Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2008, 01:15   #1   Druckbare Version zeigen
illuminatus235  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
Frage Simulation von Molekül-Interaktionen

Hallo,
ich kenn mich nicht sooooo gut in Chemie aus und hab deswegen überhaupt keine Ahnung, wie man mit welcher Software was simulieren und ob das überhaupt so geht, wie ich mir das vorstelle.
Hab auf eigene Faust nichts gefunden und deshalb dachte ich mir, ich frag einfach mal die Experten.

Ich suche eine Software, die idealerweise Freeware ist und mit der ich chemische Reaktionen simulieren kann. Also nicht son Schüler-Kram, wo dann nen Bunsenbrenner und nen Reagenzgläschen abgebildet sind und wenn ich den Bunsenbrenner anmache verfärbt sich der Stoff im Reagenzglas oder sowas.

Sondern eher, dass ich mehrere Moleküle nehme, nen Mischungsverhältnis festlege und der berechnet wirklich anhand der 3-dimensionalen Struktur, der Wasserstoffbrücken und elektrostatischen Kräfte, was dann passiert.
Idealerweise sollte er dann Infos über Hitzebeständigkeit, Viskosität, Absorptionsspektrum usw. ausspucken.

Gibt es sowas?
Danke schonmal!
Julian
illuminatus235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 02:15   #2   Druckbare Version zeigen
Slackenerny Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Nicht so, wie du es suchst.
Slackenerny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 20:16   #3   Druckbare Version zeigen
sebastiank78 Männlich
Mitglied
Beiträge: 25
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Hallo,

ich muss Slackenerny leider zustimmen. Solche Simulationen kann man, wenn überhaupt, nur mit viel Know-How und Rechenpower durchführen.

Falls Du ein wenig (hobbymäßig) mit Chemischen Simulationen auseinandersetzen willst schau Dir einfach mal folgende (freie) Software an.

Avogadro oder Ghemical (für Linux Kisten)

oder

ArgusLab (gibts leider nur für Windows, ist aber sehr nettes Programm find ich!)

Viel Spaß

Gruß

Sebastian
sebastiank78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 23:01   #4   Druckbare Version zeigen
illuminatus235  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Leider habe ich mit Linux nicht viel Erfahrung, aber vielen Dank für die Tips!
ArgusLab werde ich ausprobieren.

Zeigt mir das Programm denn, was passiert, wenn ich zwei unterschiedliche Moleküle bei ner gewissen Temperatur in einen Topf tue?
Ich hab nämlich ne chemische Reaktion, bei der ich weiß, was als Resultat rauskommt, aber nicht warum. Also was auf Molekülebene passiert, keine Ahnung.
Irgendwie verändern sich die Wasserstoffbrückenbindungen, oder es wird was verestert. Und um zumindest das rauszufinden, müsste man ja nicht viele Moleküle simulieren.
Könnte ich das mit ArgusLab hinbekommen?

Im Grunde kennt das Programm ja die verschiedenen Energieniveaus, Orbitale, Bindungsstärken, usw. dementsprechend müsste es mir sagen können, ob eine bestimmte Reaktion zwischen 2 Molekülen bei gegebener Temperatur bzw. Aktivierungsenergie stattfindet.

Danke!

Gruß
Julian
illuminatus235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 23:04   #5   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Selbst modernste Rechenverfahren können nur in Kombination mit viel Hintergrundwissen und der entsprechenden Vorsicht (-> Grenzen des Verfahrens kennen) das leisten, was du suchst.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 23:33   #6   Druckbare Version zeigen
illuminatus235  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Eigentlich will ich nur wissen, ob was genau entsteht, wenn Weinsäure und Saccharose bzw. Glucose/Fructose miteinander reagieren.
Ob es verestert wird oder wie auch immer.

Aber das kann mir keiner wirklich beantworten, also dachte ich mir, ich simuliere es einfach.
Schade, dass es wohl doch nicht so einfach ist.

Wie soll ich sonst an die Information kommen?
illuminatus235 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 23:36   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Bitte die Sprache mässigen. Beitrag korrigiert.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 23:38   #8   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Zitat:
Zitat von illuminatus235
Wie soll ich sonst an die Information kommen?
Das ist doch -für viele- das schöne an der Chemie: man kann es ausprobieren. Und es gibt so viele Reaktionsparameter (Temperatur, Lösemittel, ...) an denen man herumdrehen kann.
- Sacht einer, der schon lange nix mehr synthetisiert hat ;-)

Und zum Thema Simulationen schrieb ich. (nur um das auch noch unterzubringen)

Grüße
Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2008, 00:01   #9   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Simulation von Molekül-Interaktionen

Geh in eine Uni-Bibliothek und guck nach, ob es schon mal jemand probiert und analysiert hat?

Reaktionen sind keine schwarz-weiß Angelegenheit bei der man ein effektiv richtiges Ergebnis vorherberechnen kann. Produktgemische, Verunreinigungen, Nebenreaktionen und jede Menge nicht identifizierter braun-gelb-schwarzer Schlonz gehören in den Tiefen der organischen Chemie einfach dazu
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elektrostatisch, software, wasserstoffbrücken

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Funktionen und Interaktionen von Integrinen Snearp Biologie & Biochemie 1 12.02.2009 22:22
simulation von fractalen tipp Physikalische Chemie 1 15.11.2007 18:06
Siedetemperatur von HCl-Molekül und F2-Molekül DonRoberto Allgemeine Chemie 1 10.02.2007 15:17
Auszeichnung für Vorhersage von Proteinstrukturen und Protein-Interaktionen tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 08.11.2006 09:20
Simulation von Reaktionsenthalpie n4p Computer & Internet 3 13.09.2006 08:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.



Anzeige