Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2008, 11:45   #1   Druckbare Version zeigen
funnyfrisch weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Achtung Berechnen: Nachweis von Molekülen eines bestimmten Stoffes

Es wäre schön, wenn mir bei dieser Rechenaufgabe geholfen werden könnte:

Die Nachweisgrenze einer chemischen Substanz X sei c(X)= 50pM. Dabei gilt 1pM= 10^-12 mol/l. Das Molekulargewicht der Substanz sei 770. ( 1Mol der Substanz entspricht 770g.)Wie viele Moleküle können sie in 10^-6 l nachweisen. (1 Mol beinhaltet 6,022 * 10^23 Moleküle.

Meine Überlegungen:

c(X)= 5*10^-11 mol/l Das hab ich einfach mit dem Dreisatz ausgerechnet. So, um die Frage zu beantworten müsste man jetzt doch einfach nur mit dem Dreisatz weiterrechnen:

1 Liter = 10^-12 mol
10^-6 Liter = x

x=10^-18 mol

1 mol = 6,022 * 10^23 Moleküle
10^-18 = y

y= 602200 Moleküle


Das hört sich ja gar nicht schlecht an. Nur mein Problem ist jetzt, dass ich das Molekulargewicht nicht gebraucht habe. Ist mein Denkansatz nun falsch und somit das gesamte Ergebnis?

Ich freu mich schon auf Eure Antworten!
funnyfrisch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Masse eines Stoffes aus Stoffmenge berechnen ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 31.12.2012 15:04
Reaktion eines bestimmten Stoffes. Feadz Organische Chemie 8 07.08.2011 08:29
Sinnvolle Reihenfolge von Struckturformeln eines Stoffes Coope Allgemeine Chemie 3 03.11.2010 21:19
Deutung eines bestimmten Integrals am Graphen von f Hui Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
1 15.11.2005 09:32
Nachweis von bestimmten Kunststoffen ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 27.12.2001 18:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:21 Uhr.



Anzeige