen!

halli hallo
ich hoffe ihr könnt mir schnell antworten da ich morgen eine arbeit schreibe und wohl nicht richtig aufgepasst habe :P

so also :P unser lehrer hat das hier an die tafel geschrieben;
NaCl (Dreieck)EN = 3,0 - 0,9 = 2,1 Ion
MgO 3,5 - 1,2 = 2,3 Ion
Chy 2,5 - 2,1 = 0,4 Dipol



er meinte; das man so ausrechnen kann ob die (verbindung?) ein Dipol, ein Ion, oder ein Molekül ist...

ich versteh daran nicht;
1. wo kommen diese zahlen her: 3,0 - 0,9 = 2,1 ?
2. sind das verbindungen oder atome? :P
3. wenn was nicht stimmt was ich hier geschrieben habe, bitte korigiert mich

danke schonmal, hoffe ihr gebt mir schnell antwort
keksschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 15:16   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.412
AW: Kurze Frage zu der Berechnung von Ionen/Dipolen/Molekülen!

Diese Zahlen sind Elektronegativitäten. Schau mal da: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronegativit%C3%A4t

Aus den Differenzen der Elektronegativitäten kann man abschätzen, ob eine Verbindung ionischer oder kovalenter (Dipol oder ungeladen) Natur ist.

In deinem Beispiel von NaCl:
Elektronegativität von Na: 0,9
Elekronegativität von Cl: 3,0
Differenz (das heißt nicht Dreieck sondern Delta): 2,1

Je größer diese Differenz ist, um so ionischer ist eine Verbindung. Dabei ist anzumerken, dass der Übergang zwischen ionisch und kovalent nicht ein Sprung ist, sondern langsam von statten geht.

Gruß Bergler
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 15:24   #3   Druckbare Version zeigen
keksschen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Cool AW: Kurze Frage zu der Berechnung von Ionen/Dipolen/Molekülen!

ahh okay
das hab ich schonmal kapiert
öhm, weisst du zB. wann genau [ab welchem Wert (zB. 0,2)] es dann ein Dipol oder ein Ion ist? das müsste ich noch wissen...
keksschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 15:49   #4   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.412
AW: Kurze Frage zu der Berechnung von Ionen/Dipolen/Molekülen!

Es gibt verschiedene Quellen: Die einen sagen ab 1,7, die anderen ab 1,5. So genau kann man es nicht sagen, da die Übergänge zwischen Ion und Dipol sehr verschwommen sind.

Gruß Bergler
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 15:51   #5   Druckbare Version zeigen
keksschen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Kurze Frage zu der Berechnung von Ionen/Dipolen/Molekülen!

1,7 hat glaub ich unser lehrer gesagt :P
okay gut also wenns unter 1,7 ist dann ist es ein Dipol und wenns drüber liegt dann ist es ein Ion
alles klar :P viele dank für die hilfe
keksschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2008, 23:09   #6   Druckbare Version zeigen
astro Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
Frage AW: Kurze Frage zu der Berechnung von Ionen/Dipolen/Molekülen!

Hallo,

wo ich das hier grade sehe, auch ich schreibe demnächst eine arbeit (Montag) und habe eine ähnliche frage. Wie das bei Molekülen aus 2 Atomen ist weiß man jetzt ja, aber wie ist das z.b. bei H2O? Das besteht ja aus 3 Atomen, wie berechnet man da die Elektronegativität?

muss man beachten, das es aus 2 Atomen besteht oder kann man da einfach \Delta EN=3,5(O)-2,1(H)rechnen?
wie ist das wenn es aus mehr als 2 verschiedenen atomen besteht? z.b. H2 C O2 (keine ahnung ob es das gibt)?

mfg fabian
astro ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung der Anzahl von Fe2+-Ionen im Hämoglobin holdielow Allgemeine Chemie 2 18.03.2011 22:28
Wie erfasse ich Ionen von Molekülen? Merta Allgemeine Chemie 1 26.05.2009 17:30
Brauche Hilfe bei der Berechnung von H3O+-Ionen Golden Eye Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 03.03.2005 23:53
Berechnung der Masse von H3O+ und OH- Ionen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 9 24.03.2004 21:21
Berechnung der Dissoziationsenergie bei Molekülen ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 3 12.04.2003 21:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.



Anzeige