Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2008, 11:16   #1   Druckbare Version zeigen
coombs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
herstellung von peressigsäure

Guten tag, ich bin der neue!

ich eigentlich medizinischer Laborant, also mehr mit der Physiologie des Menschen als mit der eigentlichen Chemie beschäftigt.....
Ich hoffe das ich das hier Teilweise hohe Niveau nicht in den Keller trete....hihi
So-los gehts meine erste Frage hier.

Ich brauch zum Desinfektionszweck als Ersatz für Formaldehyd 8%ige Peressigsäure.
Hab mir schon den Kopf darüber zerbrochen und werde immer wieder durch andere Artikel im Internet verunsichert.....


Hier mein Ansatz:



Ziel: Peressigsäuregehalt von 8% (entspricht 1,05 mol/l )


Reaktion im chemischen Gleichgewicht(Redox):

H2O2 + C2H4O2 <------> C2H4O3 + H2O


(1)Wasserstoffperoxid > 34,02g/mol > 1,05mol/l > 35,7g(rein)
(2)Essigsäure > 60,05g/mol > 1,05mol/l > 63,0g(rein)
(3)Peressigsäure > 76,05g/mol > 1,05mol/l > 79,8g(rein)
(4)Wasser > 18,00g/mol > 1,05mol/l > 18,9g(rein)
---------------------------------------------------------------------------------
Ergibt 197,4g (2*H2O2+2*C2H4O2) in 1 liter Wasser
(Peressigsäure und das entstehende Wasser sind nicht als Ausgangsprodukt vorhanden)


-----------------------------------------------------------------------------
In 1 lkg Wasser!

Um 1 kg dieser Spezifikation Herzustellen werden 1:1 Gemischt:

½ kg 25,2%ige Essigsäure
½ kg 14,3%iges Wasserstoffperoxid


Daraus ergibt sich:

1 kg Flüssigkeit mit:
7,14% Wasserstoffperoxid
12,6% Essigsäure
8 % Peressigsäure
+ Wasser
------------------------------------------------------------------------------

Ergibt das so einen Sinn, oder mach ich mich hier absolut zum Fallobst?
Danke im Voraus für euer Interesse oder Mittleid...Wie auch immer!
coombs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 20:40   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: herstellung von peressigsäure

Hilft das weiter? http://de.wikipedia.org/wiki/Peressigs%C3%A4ure#Gewinnung_und_Darstellung
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 20:45   #3   Druckbare Version zeigen
coombs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Daumen hoch AW: herstellung von peressigsäure

nein Überhaupt nicht...darüber bin ich schon lange hinaus...

das problem ist, dass ich nicht herausfinden kann wie sich das mit der stabilität der peressigsäure verhält...ich weiß absolut nicht wieviel peressigsäure letztendlich entsteht...

aber danke für die antwort...
coombs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 20:56   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: herstellung von peressigsäure

Zitat:
Die so erhaltene Peroxyessigsäure ist aber nie rein zu erhalten, sondern stets nur als Gleichgewichtsmischung aus Essigsäure, Peroxyessigsäure, Wasserstoffperoxid und Wasser. Dieses Gleichgewicht ist sehr empfindlich, deshalb lässt sich Peroxyessigsäure auch nicht einfach verdünnen, sondern man muss für jede gewünschte Konzentration eine geeignete Gleichgewichtsmischung neu herstellen.
aus ebenda

Ohne Erfahrung/Versuche geht das nicht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 21:51   #5   Druckbare Version zeigen
coombs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: herstellung von peressigsäure

ja genau!
ok vielleicht hätte ich meine frage konkreter stellen sollen....
Eigentlich will ich wissen ob diese berechnung die ich da aufgestellt habe(in dem fall die ergebnisse,weil ich davon ausgehe das jeder weiß wie man das ausrechnet..) für die herstellung der 8%igen peressigsäure stimmt! oder ist das aus dem was ich da oben aufgekritzelt hab schwachsinn?
oder ist das zu vermessen,das einfach hier so hinzuklatschen und die fachleute zu fragen ob die mal korrigieren können?

entschuldige wenn ich deine gedult in anspruch nehme...ich könnts auch einfach zusammenkippen und warten bis sich ein beliebiges gleichgewicht eingestellt hat,aber ich wolltes aus reinem interesse mal genau machen...das macht mich regelrecht wuschig sonst....
coombs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 22:03   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: herstellung von peressigsäure

H2O2 + CH3COOH <=> H2O + CH3CO-OOH

Zitat:
8%ige Peressigsäure
Dichte ~ 1,05 g/ml (geschätzt)

1000 ml x 1,05 g/ml = 1050 g

davon 8%:

1050 g x 0,08 = 84 g

MWCH3CO-OOH = 76.05 g/ml

84 g / (76,05 g/mol) = 1,105 mol in 1 l.

cCH3CO-OOH = 1,105 mol/l.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.11.2008, 22:23   #7   Druckbare Version zeigen
coombs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Glühbirne AW: herstellung von peressigsäure

ahhh, vielen Dank!
mein Ansatz war ja garnicht ma so schlecht.

Ich habe die Dichten vernachlässigt..das kommt aber trotzdem ungefähr alles hin..es handelt sich ja hier nicht um schwefelsäure.

Vielen Dank!
coombs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2008, 22:27   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: herstellung von peressigsäure

Wo in diesem Fall das Gleichgewicht liegt, wissen wir aber immer noch nicht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2008, 08:54   #9   Druckbare Version zeigen
coombs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: herstellung von peressigsäure

Ja ich hätte angenommen das in diesem fall die Stoffmengenkonzentrationen aller Stoffe gleich sein müssen um ein gleichgewicht herzustellen,oder?
Als ausgangsinformation dient dann die Stoffmengenkonzentration der Peressigsäure die ich erreichen will....

übrigens, ich komm gerade ins Grübeln wegen der Dichte. da ich im Endeffekt ein Gemisch vorliegen habe und dieses "angenommene" Gemisch als Berechnungsgrundlage nutze, müsste ich doch eigendlich die dichte des Gesammten gemisches als Grundlage nehmen....oder??
coombs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2008, 13:05   #10   Druckbare Version zeigen
coombs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: herstellung von peressigsäure

...aber ich seh schon,ich komm um die anfreundung mit dem massenwirkungsgesetz nicht herum....
coombs ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
peressigsäure, peroxyessigsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peressigsäure Membran Canja1986 Allgemeine Chemie 0 14.05.2011 08:23
Kaliumiodid und Peressigsäure Maverik87 Anorganische Chemie 13 22.11.2009 15:03
Analytik vom Peressigsäure Fischbruno Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 11.12.2007 12:23
Peressigsäure keystroke Anorganische Chemie 6 11.12.2007 12:15
peressigsäure Lipkason Organische Chemie 3 07.05.2007 20:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.



Anzeige