Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2008, 20:27   #1   Druckbare Version zeigen
Danie22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Verfall von Chemikalien

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich Haltbarkeit von KCLO4.

Wie lange ist KCLO4 haltbar wenn es dunkel und luftdicht verschlossen ist? Verändert sich etwas an der Struktur oder allgemeint etwas an der Chemikalie?

Vielen Dank!
Danie22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:29   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Verfall von Chemikalien

Anorganische Stoffe sind im Allgemeinen sehr lange haltbar. Bei organischen Stoffen sieht etwas anders aus. Ähnlich wie Lebensmittel.

Wenn das Perchlorat mit nicht anderem in Berührung kommt und auch die Temperatur bei RT bleibt, passiert damit nichts.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:35   #3   Druckbare Version zeigen
Danie22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Verfall von Chemikalien

WOW vielen Dank für die schnelle Antwort!

Und eine Frage habe ich noch. Zieht KCLO4 Wasser an(hydroskopisch heißt das oder?)? Verklummt das dann dadurch wenn das denn so wäre?
Danie22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:37   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Verfall von Chemikalien

Da würde ich mal googlen oder wikipedian. Vermutlich ist es hygroskopisch und verklumpt dann.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:42   #5   Druckbare Version zeigen
Danie22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Verfall von Chemikalien

ok habs gefunden. Danke für die Hilfe, kann micht nicht erinnern wos so schnell ging.

"Es ist in kaltem Wasser wenig löslich, wirkt nicht hygroskopisch und bildet keine Hydrate." wiki

DANKE!
Danie22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:45   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Verfall von Chemikalien

Kaliumperchlorat ist am besten haltbar, wenn es nicht mit oxidierbaren Stoffen zusammengebracht wird. Ansonsten ist es weder mit seiner noch mit der Haltbarkeit der näheren Umgebung sehr schlecht bestellt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:52   #7   Druckbare Version zeigen
Danie22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Verfall von Chemikalien

Zitat:
Ansonsten ist es weder mit seiner noch mit der Haltbarkeit der näheren Umgebung sehr schlecht bestellt...
Ok, also wenn ich das richtig verstanden haben ist es doch recht anfällig gegenüber Zerfall. Wie lange kann ich KCLO4 ohne Bedenken aufbewahren wenn es luftdicht kühl und dunkel gelagert wird?
Danie22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:55   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Verfall von Chemikalien

Nein es it relativ stabil. Was Franz meint würde jetzt zu einem Thema führen was die Forenregeln verletzt. Ich sage nur soviel ....Bummmmm.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 20:55   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Verfall von Chemikalien

Meine Frage hierzu wäre, welche Menge Du hast und wofür Du es verwenden willst...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 21:04   #10   Druckbare Version zeigen
Danie22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Verfall von Chemikalien

Ich habe nur eine geringe Menge ca. 20g. Ich Lager es seit einem Jahr in einem verdunkelten Glasbehälter.

Bin aber wie man sieht kein Chemieprofi desswegen wollte ich fragen, da ich nicht unwissend etwas mischen will was dann explosionsgefährlich ist, nur weil sich KCLO4 verändert hat...
Danie22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 21:06   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Verfall von Chemikalien

Was wollen wir denn mischen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2008, 21:09   #12   Druckbare Version zeigen
Danie22  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Verfall von Chemikalien

Ich weiß es noch nicht. Habe mich länger wegen Studium nicht damit befasst. Habe mir in den letzten Tagen aber Gedanken über die Haltbarkeit gemacht.
Danie22 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.11.2008, 21:49   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Verfall von Chemikalien

Nichts dazumischen, dann ist alles in Ordnung.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verfall von Kaliumthiocyanat... elektrolyse Allgemeine Chemie 5 20.05.2011 16:48
e-funktion, stärkster Zuwachs,bzw. Verfall Peedy Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
21 15.03.2010 22:37
Haltbarkeit / Verfall / Datum bestimmen pleindespoir Medizin & Pharmazie 6 15.05.2009 12:47
Verfall der Wartesemester Gonzalez Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 3 29.03.2007 11:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.



Anzeige