Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2008, 12:08   #1   Druckbare Version zeigen
il cavallo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Frage Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

hey
ich bin schülerin einer 9ten klasse eines gymnasium,und ich habe ein dickes problem mit der folgenden aufgabe...ich schreibe am monatg(10.11.08)eine arbeit,daher ist es dringend...wer kann mir also diese aufgabe ganz einfach erklären??

bei einer temperatur über 100°C sollen 10 ml wasserstoff mit sauerstoff zur reaktion gebracht werden
a)wie viel ml sauerstoff werden benötigt?
b)wie viel gasförmiges wasser entsteht?
c)wie ändert sich die gefragten volumina, wenn wasserstoff nicht als
zweiatomiges molekül sondern als atom vorliegen würde?

bitte versucht mir zu helfen...
danke schonmal im voraus

il cavallo
il cavallo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.11.2008, 12:20   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dringend:Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

Mit "dringend, eilt, wichtig, Hilfe, etc." geht es auch nicht schneller. Entfernt.

Willkommen hier!

Eigene Ideen und Ansätze fehlen. Siehe hier : http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=53518

Zitat:
Bitte nicht einfach nur Aufgaben posten, sondern auch eigene Überlegungen darlegen. Keine langen Fragenkataloge!
ChemieOnline ist kein Hausaufgabenforum. Hier werden eure Hausaufgaben nicht einfach abgabefertig gelöst. Vielmehr wird euch hier gern bei der Erarbeitung der Lösung geholfen. Damit dies effizient geschehen kann und ihr demonstriert, dass ihr nicht nur die anderen Nutzer des Forums ausnutzen wollt, solltet ihr neben einer möglichst vollständigen Aufgabenstellung auch eigene Überlegungen und das ganz konkrete Verständnisproblem darlegen. Lange Fragenkataloge schrecken andere Nutzer eher ab. Ihr solltet euch also auf euer Kernproblem konzentrieren.
Konkrete Frage?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2008, 12:29   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Dringend:Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

Willkommen bei uns im Forum.

Erstmal solltest Du die Reaktionsgleichung für die Umsetzung von Wasserstoff und Sauerstoff zu Wasser aufstellen.

Ich sehe ein Problem bei der Aufgabenstellung:
Das Volumen eines Gases hängt von Temperatur und Druck ab. Wenn nichts angegeben ist, kann man von Standardbedingungen ausgehen. Hier ist mit "über 100°C" aber eine Angabe gemacht, die eher verwirrt als zu helfen. Denn 101°C wäre ebenso "über 100°C) wie 500°C, macht aber eine riesige Unterschied für die Berechnung.

Wie habt Ihr ähnliche Aufgaben bisher im Unterricht behandelt? Ideales Gasgesetz oder einfach Molvolumen unter Standardbedingungen angenommen? Nur wenn man das weiß kann man einschätzen, was ein Lehrer hier erwartet...

Vielleicht ist die Lösung auch ganz einfach und Dein Lehrer will nur hören, dass man ein halbes Volumen Sauerstoff (5 ml) benötigt. Hängt also stark von Deinem Lehrer ab...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2008, 13:01   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

Zu a) und b)
Reaktionsgleichung: {2H_2+O_2->2H_2O}
2 Moleküle H2 reagieren mit 1 Molekül O2 zu 2 Molekülen H2O
oder in chemischen Stoffmengen ausgedrückt:
2 mol H2 reagieren mit 1 mol O2 zu 2 mol H2O
Da im (idealen) Gaszustand in gleichen Volumina gleichviele Teilchen sind, bedeutet das, daß für 10 ml H2 5 ml O2 zur Reaktion benötigt werden. Das entstehende H2O Volumen ist dann 10 ml
Zu c)
Wenn der Wasserstoff atomar vorliegen würde, dann wären in den 10 ml nur halbsoviel Wasserstoffatome wie im ersten Beispiel. Diese würden dann nur halbsoviel O2 also nur 2,5 ml O2 zur Reaktion benötigen, und man erhielte auch nur halbsoviel Wasser, also 5 ml
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2008, 13:18   #5   Druckbare Version zeigen
il cavallo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

danke erstmal..

endschuldigung bin noch ganz neu und auch ein wenig verzweifelt weil ich denke das diese oder so eine aufgabe in der arbeit kommen könnte

also genau das ist das ist das problem ich verstehe die gesamte aufgaben stellung nicht
wir haben auch die passende lösung dazu bekommen...
nur wie sie darauf kommt weiß ich absolut nicht....
diese lautet so...

a)b) (Temperatur über 100°C= wasser ist gasförmig)

2H2+O2 --------> 2H2O

2 : 1 : 2

10ml : 5ml : 10ml

meine frage nun:wie kommt sie auf die 2 vor H2 und die 2 vor H2 O ?
und: wie kommt sie auf H2 und O2
wenn man die gleichung doch zuerst eigentlich so aufstellt..
H + O -------> H2O


weiter gehts:

a) Für 10ml Wasserstoff benötigt man 5 ml Sauerstoff

ich:das ist mir nun auch kla das kann ich ihrem reaktionschema entnehmen....


b)Daraus entstehen dann 10ml Wasser (wenn die die Temperatur über 100°C liegt).

c) 2H + O ----------> H2O

2 : 1 : 1

10ml : 5ml : 5 ml


Wenn Wasserstoff und Sauerstoff als Atom vorliegen würden, würde man auch 5ml Sauerstoff benötigen, aber nur 5ml Wasser erhalten,

ich:da verstehe ich nun garnichts mehr....


Gruß il cavallo
il cavallo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2008, 14:58   #6   Druckbare Version zeigen
tr0uble Männlich
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

zu a/b)

2H2+O2 --------> 2H2O

Auf der linken seite hast du 2 mal Sauerstoff, auf der rechten aber nur 1 mal Sauerstoff, das heisst du musst rechts eine 2 davor schreiben um es auszugleichen. Durch die rechte 2 nun , hast du ja 4 mal Wasserstoff auf der rechten Seite, aber nur noch 2 auf der linken. Deswegen kommt da auch eine 2 davor, damit es sich wieder ausgleicht

H + O -------> H2O
Das geht nicht, da Wasserstoff und Sauerstoff nicht atomar,also einfach vorliegen. Deswegen musst du bei den beiden immer eine 2 unten dranhängen ( H2 und O2 )
tr0uble ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2008, 14:59   #7   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

Wasserstoff und Sauerstoff kommen unter unseren Umweltbedingungen nicht als freie Einzelatome vor, sondern verbinden sich zu H2 und O2 Molekülen.
Für Gase gilt die "Avogadro-Hypothese", daß nämlich in gleichen Volumina unter gleichen Druck und Temperaturbedingungen gleichviele "Teilchen" vorhanden sind.
Bei Edelgasen sind das Atome, bei Verbindungen sind das die Moleküle.
Da die beiden Gase nur als Moleküle vorhanden sind, muß man die Reaktion auch auf dieser Basis formulieren. Deshalb die angegebene Formel.
Wenn jetzt der Wasserstoff atomar vorkommen würde (und nur davon war in Deiner Aufgabe die Rede..-nicht auch vom Sauerstoff !)
Dann sind in den 10 ml "atomarem" Wasserstoff nur genausoviele H-Atome, wie vorher H2 Moleküle waren (Avogadro-Hypothese !) Wenn aber nurhalbsoviele Atome da sind, dann können auch nur halbsoviele O2 Moleküle reagieren und es können auch nur halbsoviele H2O Moleküle entstehen.
Daß die Temperatur über 100°C beträgt hat den Sinn, daß alle beteiligten Stoffe auch gasförmig sind, denn nur dann gilt die Avogadro Hypothese !
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 15:01   #8   Druckbare Version zeigen
il cavallo weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Frage AW: Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

Gut soweit habe ich nun alles verstanden ...
dann aber nun noch mal ne kurze frage ...

unteranderem haben wir diese aufgabe bekommen..
30 ml wasserstoff reagieren mit 30 ml chlorgas zu chlorwasserstoff.
wie viel ml chlorgas entstehen, wenn die formel für chlorwasserstoff H2Cl2 ist?

Lösung:
H2+Cl2------->H2Cl2
1 : 1 : 1
30 ml : 30ml : 30ml (X)


so meine frage dazu:wie würde sich X denn nun verändern bzw wie würde ich es raus bekommen wenn Cl2 15ml wären??
il cavallo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2008, 15:03   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wer kann mir folgende Aufgabe erklären?

Chlorwasserstoff ist HCl. http://de.wikipedia.org/wiki/Chlorwasserstoff
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aavogadro, atom, reaktionsgleichung, sauerstoff, wasserstoff

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wer kann mir bei der Berechnung folgende aufgaben helfen? Sternchemie Allgemeine Chemie 1 01.12.2010 17:12
Wer kann mir das mit den Chiralitätszentren erklären? stysh Organische Chemie 2 15.04.2009 19:59
Hilfe wer kann mir das Ableiten erklären? ehemaliges Mitglied Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
4 22.12.2004 13:50
Wer kann mir mal das Puffersystem erklären? ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 27.06.2004 20:33
Infimum-Supremum Wer kann mir das erklären? ehemaliges Mitglied Mathematik 1 18.02.2003 18:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.



Anzeige