Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2008, 18:39   #1   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Also hallo erstmal ist mein erster beitrag.

kurze vorgeschichte warum ich mich angemeldet habe: nächste woche habe ich prüfung in allgemeiner und anorganischer chemie in der studienrichtung agrarwissenschaften. Pauke mich jetzt seit ein paar Tagen zu und hoffe dass ich bis DO mir alles notwendige anpauken kann hehe.

Jedenfalls wollte euch um Hilfe wegen folgendem Bsp. bitten.

Festes Ammoniumnitrat, {NH_4NO_3}, und festes Calciumchlorid, {CaCl_2} werden in Wasser gelöst und die Mischung gerührt. Kann man die Bildung eines Niederschlags erwarten? Wenn ja wie lautet seine Formel?

Und zweite Frage:

Was passiert, wenn {Na_2SO_4}, und {BaCl_2} gemischt werden? Entsteht ein Niederschlag? Wie lautet seine Formel?


Danke, für eure Hilfe!

Schönen Abend,

Duke
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2008, 18:41   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Willkommen hier!

Na, keine Idee dazu?
Hier gehts um schwerlösliche Salze von Ca und Ba - was gibts denn da?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2008, 18:59   #3   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

hhhhmmmmm, was gibts denn da... ich vermute mal einen niederschlag.

Ok, ich vermute mir wird der fisch nicht gebraten auf den teller geworfen, sondern ich werd das fischen lernen müssen, na toll

was bedeutet niederschlag eigentlich? wenn sich ein fester stoff am boden einer lösung sammelt, oder?

Und mit der Formel des Niederschlags ist das gemeint, oder?

{NH_4NO_3 + CaCl_2 --> }

und dann hinter dem Pfeil kann ich dann die Formel des Niederschlags berechnen, right? Aaaaber, ein Niederschlag ist ja nur ein Teil von den beiden Komponenten...

Was ich aber bis jetzt mitbekommen habe ist, dass nix verloren gehen darf (besagt die stöchiometrie glaub ich) von meinen beiden Substanzen --> wird nur was anderes draus, doch dann tu ich mir schwer WIE sich die beiden dann neu zusammensetzen mit welcher Reihenfolge.

Das Kapitel mit der Formelerstellung habe ich mir erst heute durchgelesen, also ned zu streng sein ...
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2008, 19:07   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Niederschlag bedeutet, dass etwas "runterfällt".
Also hier eine schlecht lösliche Verbindung (draußen ist es Schnee oder Regen...).

In beiden Aufgaben stehen je zwei Salze. Wenn man Anionen bzw. Kationen über Kreuz vertauscht, erhält man andere Salze, und wenn die schwerlöslich sind, fallen sie aus.
Bei einer Aufgabe passiert das, bei der anderen nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2008, 20:49   #5   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Also du beziehst dich da jetzt auf das NO3 - CL2 und SO4 - CL2

also hab ich dann

{NO_3^2-} und {Cl^-}

sowie

{SO_4^2-} und {Cl^-}

aber was mach ich jetzt drauss, und wie muss ich die über Kreuz vertauschen? Ich steh grad irgendwie total an...
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.11.2008, 20:53   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Da gehören doch noch Kationen dazu.
Machst Du halt aus Ammoniumnitrat Ammoniumchlorid und aus Calciumchlorid Calciumnitrat.
Usw...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2008, 21:47   #7   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Ich krieg heut nix mehr in die Birne rein, oder sagen wir rein schon, doch wird da nix mehr gespeichert heute... raucht so zusagen bei den ohren raus.

ich werd mir das morgen dann noch mal deppensicher schritt für schritt erklären lassen, werd dann die lösung auf die ich hoffentlich kommen werde hier posten. danke daweil franz,

gute nacht
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2008, 21:49   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Ok, bis morgen in aller Frische!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2008, 20:53   #9   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Na gut, dann wird draus dieses, vermute ich mal

{NH_4SO_4 + CaCl_2 --> NH_4Cl_2 + CaSO_4}

Und aus der anderen wird:

{Na_2SO_4 + BaCl_2 --> Na_2Cl_2 + BaSO_4}

Wie komme ich jetzt drauf ob ein Salz schwerlöslich ist oder nicht? Geht das mit Hilfe des Periodensystems? Oder muss ich das einfach wisen?

Habe noch zwei andere Beispiele gefunden, die mir etwas Kopfzerbrechen bereiten:

(a) Welche Eigenschaften hat Flusssäure?
--> stark giftig, stark ätzend, löst Glas auf,... ist das gemeint mit eigenschaften? frisst sich durch Haut bis auf die Knochen...

(b) Wie wird sie dargestellt (formulieren Sie eine Möglichkeit in Form einer Reaktionsgleichung)?

CaF2 + H2SO4 ---300°C---> 2 HF + CaSO4

Diese Gleichung habe ich im Internet gefunden, doch frage ich mich wie komme ich drauf wenn ich kein Internet hab, kann ja nicht riechen aus was HF zusammengepantscht wird. Oder kann ich mir das irgendwie herleiten wenn ich weiß dass es aus H und F besteht? weil aus der Fragenstellung geht nicht hervor aus was die gemacht wird (vermute mal das ist einfach Lernerei)...

(c)Formulieren Sie die Reaktionsgleichung für den Ätzvorgang von Glas mit Flußsäure.

Formel von Glas?

habe das hier gefunden, passt das?

SiO2 + 4 HF -----> SiF4 + 2 H2O

Und meine zweite Frage:


(a) Welche Modifikationen von Phosphor kennen Sie? Benennen Sie drei und beschreiben Sie diese ganz kurz!

Was meint er da mit Modifikationen? einfach verbindungen mit phosphor? oder zb. phosphorsäure, phosphonsäure, phosphinsäure...?

(b) In welchen Verbindungen kommt Phosphor in der Natur vor?
3 Beispiele (Summenformel und Name!)
?
(c) Strukturformel für Phosphorsäure (Orthophosphorsäure)!

{H_3PO_4}

Das wars erstmal.

mfg Duke
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2008, 21:19   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

In dr ersten Gleichung kommt kein Ammoniumsulfat vor, sondern Ammoniumnitrat.

Die 2. Gleichung muss so aussehen:

Na2SO4 + BaCl2 --> 2 NaCl + BaSO4

Schwerlöslich sind z. B. die Sulfate und Carbonate, Chloride und Nitrate sind leicht löslich.

Die meisten Dinge muss man lernen...
Zitat:
(a) Welche Eigenschaften hat Flusssäure?
--> stark giftig, stark ätzend, löst Glas auf,... ist das gemeint mit eigenschaften? frisst sich durch Haut bis auf die Knochen...

(b) Wie wird sie dargestellt (formulieren Sie eine Möglichkeit in Form einer Reaktionsgleichung)?

CaF2 + H2SO4 ---300°C---> 2 HF + CaSO4
Ok.

Zitat:
SiO2 + 4 HF -----> SiF4 + 2 H2O
Ist akzeptabel.
Besser:
SiO32- + 6 HF --> SiF62- + 3 H2O

Zitat:
(a) Welche Modifikationen von Phosphor kennen Sie? Benennen Sie drei und beschreiben Sie diese ganz kurz!
Damit ist das Element gemeint, nicht irgendwelche Verbindungen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Phosphor

Zitat:
(b) In welchen Verbindungen kommt Phosphor in der Natur vor?
3 Beispiele (Summenformel und Name!)
Fast ausschließlich in Form von Phosphaten (anorganische Verbindungen) bzw. Phosphorsäureestern (organische Verbindungen)

Hier http://de.wikipedia.org/wiki/Apatit findest Du 3 Beispiele aus dem anorganischen Bereich.
Und hier http://de.wikipedia.org/wiki/Monazit noch etwas Selteneres...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2008, 21:26   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Zitat:
Zitat von RaulDuke467 Beitrag anzeigen
Na gut, dann wird draus dieses, vermute ich mal

{NH_4SO_4 + CaCl_2 --> NH_4Cl_2 + CaSO_4}
Ja, es wird Calciumsulfat (Gips) ausfallen. Nur ist die Formel des Ammoniumchlorids NH4Cl und die des Ammoniumsulfats (NH4)2SO4.
Zitat:
Und aus der anderen wird:

{Na_2SO_4 + BaCl_2 --> Na_2Cl_2 + BaSO_4}
Wieder falsche Formel von Natriumchlorid : NaCl.
Zitat:
Wie komme ich jetzt drauf ob ein Salz schwerlöslich ist oder nicht? Geht das mit Hilfe des Periodensystems? Oder muss ich das einfach wisen?
Nein, bzw nur bedingt. Da gibt es Listen...
Zitat:
Habe noch zwei andere Beispiele gefunden, die mir etwas Kopfzerbrechen bereiten:

(a) Welche Eigenschaften hat Flusssäure?
--> stark giftig, stark ätzend, löst Glas auf,... ist das gemeint mit eigenschaften? frisst sich durch Haut bis auf die Knochen...

(b) Wie wird sie dargestellt (formulieren Sie eine Möglichkeit in Form einer Reaktionsgleichung)?

CaF2 + H2SO4 ---300°C---> 2 HF + CaSO4

Diese Gleichung habe ich im Internet gefunden, doch frage ich mich wie komme ich drauf wenn ich kein Internet hab, kann ja nicht riechen aus was HF zusammengepantscht wird. Oder kann ich mir das irgendwie herleiten wenn ich weiß dass es aus H und F besteht? weil aus der Fragenstellung geht nicht hervor aus was die gemacht wird (vermute mal das ist einfach Lernerei)...
Das ist eine Verdrängungsreaktion. Die stärkere Schwefelsäure verdrängt die schwächere Flusssäure aus ihrem Salz, hier dem Calciumfluorid. Analog werden die anderen Halogenwasserstoffsäuren dargestellt.
Zitat:
(c)Formulieren Sie die Reaktionsgleichung für den Ätzvorgang von Glas mit Flußsäure.

Formel von Glas?

habe das hier gefunden, passt das?

SiO2 + 4 HF -----> SiF4 + 2 H2O
Ja - der Einfachheit halber angenommen, Glas bestehe rein aus Quarz (SiO2)
Zitat:

Und meine zweite Frage:


(a) Welche Modifikationen von Phosphor kennen Sie? Benennen Sie drei und beschreiben Sie diese ganz kurz!

Was meint er da mit Modifikationen? einfach verbindungen mit phosphor? oder zb. phosphorsäure, phosphonsäure, phosphinsäure...?
Nein. Mit Modifikationen sind keine Verbindungen, sondern allotrope Formen gemeint : weisser Phosphor, roter Phosphor, schwarzer Phosphor, violetter Phosphor. Also alles Erscheinungsformen elementaren Phosphors.
Zitat:
(b) In welchen Verbindungen kommt Phosphor in der Natur vor?
3 Beispiele (Summenformel und Name!)
Z.B. Calciumphosphat Ca3(PO4)2. Oder Apatit (siehe Zahnschmelz und Knochen)
Zitat:
(c) Strukturformel für Phosphorsäure (Orthophosphorsäure)!

{H_3PO_4}
SUmmenformel richtig. Aber was ist mit "Strukturformel" gemeint ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2008, 21:35   #12   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Wahnsinn Franz, Danke! Das war aber jetzt ne Königsforelle samt Menü und ner Flasche Cabernet.

Danke für das Ausbessern der Ersten Gleichung, hab herumgeschusselt, muss aufpassen dass mir das am DO nicht auch passiert - neige zum Schusseln.

Somit weiß ich jetzt dass mein Bariumsulfat in der zweiten Gleichung als Niederschlag zu Boden fällt. und in der ersten gleichung nicht, weil ich ja ein nitrat und ein clorid erhalte.

Das Phosphor werde ich morgen durchackern. Jetzt ist Feierabend.

Wollte die Chemieprüfung gleich zu Beginn des Semesters machen, weil ich son Horror davor hatte (hab mich an die Gym chemie erinnert - hatte kein Interesse und somit keine Ahnung). Ahnung hab ich jetzt auch noch nicht viel mehr, aber es ist wie ein Puzzle, jeden Tag kommt ein bisl mehr dazu. Und es beginnt mich zu interessieren

Schätze mal zu Weihnachten lass ich mir den C3000 von Kosmos schenken, hab Guster bekommen das mal ein bisschen praktischer anzuschauen.

Schönen Abend!

Liebe Grüße,

Benji
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 13:28   #13   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Gut, damit verstehe ich jetzt glaube ich den Niederschlagsschmäh einfach vertauschen der Partner und schauen ob sich ein lösliches Salz ergibt, wenns schwerlöslich ist --> Niederschlag (leicht löslich: Cloride und Nitrate, schwer löslich Sulfate, Carbonate)

Gut, die Wasserstofffluoridfrage ist auch im Großen und Ganzen beantwortet,

bleibt der Phosphor und ein paar neue Fragen


Phosphor tritt als weißer, schwarzer, roter und violetter Phosphor auf.

weißer Phosphor: flüchtigste und reaktivste Form des Phosphors, verunreinigt wird als gelber phosphor bezeichnet, in wasser schlecht löslich und daher oft in wasser aufbewahrt

schwarzer Phosphor: bei Zimmertemperatur stabilste Form des Phosphors, unlöslich, deutlich schwerer entflammbar, sehr reaktionsträge

roter Phosphor: nicht SELBSTentzündlich --> mit starken Oxidationsmitteln kann sich schlagartig entzünden oder gar zur Explosion führen...

Phosphor in Natur

1) Fluorapatit {Ca_5(PO_4)_3F}
2) Chlorapatit {Ca_5(PO_4)_3Cl}
3) Monazit {SEE (PO_4} SEE=(Ce,Lr,Nd,Pr,Y) Monazit wurde früher zur "Seltenerd-Metall"-Gewinnung verwendet. Geniales Bsp. Ausserdem hat die Seltenenerden geschichte irgendwie was spannendes - vom geschichtlichen her - Alchemie, witzig ist auch dass die seltenen erden viel häufiger vorhanden sind, als Au oder Ag oder Pt.
_______________________________________________________________________________
Gut schreiten wir voran:

Frage:

(a)Ordnen Sie die Kationen {Rb^+, Be^2+ und Sr^2+} nach ansteigender polarisierender Stärke! Begründen Sie die Reihung!

(polarisierende Stärke steigt mit abnehmendem Ionenradius und zunehmender Ladung)

Also ich würde sagen als erstes das Be (wegen geringster Ladung, aber dafür geringsten Ionenradius), und dann Rb, Sr...

könnt ihr mir das n bisschen erklären?

Hier gehts um die Unterscheidung von starker, schwacher und Nichtelektrolyte:

HCl (Salzsäure- starker elektrolyt)
KOH (Kaliumhydroxid- starke Base - starker Elektrolyt)
CH3COOH (Essigsäure, schwacher Elektrolyt (im cola drin glaub ich))
CH3OH (Methanol - kein elektrolyt)
CaBr2 (Calciumdibromid, ? base? schwach oder stark?)
KI (Kaliumiodid- schaut mir nach ner säure aus, glaub eher schwach elektrolytisch weil ja auch im speisesalz??)


Benennen Sie folgende Verbindungen und treffen Sie mit Hilfe der VSEPR-Theorie eine Vorhersage ihrer Struktur von:

(a) BeCl2 (berylliumdichlorid --> Vorhersage (vsepr-schreibweise) AX2, was sagt mir das jetzt über die struktur?

(b) NO3- (Nitrat-ion --> AX3E --#--)

(c) {SO_3^2-} (Sulfit-ion AX3E2 (passt die vsepr-schreibw.?)

Gut das wars mal fürs erste.

mfg benji
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 20:04   #14   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Bitte helft mir mit meinen beiden letztgetstellten Fragen, würde gerne bis morgen zu nem Ergebnis kommen, weil ich morgen wieder mit meinen compañeras lernen werde.

Zitat:
Frage:

(a)Ordnen Sie die Kationen {Rb^+, Be^2+ und Sr^2+} nach ansteigender polarisierender Stärke! Begründen Sie die Reihung!

(polarisierende Stärke steigt mit abnehmendem Ionenradius und zunehmender Ladung)

Also ich würde sagen als erstes das Be (wegen geringster Ladung, aber dafür geringsten Ionenradius), und dann Rb, Sr...

könnt ihr mir das n bisschen erklären?

Hier gehts um die Unterscheidung von starker, schwacher und Nichtelektrolyte:

HCl (Salzsäure- starker elektrolyt)
KOH (Kaliumhydroxid- starke Base - starker Elektrolyt)
CH3COOH (Essigsäure, schwacher Elektrolyt (im cola drin glaub ich))
CH3OH (Methanol - kein elektrolyt)
CaBr2 (Calciumdibromid, ? base? schwach oder stark?)
KI (Kaliumiodid- schaut mir nach ner säure aus, glaub eher schwach elektrolytisch weil ja auch im speisesalz??)

Benennen Sie folgende Verbindungen und treffen Sie mit Hilfe der VSEPR-Theorie eine Vorhersage ihrer Struktur von:

(a) BeCl2 (berylliumdichlorid --> Vorhersage (vsepr-schreibweise) AX2, was sagt mir das jetzt über die struktur?

(b) NO3- (Nitrat-ion --> AX3E --#--)

(c) {SO_3^2-} (Sulfit-ion AX3E2 (passt die vsepr-schreibw.?)
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2008, 20:38   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Zitat:
Zitat von RaulDuke467 Beitrag anzeigen
(a)Ordnen Sie die Kationen nach ansteigender polarisierender Stärke! Begründen Sie die Reihung!

(polarisierende Stärke steigt mit abnehmendem Ionenradius und zunehmender Ladung)

Also ich würde sagen als erstes das Be (wegen geringster Ladung, aber dafür geringsten Ionenradius), und dann Rb, Sr...
Wie kommst Du auf die "geringste" Ladung beim Berylliumion?
Das steht natürlich an erster Stelle - 2 positive Ladungen und so klein...
Ganz hinten steht Rubidium, denn es hat nur eine positive Ladung.
Zitat:

Hier gehts um die Unterscheidung von starker, schwacher und Nichtelektrolyte:

HCl (Salzsäure- starker elektrolyt)
KOH (Kaliumhydroxid- starke Base - starker Elektrolyt)
CH3COOH (Essigsäure, schwacher Elektrolyt (im cola drin glaub ich))
CH3OH (Methanol - kein elektrolyt)
CaBr2 (Calciumdibromid, ? base? schwach oder stark?)
KI (Kaliumiodid- schaut mir nach ner säure aus, glaub eher schwach elektrolytisch weil ja auch im speisesalz??)
Calciumbromid und Kaliumiodid sind beides starke Elektrolyten (wie auch Speisesalz...). Der Rest stimmt.
Essigsäure ist nicht in Cola drin; würde wohl nicht schmecken.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
niederschlag formel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NH4NO3-> NH4OH MrBoring Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 27.05.2009 20:28
Redox NH4NO3 + H2O2 ? chemmed Anorganische Chemie 5 03.02.2009 21:03
NH4NO3 Miasile Allgemeine Chemie 4 28.09.2008 20:46
Unterschied 5% CaCl2 - und gesättigte CaCl2 Wollep Allgemeine Chemie 3 03.08.2008 17:02
CaCl2 tech. VS CaCl2 Dihydrat aladinethyl Allgemeine Chemie 3 01.08.2006 14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.



Anzeige