Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2008, 18:14   #1   Druckbare Version zeigen
demophilo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
Das schwerste Gas?

Was ist der schwerste, bei 15 °C gasförmige, ungiftige, nicht reaktive, nichtbrennbare, nicht radioaktive Stoff?

Oder wer kann dafür zumindest Kandidaten nennen? Mir fällt da ad hoc nur SF6 ein. Aber da muss es doch noch andere geben.
demophilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 18:31   #2   Druckbare Version zeigen
Medizinmann Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
AW: Das schwerste Gas?

Iodheptafluorid
Iodpentafluorid
Xenontetroxid

Was auch noch sehr schwer ist, ist Wolframhexafluorid - ist aber sehr giftig

Geändert von Medizinmann (10.11.2008 um 18:42 Uhr)
Medizinmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 18:58   #3   Druckbare Version zeigen
demophilo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
AW: Das schwerste Gas?

Reißt mich mich nicht vom Hocker, da die Interhalogenverbindungen alles andere als nicht reaktiv sind.
demophilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 19:03   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Das schwerste Gas?

Zitat:
Zitat von chris1984 Beitrag anzeigen
Iodheptafluorid
Iodpentafluorid
Xenontetroxid

Was auch noch sehr schwer ist, ist Wolframhexafluorid - ist aber sehr giftig
Genauso wie die anderen drei Stoffe; XeO4 ist auch noch hochexplosiv.

Mein Vorschlag: Perfluorneopentan (Dodecafluor-2,2-dimethylpropan)

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 21:46   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Das schwerste Gas?

Vorschlag: Teste doch mal UF6. Damit trennt man 235UF6 und 238UF6.

Mit dem Wissen kann man viel Geld verdienen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 22:11   #6   Druckbare Version zeigen
demophilo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
AW: Das schwerste Gas?

Zu UF6: Ich suche ein ungefährliches UND unter 15 °C siedendes Gas.
Zu Perfluorneopentan: Ist da nicht auch der Siedepunkt über 15 °C?
PS: Wo bekomme ich auf die schnelle die Siedepunkte her?
demophilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2008, 22:17   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Das schwerste Gas?

Neopentan selbst siedet bereits bei 9,5 °C; der Siedepunkt des Perfluorderivats muss also noch darunter liegen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.11.2008, 11:40   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Das schwerste Gas?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Vorschlag: Teste doch mal UF6. Damit trennt man 235UF6 und 238UF6.

Mit dem Wissen kann man viel Geld verdienen.

...aber ständig lästige Amerikaner zu Besuch die bei der Arbeit stören!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2008, 15:11   #9   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.408
Blog-Einträge: 122
Der Literatur zufolge:

Zitat:
Zitat von FK
Neopentan selbst siedet bereits bei 9,5 °C; der Siedepunkt des Perfluorderivats muss also noch darunter liegen.
nope (ca. 73 °C, JACS 78 (1958) 876)


Das Isomerengemisch siedet allerdings bei ca. 10 °C (JACS 77 (1955) 6633) <= soviele Schnapszahlen in der Referenz: Helau!

Zitat:
PS: Wo bekomme ich auf die schnelle die Siedepunkte her?
CRC Handbook of Chemistry and Physics
Landolt-Börnstein
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2008, 15:56   #10   Druckbare Version zeigen
Kohlenstoffkarbid Männlich
Mitglied
Beiträge: 279
AW: Das schwerste Gas?

Hallo,
Zitat:
Was ist der schwerste, bei 15 °C gasförmige, ungiftige, nicht reaktive, nichtbrennbare, nicht radioaktive Stoff?

Oder wer kann dafür zumindest Kandidaten nennen? Mir fällt da ad hoc nur SF6 ein. Aber da muss es doch noch andere geben.
SF6 ist schon das schwerste, was man so nebenbei einatmen kann ohne davon was an Folgen zu bemerken. Alle andren Schwergase sind entweder selber giftig oder noch nicht (an Menschen) getestet. Gib dich mit dem SF6 zufrieden.
Gruß
CC
__________________
CC ist isotyp mit KBN
Kohlenstoffkarbid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2008, 00:13   #11   Druckbare Version zeigen
demophilo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
AW: Das schwerste Gas?

Man könnte sich natürlich mit Schwefelhexafluorid zufrieden geben. Aber einfach aus Neugierde frage ich mich wo die Grenze ist. Gase über 300 da wären phantastisch.

Außerdem denke ich nicht daran, das Gas einzuatmen.

Wiewohl ich über mögliche Spielereien nachdenke. Z.B. könnte man einen verschließbaren Glaszylinder halb einem Schwergas und mit Luft füllen. Dazu könnte man verschlossene Kugeln aus Aluminium gefüllt mit Helium geben, sodass die Raumdichte der Kugeln zwischen den Gasen liegt. Die Kugeln sammeln sich also in der Mitte an. Wenn man jedoch die Gase durch schütteln des Zylinders mischt, sinken die Kugeln auf den Boden oder steigen zum oberen Ende des Zylinders. Wenn man nun wartet, bis sich die Gase wieder (halbwegs) entmischen, müssten die Kugeln sich wieder in der Mitte ansammeln. Ich stelle mir vor, dass das ein faszinierendes Experiment wäre. Dazu sollte aber der Unterschied der Gasdichten möglichst groß sein.
demophilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2008, 02:36   #12   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Das schwerste Gas?

die gase dürften sich aufgrund der diffusion nicht mehr entmischen. bei dem versuch mit dem aluminiumschiffchen auf SF6 wird die luft damit ja auch sehr vorsichtig unterschichtet
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2008, 03:16   #13   Druckbare Version zeigen
demophilo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
AW: Das schwerste Gas?

Wenn das Schwergas einen Siedepunkt so um die 10 bis 30 °C hat, muss man den Zylinder nur in kaltes Wasser stellen. Dann kondensiert das Schwergas und nach dem neuerlichen Aufwärmen und Sieden ist es wieder unten.

Dodecafluoropentan hat einen Siedepunkt von 22 °C. Und ist 10 Mal schwerer als Luft. Tetradecafluorohexan hat einen Siedepunkt von 29 °C und ist um 11,6 mal schwerer als Luft. Damit könnte es funktionieren.
demophilo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gas, molmasse

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gas,das schneller als co2 effundiert? MissCalciumcarbonat Allgemeine Chemie 3 10.11.2010 19:04
Welches Gas ist das beste Füllgas daniel t Allgemeine Chemie 12 15.04.2010 10:21
Warum ist das Gas im Geigerzähler unter vermindertem Druck? phil182 Physik 2 23.11.2009 21:03
Gas, das Bromwasser rasch entfärbt Aurax Organische Chemie 9 19.10.2005 17:32
schwerste Aufgabe jk Mathematik 70 19.03.2002 12:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.



Anzeige