Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2008, 14:45   #1   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

Wie kann ich herausfinden ob etwas eine Verbindung oder ein Gemisch ist ?
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 19:15   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

Gemische lassen sich durch physikalische Trennverfahren in ihre Komponenten (=die einzelnen Verbindungen, aus denen sie bestehen) auftrennen, z.B. Abscheiden, Sedimentieren, Filtrieren, Destillieren, Abdampfen, Chromatographie.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 13:22   #3   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

Ok.

Könnt ihr mir sagen, ob meine Lösungen richtig sind ?! :

Apfelsaft = homogenes Gemisch
Kochsalz = homoegenes Gemisch
Eisen = Reinstoff
Meerwasser = homogenes Gemisch
Limonade = heterogenes Gemisch
Aluminium = Reinstoff
Schwefel = Reinstoff
Milch = heterogenes Gemisch
Kaffee = heterogenes Gemisch
Gartenerde = heterogenes Gemisch


Alkohol und Wasser = homogenes Gemisch
Sand und Wasser = heterogenes Gemisch
Dieselöl und Wasser = heterogenes Gemisch
Mehl und Zucker = heterogenes Gemisch
Ruß und Abgase = homogenes Gemisch
Wassertröpfchen und Luft = homogenes Gemisch
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.10.2008, 13:30   #4   Druckbare Version zeigen
Keira weiblich 
Mitglied
Beiträge: 765
AW: Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

Zitat:
Zitat von Tadimaus Beitrag anzeigen
Könnt ihr mir sagen, ob meine Lösungen richtig sind ?! : (...)
Kochsalz = homoegenes Gemisch (...)
Kochsalz ist eine Verbindung aus Natrium und Chlor, kein Gemisch, weder heterogen noch homogen...

Zitat:
(...)Milch = heterogenes Gemisch (...)
Na, heterogen würde ich das nicht nennen - oder kannst du mit dem bloßen Auge Fett und Wasser unterscheiden? Es ist eine Emulsion, von daher würde ich es ein "homogenes Gemisch" nennen.
__________________
Always look on the bright side of life...
http://www.wiseguys.de/
"Hauptsache, die Chemie stimmt...!"
http://www.hannover96.de/
Keira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 13:32   #5   Druckbare Version zeigen
Tadimaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

sonst alles richtig ?
dankeee
Tadimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 13:34   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

Zitat:
Kochsalz = homoegenes Gemisch
Halte ich für gar nicht so falsch...Bei Natriumchlorid würde ich Keira Recht geben, aber in Kochsalz befindet sich ja ua. noch ein Trennmittel, von daher ist homogenes Gemisch als Bezeichnung doch gar nicht so falsch.

Aber über die würde ich nochmal nachdenken:
Zitat:
Ruß und Abgase = homogenes Gemisch
Wassertröpfchen und Luft = homogenes Gemisch
Kaffee = heterogenes Gemisch
Limonade = heterogenes Gemisch
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 14:33   #7   Druckbare Version zeigen
Keira weiblich 
Mitglied
Beiträge: 765
AW: Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Eine Emulsion gehört wie eine Suspension zu den so genannten "grobdisperesn" Verteilungen. Und so gesehen ist Milch für mich eindeutig ein heterogenes Gemisch. Von einem homogenen Gemisch sollte man m.E. erst ab den "kolloiddispersen" Verteilungen sprechen.
OK, in der Mittelstufe in Chemie sind wir bei diesem Thema offensichtlich nicht so in die Details gegangen... damals wurde uns gesagt, dass Milch aus so fein verteilten Tröpfchen von Fett und Wasser besteht, dass man beides (mit dem Auge) nicht unterscheiden könne und von daher sei diese Emulsion homogen. Ich hab angenommen, dass dies für den Unterricht der TES ausreicht - aber wenn dies zu oberflächlich gehalten ist (wie gesagt, bei uns war das nur in der Mittelstufe ein Thema), dann sehe ich das ein.
__________________
Always look on the bright side of life...
http://www.wiseguys.de/
"Hauptsache, die Chemie stimmt...!"
http://www.hannover96.de/
Keira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2008, 17:19   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Verbindungen+Gemische unterscheiden ?!

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Im Übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass eine klare Trennung zwischen Gemisch und Verbindung nicht existiert und dass man auch jede Verbindung hysikalisch zerlegen kann. Dafür genügt es, hinreichend hoch zu erhitzen.
Da bin ich aber nicht einverstanden
Wenn eine Verbindung durch Erhitzen zerlegt wird (Thermolyse), dann ist das eindeutig ein chemischer, kein physikalischer Vorgang, da neue Stoffe mit neuen Eigenschaften entstehen. Das blosse Erhitzen an sich ist zwar physikalisch, aber die daraus folgende Thermolyse ist es nicht.
Hab oft genug 8.Klässler unterrichtet...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gemische Schlawiner666 Allgemeine Chemie 6 06.05.2009 18:25
azeotrope Gemische chemistryisbetter7891 Physikalische Chemie 0 03.11.2008 16:47
Gemische Mg/S als07 Anorganische Chemie 3 19.07.2008 14:54
Gemische Schlawiner666 Physikalische Chemie 2 14.01.2007 22:45
gemische minerva Anorganische Chemie 28 17.12.2006 12:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.



Anzeige