Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2008, 09:43   #1   Druckbare Version zeigen
fides2008 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Berylliumchlorid * 4H20 ?

Guten Morgen,

ich habe eine Frage. Und zwar geht es um den strukturellen Unterschied von Berylliumchlord und BeCL2 * 4H2O.

Meine Vermutung:

Makroskopische Beobachtung: BeCl2 hat eine faserartige kettenförmige Struktur. Es handelt sich um eine kovalente Bindung?!

BeCl2 * 4H2O ==> [Be(H2O)4]2+ + 2Cl-

^^ Ist das so richtig? Und wenn ja, welche Aussage kann ich zur Auswirkung auf die makroskopische Erscheinungsform treffen. Handelt es sich hjierbei um eine Ionenverbindung?

Vielen Dank im Vorraus
fides2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2008, 10:30   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Berylliumchlorid * 4H20 ?

Fast richtig!
Also mit der Vermutung über das Tetrahydrat haste schonmal recht, hier liegen [Be(H2O)4]2--Komplexe vor und das Chlorid spielt einfach das Gegenion.
Aber für das wasserfreie BeCl2 gibts zwei Modifikationen: bei Raumtemperatur ist diejenige stabil, die isotyp zu ZnBr2 kristallisiert. Darin bilden [BeCl4]-Tetraeder über Eckenverknüpfung größere [Be4Cl10]-Supertetraeder, die ihrerseits dann noch über Ecken miteinander verknüpft sind. Bei höherer Temperatur erst (so ca. T > 400°C glaub ich) ist die zu SiS2 isotype Modifikation stabil. Hier sind [BeCl4]-Tetraeder über trans-Kanten zu langen Strängen verknüpft. Ich hab mal Bildchen von den Modifikationen angehängt, vielleicht wird's dadurch deutlicher.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif becl2_h2o_4.gif (24,6 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: gif becl2_RT.gif (87,8 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: gif becl2_HT.gif (68,1 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.10.2008, 11:42   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berylliumchlorid * 4H20 ?

Und warum sind H-Atome bei dir schwarz?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berylliumchlorid riesling Anorganische Chemie 2 11.03.2007 03:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.



Anzeige