Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2008, 17:07   #1   Druckbare Version zeigen
Julita weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 7
Schwefelsäure verdünnen

Hallo!!

Erstmal muss ich zugeben dass ich mit Chemie überhaupt nichts anfangen kann, weil ich nur ein Jahr Chemie hatte und dieses Jahr schon etwas zurückliegt...
Für meine Facharbeit in Biologie muss ich Versuche machen und dabei eine Schwefelsäure die 5 mol hat mit soviel destilliertem Wasser verdünnen dass ich 55 mL Schwefelsäure mit 1 mol erhalte.
Ich muss das auch in der Facharbeit mit Rechnung usw. beschreiben.
Ich habe aber keine Ahnung was mol überhaupt ist und was der Unterschied zwischen mol und % und auch nicht von Dichte und solchen Sachen...
Also bitte eine ganz einfache Beschreibung, damit sogar ich sie verstehe ;-)

Vielen Dank!
Liebe Grüße
Julia
Julita ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.11.2008, 18:33   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Schwefelsäure verdünnen

Deine vorgegebene Schwefelsäure hat also die Konzentration:
c(H2SO4) = 5 mol/l
das bedeutet, in einem Liter der Schwefelsäure befinden sich 5 mol H2SO4 (= 98 g)
Du sollst 55 ml Schwefelsäure herstellen mit der Konzentration 1 mol/l
Darin enthalten wären also 55 ml * 1 mol/l = 55 mmol = 0,055 mol H2SO4
Jetzt mußt Du nur noch ausrechnen, in welchem Volumen der ursprünglichen Schwefelsäure genau diese 0,055mol enthalten sind:
Dreisatz: In 1 l sind 5 mol
In x l sind 0,055 mol => {\,\,\,x={0,055\over 5}\cdot 1l\,\,\,=0,011\,l\,\,=\,11\,ml}
Du mußt also 11 ml von der Schwefelsäure mit Wasser auf genau 55 ml verdünnen, dann sind darin genau die 0,055 mol H2SO4
Die Konzentration beträgt dann:{c\,=\,{0,055\,mol\over 0,055\,l}=1\,{mol\over l}}
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 20:22   #3   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 308
AW: Schwefelsäure verdünnen

Wenn das jetzt zu viele Formeln waren:

Die Säure muss um das 5-fache verdünnt werden, heisst also ein Fünftel Deines endvolumens ist die Säure, der Rest dest. Wasser. -> 11 ml + 44 ml = 55 ml.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 21:08   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Schwefelsäure verdünnen

Zitat:
11 ml + 44 ml = 55 ml.
Das ist nicht ganz exakt.
Das Gesamtvolumen muß auf 55 ml aufgefüllt werden!
Beim Vermischen von Flüssigkeiten kommt es oft zu Volumenschwund!
z.B. ergeben 50 ml Wasser und 50 ml Alkohol keine 100 ml, sondern nur ca 96
analoges gilt für Schwefelsäure und Wasser, wenn auch die Unterschiede bei schon verdünnten Lösungen meist klein sind.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwefelsäure verdünnen luxikon Allgemeine Chemie 3 01.07.2012 09:59
Schwefelsäure verdünnen Leve Anorganische Chemie 1 16.04.2012 08:51
konz. Schwefelsäure verdünnen Chris264 Allgemeine Chemie 8 22.06.2011 05:16
Verdünnen von schwefelsäure zifnab Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 10.11.2008 09:36
Verdünnen von Schwefelsäure ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 31.10.2008 17:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.



Anzeige