Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2008, 20:50   #16   Druckbare Version zeigen
moby24 Männlich
Mitglied
Beiträge: 99
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Deine Reihung stimmt so.
Allerdings hat Be2+ zwei positive Ladungen (das drückt die "2" vor dem "+" aus). Außerdem ist es wie du schon gesagt hast das kleinste der 3 Ionen und hat somit die größte "polarisierende Stärke" (fachsprachlich würde man es als das "härteste" Ion bezeichnen).
Danach kommt Sr2+, da es eine doppelt so hohe Ladung hat wie Rb+. Von der Größe sind beide ziemlich ähnlich, also ist hier das entscheidende der Ladungsunterschied.

Deine Einteilung der Elktrolytstärke ist soweit richtig. Die Essigsäure würde ich als mittelstarken Elektrolyt bezeichnen, aber das ist für diesen Fall ja nicht so wichtig. Außerdem kommt nicht die Essigsäure in Cola vor (würde auch nicht besonders gut schmecken ;-)), sondern die Phosphorsäure. Die hatten wir ja oben schonmal.

Calciumbromid ist ein starker Elektrolyt, da er sich gut in Wasser löst. Basisch ist das aber nicht, da HBr, die korrespondierende Säure eine recht starke Säure ist.
Für Kaliumiodid gilt das Gleiche. KI ist aber keine Säure. Es ist das Salz der Iodwasserstoffsäure HI.

Zum VSEPR-Modell guck am besten hier: http://de.wikipedia.org/wiki/VSEPR

Das siehste das ganz gut.
Viel spass morgen beim lernen :-)
moby24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 20:54   #17   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Calciumbromid und Kaliumiodid sind beides starke Elektrolyten (wie auch Speisesalz...).
Man sollte vielleicht noch anmerken, dass beide weder Säure noch Base, sondern einfach Salze sind...

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Essigsäure ist nicht in Cola drin; würde wohl nicht schmecken.
Hier verweise ich noch auf Phosphorsäure. Wird der Themenersteller wohl mal gehört und verwechselt haben.

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 21:36   #18   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Zitat:
Wie kommst Du auf die "geringste" Ladung beim Berylliumion?
Das kann ich dir schon sagen, weil ich da was ganz gehörig verwechselt habe. Ich depp hab die Gesamtelektronen zusammengezählt und dann zwei abgezogen für die 2+.... Ihr dürft jetzt lachen, oder fragend mit den Schultern zucken .

Ihr müsst wissen, ich beschäftige mich erst seit 10 Tagen ca mit der anorganischen Chemie und hab bei 0 angefangen. Hätte gedacht, das wird ne fade auswendiglernerei, aber dem ist nicht so. Mit Beispielen und Franz fischenlern methode (war ich am anfang vl. enttäuscht dass ich nicht einfach die Lösung presentiert bekamm) macht das ganze richtig spass...

Peinlich die Verwechslung der Phosphorsäure mit der Essigsäure, jap solche Sachen bitte ich mir zu verzeihen...

mfg benji
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2008, 15:31   #19   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
Nomenklatur, molare Masse von Boratomen

Aufgabenstellung:

Benennen Sie die Verbindungen

{SF_4} Sag ich da einfach Schwefelfluorid, oder Schwefeltetrafluorid, oder Schwefel(IV)fluorid?? ich mein ist es falsch wenn ich das Tetra dazunehme?

Das gleiche frage ich mich bei zb: {N_2O_5} Distickstoffpentaoxid, oder einfach nur Stickstoffoxid?

2. Frage:

Die molare Masse von Boratomen in einer natürlichen Probe ist 10,81 g/mol! Die Probe besteht aus B-10 (molare Masse 10,013g/mol) und B-11 (11,093 g/mol) Wie groß ist die Häufigkeit (in%) dieser beiden Isotope?

Wie geht da der Rechengang? N kleiner Denkanstoß wäre nett.

mfg benji
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2008, 16:09   #20   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Nomenklatur, molare Masse von Boratomen

Zitat:
Zitat von RaulDuke467 Beitrag anzeigen
Aufgabenstellung:
{SF_4} Sag ich da einfach Schwefelfluorid, oder Schwefeltetrafluorid, oder Schwefel(IV)fluorid?? ich mein ist es falsch wenn ich das Tetra dazunehme?

Das gleiche frage ich mich bei zb: {N_2O_5} Distickstoffpentaoxid, oder einfach nur Stickstoffoxid?
Schwefelfluorid oder Stickstoffoxid alleine wären falsch, da es von beidem mehrere verschiedene gibt. Zulässig sind jedoch beide anderen Schreibweisen, also entweder mit mono-, di-, tri-, tetra- usw. oder mit der Oxidationszahl.

Zitat:
Zitat von RaulDuke467 Beitrag anzeigen
Die molare Masse von Boratomen in einer natürlichen Probe ist 10,81 g/mol! Die Probe besteht aus B-10 (molare Masse 10,013g/mol) und B-11 (11,093 g/mol) Wie groß ist die Häufigkeit (in%) dieser beiden Isotope?
10,013 * (x/100) + 11,093 * [(100-x)/100] = 10,81

wobei x der Prozentsatz des leichteren Isotops ist und 100-x der Prozentsatz des schwereren.

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2008, 16:23   #21   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: Nomenklatur, molare Masse von Boratomen

Zitat:
Zitat von Planck Beitrag anzeigen


10,013 * (x/100) + 11,093 * [(100-x)/100] = 10,81

wobei x der Prozentsatz des leichteren Isotops ist und 100-x der Prozentsatz des schwereren.

mfg, Planck
Ha, auf das hätte ich selber auch kommen können. Danke Planck , ich hätte mit zwei Variablen für die zwei prozentsätze gerechnet, dabei muss logischerweise der zweite %satz 100- dem ersten sein. Ärgerlich wenn man im Nachhinein sieht wie einfach die Lösung eigentlich ist...

Schönen Nachmittag,

liebe Grüße,

Benjamin
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 22:57   #22   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Morgen ist Prüfung,

Möchte mich an dieser Stelle bei jedem bedanken, der mir bei meinen Fragestellungen geholfen hat. Aber ich habe da schon so ne Vorahnung dass wir uns bald wieder schreiben werden. Sei es nun beim Experimentieren oder bei der Organischen Chemie.

Schönen Abend,

Benjamín
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2008, 23:01   #23   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Ich drücke Dir die Daumen.
Wird schon werden, ich habe ein gutes Gefühl.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
niederschlag formel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NH4NO3-> NH4OH MrBoring Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 27.05.2009 20:28
Redox NH4NO3 + H2O2 ? chemmed Anorganische Chemie 5 03.02.2009 21:03
NH4NO3 Miasile Allgemeine Chemie 4 28.09.2008 20:46
Unterschied 5% CaCl2 - und gesättigte CaCl2 Wollep Allgemeine Chemie 3 03.08.2008 17:02
CaCl2 tech. VS CaCl2 Dihydrat aladinethyl Allgemeine Chemie 3 01.08.2006 14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.



Anzeige