Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2008, 16:11   #1   Druckbare Version zeigen
TTTTT  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
Pluton

Hallo,

wir sollen ein Referat über Pluton machen.
Ich habe mal ein bisschen geschaut und bin auf folgenden Namen gestoßen: Cyclisiertes Polybutadien
Ist das dasselbe wie Pluton?

Vielen Dank
T
TTTTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 16:29   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Pluton

1. in welchem fach?
2. sicher, daß es um pluton geht und nicht um plutonium?

pluton ist der handelsname für einen kunststoff. ich kann mir nicht vorstellen, daß ihr darüber schreiben sollt

grüßle
jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 16:35   #3   Druckbare Version zeigen
TTTTT  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
AW: Pluton

in Chemie.
Bin mir ganz sicher, dass es Pluton ist, weil wir Referate über verschiedene Kunststoffe machen sollen, und da wurde mit Pluton zugeteilt.
Aber zu diesem verdammten Stoff findet man rein gar nix im Inet.
TTTTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 16:47   #4   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 308
AW: Pluton

Ein bischen konte ich finden:

http://www.mgh.schulnetz.hamm.de/faecher/chemie/kunststoff/makromolekuele.pdf

Finde es allerdings schon ein bischen daneben eine Referat aufzugeben, wo eine Handelsmarke als Bezeichnung verwendet wird.

Ist übrigens von Bayer das Schriftstück, vielleicht hilft deren Homepage ja weiter.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 16:59   #5   Druckbare Version zeigen
TTTTT  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
AW: Pluton

Danke, aber das ist eine der wenigen Seiten, die ich auch gefunden habe.
Pluton ist also ein Handelname. Für welchen Stoff?
Habe noch gefunden, dass man daraus Feuerschutzkleidung herstellt, weil durch Cyclisierung Leiterpolymere entstehen.
Hat Pluton denn eine bestimmte Strukturformel?
TTTTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 17:10   #6   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 308
AW: Pluton

Ja, les mal Seite 95 bis 97 in dem pdf Dokument, da sthet eigentlich alles drin.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.11.2008, 17:34   #7   Druckbare Version zeigen
TTTTT  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
AW: Pluton

2 Fragen hätte ich da erstmal noch

1. Was ist das für ein Kringel zwischen Pluton und Faser?
2. Wie heißt die Summenformel zu Pluton, da ich aus der Strukturformel nicht so schlau werde
TTTTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 22:25   #8   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 308
AW: Pluton

Der Kringel ist ein missglücktes Copyright Zeichen, weil es sich um eine geschützte Markenbezeichnung handelt.

Formel kann ich nicht genau sagen, scheint sich aber um ein reines cyclisches Kohlenwasserstoffgitter zu handeln. Geht anscheinend ein bischen in Richtung Nanotubes, wobei die aber aus reinenm Kohlenstoff aufgebaut sind.

Konnte übrigens auch nichts weiter im Netz finden, außer einem Vorgänger, der die gleiche Frage hatte und auch nicht weiterkam.

Also welcher Lehrer solche Aufgeben stellt, sollte nach Sibirien verbannt werden. Sollte doch wohl nicht zu schwer sein eine vernüftigt formulierte Aufgabenstellung zu geben ohne auf solche Raritäten zurückzugreifen.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 10:53   #9   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: Pluton

Eine Link habe ich noch gefunden, aber für ein Referat ist das auch immer noch recht wenig:

http://books.google.de/books?id=GH91Edr5pdIC&pg=PA208&lpg=PA208&dq=polymere+pluton&source=web&ots=aIroYx1oqI&sig=mLEFbsMw_nVjEZWunU6x9V-Mnqw&hl=de&sa=X&oi=book_result&resnum=3&ct=result
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 17:41   #10   Druckbare Version zeigen
TTTTT  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
AW: Pluton

Danke euch beiden, ich werde mich jetzt mal daran versuchen.
@mib777: deinem letzten Satz stimme ich dir voll und ganz zu
TTTTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 17:44   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Pluton

Zitat:
Zitat von TTTTT Beitrag anzeigen
2. Wie heißt die Summenformel zu Pluton,
Einfach alle Kohlenstoffe und Wasserstoffe zusammenzählen, dann hast Du sie.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 18:54   #12   Druckbare Version zeigen
TTTTT  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
AW: Pluton

http://books.google.de/books?id=GH91Edr5pdIC&pg=PA207&lpg=PA207&dq=plutonfaser&source=bl&ots=aIroXs6srJ&sig=NDjJqw_ZOCJmvsJFrxzIvI_LnJY&hl=de&sa=X&oi=book_result&resnum=1&ct=result#PPA207,M1

Zitat:
in Inertgas angeblich sogar bis 3000°C.
Was bedeutet das?
Inertgase in der Chemie sind doch eigentlich Gase, die man einsetzt um bei bestimmten Reaktionen die Luft abzuhalten. Aber wie ist das hierbei gemeint?
Heißt das, dass der Anzug, bei einer kurzern Hitzeeinwirkung (Explosion) beständig ist?
TTTTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 18:57   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Pluton

Zitat:
Zitat von TTTTT Beitrag anzeigen
Inertgase in der Chemie sind doch eigentlich Gase, die man einsetzt um bei bestimmten Reaktionen die Luft abzuhalten. Aber wie ist das hierbei gemeint?
Genauso natürlich.

Zitat:
Heißt das, dass der Anzug, bei einer kurzern Hitzeeinwirkung (Explosion) beständig ist?
Das Hauptproblem bei Explosionen ist die Druckwelle...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 19:11   #14   Druckbare Version zeigen
TTTTT  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
AW: Pluton

Zitat:
Zitat:
Zitat von TTTTT Beitrag anzeigen
Inertgase in der Chemie sind doch eigentlich Gase, die man einsetzt um bei bestimmten Reaktionen die Luft abzuhalten. Aber wie ist das hierbei gemeint?
Genauso natürlich.
aber was spielt bei dem Anzug dann die Temperatur von 3000°C für eine Rolle.
Wobei wird der Anzug dann eingesetzt?
TTTTT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 20:26   #15   Druckbare Version zeigen
saruman Männlich
Mitglied
Beiträge: 551
AW: Pluton

Na, da kann ich deinem Lehrer nur meine Hochachtung für diese treffliche Wahl aussprechen, das ist ja Wahnsinn

Zitat:
Zitat von TTTTT
aber was spielt bei dem Anzug dann die Temperatur von 3000°C für eine Rolle. Wobei wird der Anzug dann eingesetzt?
In der Quelle steht ja auch "in Inertgas angeblich sogar bis 3000°C". Mit anderen Worten heißt das das Polymer könnte, z.B. in Argon, kurzzeitig Temperaturen von 3000°C überstehen, aber nichts genaues weiß man nicht. Ein praktischer Nutzen ergibt sich daraus nicht. Ich bezweifele sogar, dass bei Anwesenheit von Sauerstoff das Polymer mehr als 600°C dauerhaft verträgt.

mfG Dirk
__________________
"What can be more palpably absurd than the prospect held out of locomotives traveling twice as fast as stagecoaches?" The Quarterly Review; March edition, 1825
saruman ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:28 Uhr.



Anzeige