Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2008, 17:40   #1   Druckbare Version zeigen
chilischote  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Hallo liebe Forumler.

Es ist wirklich dringend. Steh grad voll auf der Leitung, weil ich schon den ganzen Tag am Rechnen bin.

Also ich hab folgenden Angaben.
M(H2SO4) = 98,08 g/mol
Gew. % von(H2SO4)0 95 %
d= 1.84 g/mL

So jetzt werden 5 mL der Schwefelsäure mit 95 mL Wasser verdünnt.

Wie ist die Konzentration mol/L
chilischote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 17:51   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Mit Rho = m/V kannst Du 5 ml in g umrechnen. Also werden 5ml/1,84 g/ml = 2,71 g in 95 ml Wasser gelöst

1 mol H2SO4 = 98,08 g/mol

darausfolgt 2,71 g = 0,0277 mol in 95 ml

Also ist die Konzentration dann 0,291 mol/l
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 17:56   #3   Druckbare Version zeigen
chilischote  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Die hergestellte Schwefelsäure sollte 1 molar sein. Stimmt dass dann?
chilischote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 18:09   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

So überschlagsmässig ist die Säure ca 0.5 molar.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 18:16   #5   Druckbare Version zeigen
chilischote  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

hmm... jezt kenn ich mich gar nicht mehr aus.
chilischote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 18:30   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Mit Rho = m/V kannst Du 5 ml in g umrechnen. Also werden 5ml/1,84 g/ml = 2,71 g in 95 ml Wasser gelöst

1 mol H2SO4 = 98,08 g/mol

darausfolgt 2,71 g = 0,0277 mol in 95 ml

Also ist die Konzentration dann 0,291 mol/l
5ml/1,84 g/ml = 2,71 ml2/g (!)

1.84 g/mL x 5 ml = 9,2 g

9,2 g x 0,95 = 8,74 g

8,74 g / (8,08 g/mol) = 0,0891 mol in 100 ml (Annahme ideales Verhalten, hier sicher nur mit Einschränkungen)
0,891 mol/l.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 18:40   #7   Druckbare Version zeigen
chilischote  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

danke.
mich würde interessieren warum wenn man säure auf wasser gibt die temperatur steit. also eine exotherme reaktion von statten geht?
chilischote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 18:48   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Schwefelsäure dissoziert in Wasser. Die Ionen werden hydratisiert. Dabei wird eine Menge Wärme frei.

Gibt man Wasser in Schwefelsäure, steigt die Temperatur explosionsartig (Schwefelsäure hat eine sehr niedrige spezifische Wärmeenergie, Wasser eine sehr geringe Molmasse). Besser ist umgekehrt.

Deshalb die Regel: Erst das Wasser, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 22:27   #9   Druckbare Version zeigen
chilischote  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

danke für die hilfe.

und jetzt sollte ich oben aus der angabe noch berechnen wie viel NaOH bei einer Titration verbraucht werden.
Also ich hab mal die Reaktionsgleichung aufgeschrieben.

H2SO4 + 2NaOH -> Na2SO4+2H2O

das heisst ich brauch doppelt so viel NaOH wie schwefelsäure.

und jetzt rechne ich mir die ml aus oder wie?
chilischote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 22:37   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Ja. ....................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 22:52   #11   Druckbare Version zeigen
chilischote  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

ich weiß irgendwie nicht wie ich anfangen soll. hab echt einen knoten im hirn von der ganzen mol rechnung.
chilischote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 22:57   #12   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 310
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Die Mole hat Dir bm doch schon ausgerechnet, Deine Gleichung ist richtig, also doppelt soviele Mol NaOH wie H2SO4.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.10.2008, 22:57   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Zitat:
8,74 g / (8,08 g/mol) = 0,0891 mol in 100 ml (Annahme ideales Verhalten, hier sicher nur mit Einschränkungen)
Wieviel Mol NaOH braucht es zur Neutralisation?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 23:05   #14   Druckbare Version zeigen
chilischote  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

0.1782 mol/L (2x0.0891) ?
chilischote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2008, 23:07   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Hilfe beim Konzentrationsberechnen

Klasse! ............
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe beim Mechanismus worschti2007 Organische Chemie 4 23.07.2008 18:28
hilfe beim berechnen von summen mit hilfe der summenformel mcfit Mathematik 3 29.05.2008 23:30
brauche dringend hilfe beim bauc einer stinkbombe die beim öffnen des zugestelten anni23 Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 07.01.2008 23:25
HILFE!!Brauche dringend Hilfe beim Chemiewettbewerb "Das Ist Chemie" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 27.10.2007 21:01
Hilfe beim TP ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 8 10.07.2002 13:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:30 Uhr.



Anzeige