Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2008, 19:06   #1   Druckbare Version zeigen
essoes Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Wer hilft nen anfänger!?

hi, ich bin neu hier und wollt mit chemie anfagen.
ich hät einige fragen und würd mich sehr freuen wen mir einer auf meiner entdekungsreise in der chemie mit gutem rat zur seite stehen könnte.

meine ersten fragen sind:
- wie mist man den ph-Wert einer substanz
- was hat es mit den rückflusskühlern und deren anwedung zu tun, wo bekomm ich einen, wie nehm ich ihn her?
- eigentlich würd mich alles zum rückflusskühlen interessieren, den mit dem begriff kan ich noch nich so viel anfangen.

schon mal danke im vorraus für alle die mir helfen wollen und können.
essoes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 19:19   #2   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Wer hilft nen anfänger!?

Zitat:
Zitat von essoes Beitrag anzeigen
- wie mist man den ph-Wert einer substanz
Mit einem pH-Meter oder einem Indikator.


Zitat:
Zitat von essoes Beitrag anzeigen
- was hat es mit den rückflusskühlern und deren anwedung zu tun, wo bekomm ich einen, wie nehm ich ihn her?
- eigentlich würd mich alles zum rückflusskühlen interessieren, den mit dem begriff kan ich noch nich so viel anfangen.
Rückflusskühler gibt es im Fachhandel, sie funkionieren, in dem Wasser um ein Röhrchen herumfließt, durch dass z.B. ein Destillat geleitet wird und es dadurch kühlt.

http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCckflussk%C3%BChler

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 19:23   #3   Druckbare Version zeigen
Diacetyldioxim weiblich 
Mitglied
Beiträge: 47
AW: Wer hilft nen anfänger!?

Hallo erstmal. Schön, dass du vorhast, dich mit Chemie zu beschäftigen.

Zu deiner ersten Frage: Weißt du denn überhaupt, was der pH-Wert einer Lösung ist? Ohne dieses Wissen ist es halbwegs sinnfrei, dir Methoden zu erklären, wie du den pH-Wert ermitteln kannst.

Zu deiner zweiten und dritten Frage: Rückflusskühler sind eben Kühler (oh Wunder), die mit Wasser arbeiten. Während des Arbeitens fließt die ganze Zeit (kaltes) Wasser durch das Gerät - schau dir am besten mal ein Bild an, dann erklärt sich das von selbst. Rückflusskühler werden verwendet, wenn du einen Stoff erhitzt. Dabei geht ein Teil des Stoffes ja in die Gasphase über, der am Kühler wieder kondensiert und zurücktropft. Das war's eigentlich schon.
Wenn du selbst einen Kühler kaufen willst (können aber echt teuer sein die Teile), schau mal in einen Internet-Chemiebedarf-Katalog (z.B. "Falk" - oder so, weiß grad nicht, wie der geschrieben wird) oder bei Ebay (kein Scherz).


Hoffe, weitergeholfen zu haben und liebe Grüße.
__________________
Fast harmlos
Diacetyldioxim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 19:23   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wer hilft nen anfänger!?

Ansonsten

http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCckflussk%C3%BChler

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.11.2008, 19:35   #5   Druckbare Version zeigen
essoes Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Wer hilft nen anfänger!?

ok, aber was heist nen stoff zu sieden bringen (was sieden is weis ich) und dan etwa ne stunde ruecklussieren, soll ich derzeit den brenner ausschalten oder ne stunde lang dampfen lassen.
essoes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 21:56   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Wer hilft nen anfänger!?

Was konkret hast du denn vor?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2008, 22:34   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wer hilft nen anfänger!?

Würde mich auch sehr interessieren.

Bevor man sich an chemische Reaktionen wagt, sollte man sich erstmal mit den Grundlagen befassen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2008, 00:46   #8   Druckbare Version zeigen
essoes Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Wer hilft nen anfänger!?

öm ja, lacht mich nich aus, aber was versteht ihr unter grundlagen.
organische und anorganische chemie hat ich auf der schule.
aber ich würd halt mal gern was machen. mir nen brenner,erlenmeyerkolben und was man sonst noch braucht kaufen und was machen. schule war nur theorie bei uns.
ich hab ein paar rezepte mit haushalts chemikalien, und wollt halt erstma verstehen was da beschrieben wird. des material kauf ich mir dan von meinem weihnachtsgeld.
also seit mir nich bös und helft mir doch ein bischen.
essoes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2008, 10:48   #9   Druckbare Version zeigen
phil22 Männlich
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Wer hilft nen anfänger!?

Hallo,

also die Grundlagen kannst du dir sehr gut mit Lehrbüchern aneignen. Wenn du sowieso zu den Naturwissenschaften tendierst und Chemie als Haupt- oder Nebenfach haben möchtest, kann ich dir sehr den Mortimer empfehlen. Da sind solche Begriffe, wie Säuren, Basen, pH-Wert etc. verständlich erklärt und du hast zumindest schonmal einen groben Einblick.

Zum Thema Grundlagen: Es ist gerade in der Chemie wichtig, dass du immer weist, was du machst. Denn einerseits geht die Sicherheit vor und andererseits bringt es dir überhaupt nichts, einen Versuch durchzuführen und nichts zu verstehen.

Ein Ei zu kochen z.B. ist nichts besonderes. Wenn du allerdings die chemischen Vorgänge dahinter verstehst kann das echt fetzen...

Daher würde ich dir empfehlen, dich doch erstmal ausführlicher mit der Theorie zu beschäftigen und dann erst zu experimentieren.

Die Anschaffung von Laborgeräten ist dabei mMn. nicht sinnvoll, da vieles auch mit Küchenutensielien machbar ist. Was nicht darunter fällt sollte eh eher in einem chemischen Labor stattfinden... Nicht ohne Grund beginnt jedes Praktikum mit einer Sicherheitseinweisung.

Wenn dich pH-Werte und deren Bestimmung interessieren, könntest du mal mit Rotkohl anfangen. Das ist auch ein beliebtes Lehrerexperiment. Lies dir erstmal an, was ein pH-Wert ist und was die Begriffe Indikator, Säure und Base bedeuten. Und dann kannst du einfach mal nach Rotkohlexperimenten beu youtube etc. suchen. Die Videos sind teilweise richtig gut und zeigen schon eine Menge von dem, was man selber zu Hause machen kann.

Es ist in jeder praktischen Wissenschaft wichtig zu verstehen, was man macht und was vorgeht. Ansonsten bringt es nichts und macht auch keinen Spaß.

Gruß,
Phil
phil22 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klausurvorbereitung wer hilft? Slybob Allgemeine Chemie 7 18.07.2009 15:17
wer hilft mir weiter: thermodynamik chrizzly Physikalische Chemie 0 18.11.2008 20:29
Dipole-wer hilft mir? bayerngirl91 Organische Chemie 1 22.01.2007 15:01
Wer hilft mir? ehemaliges Mitglied Computer & Internet 5 23.09.2001 23:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.



Anzeige