Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2008, 14:03   #1   Druckbare Version zeigen
ViGi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Feuerbälle

Hallo!

Ich habe letztens im Internet rumgegeistert, und bin auf folgendes Video gestoßen:
http://www.verrueckte-experimente.com/anleitung-feuerkugeln-selbstgemacht-58.html
Ich habe versucht, es nachzumachen, habe mir den Baumwolleball gebastelt, und mit Feuerzeugbenzin der Firma Centralin (Enthält Naphtha, steht da) bespritzt. Funktioniert alles wunderbar, das einzige Problem ist, dass ich den Ball nicht zu lange in den Händen halten kann, es wird zu heiß. Maximal 2 Sekunden, dann muss ich ihn schon hochwerfen. Meine Frage ist nun, wie kriege ich es so wie in diesem Video hin, den Ball die ganze Zeit über in der Hand zu halten? Wenn möglich so erklären, dass ein Schüler, der das dritte Jahr Chemie hat, es auch verstehen kann

Freue mich schon auf eure Antworten

MfG

Vigi
ViGi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 14:56   #2   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Feuerbälle

Ich schätze mal der Trick ist, dass nur die Dämpfe brennen. Wenn dein Feuerzeugbenzin zu "schwer" war, wird es an der Oberfläche zu heiß.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 15:45   #3   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Feuerbälle

und was tust du, wenn du beim hochwerfen daneben triffst und etwas (vielleicht deine kleidung) dabei in brand steckst? wie kommt man auf so dämliche ideen?
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 16:03   #4   Druckbare Version zeigen
ViGi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Feuerbälle

Zitat:
Zitat von Paleiko Beitrag anzeigen
Ich schätze mal der Trick ist, dass nur die Dämpfe brennen. Wenn dein Feuerzeugbenzin zu "schwer" war, wird es an der Oberfläche zu heiß.
Was heißt zu schwer?

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
und was tust du, wenn du beim hochwerfen daneben triffst und etwas (vielleicht deine kleidung) dabei in brand steckst? wie kommt man auf so dämliche ideen?
So was kommt nicht vor. Ich werfe ja auch keine 3 Meter hoch, und bin im Jonglieren etwas geübt...

Danke für die Antworten, freue mich auf weitere.

MfG

Vigi
ViGi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 16:13   #5   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Feuerbälle

Der Link geht nicht mehr, daher muss ich mal vermuten. Wenn das verwendete Benzin einen hohen Anteil an Lösemitteln hat, die beim verdunsten zum Boden sinken, da sie schwerer als Luft sind, brennt der ganze Ball. Nimmt man dagegen etwas was sehr leicht flüchtig ist kann man nur die obere Hälfte benetzen und auch die Dämpfe werden nach oben steigen.

Trotz allem muss ich Laborleiter Recht geben, ein blödsinniges und gefährliches Experiment, da Lösemittel in gewissen Konzentrationen auch zu Explosionen neigen und dann geht der Spass erst richtig los.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 17:16   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Feuerbälle

Zitat:
Zitat von mib777 Beitrag anzeigen
Der Link geht nicht mehr, daher muss ich mal vermuten. Wenn das verwendete Benzin einen hohen Anteil an Lösemitteln hat, die beim verdunsten zum Boden sinken, da sie schwerer als Luft sind, brennt der ganze Ball. Nimmt man dagegen etwas was sehr leicht flüchtig ist kann man nur die obere Hälfte benetzen und auch die Dämpfe werden nach oben steigen.
...
Na das klingt ja spannend...

Ich würde den Link hier einmal löschen damit keine weitere Ideen für derartigen, höchst entbehrlichen, Unfug geliefert werden...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 17:53   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Feuerbälle

Zitat:
Zitat von mib777 Beitrag anzeigen
Der Link geht nicht mehr, daher muss ich mal vermuten. Wenn das verwendete Benzin einen hohen Anteil an Lösemitteln hat, die beim verdunsten zum Boden sinken, da sie schwerer als Luft sind, brennt der ganze Ball. Nimmt man dagegen etwas was sehr leicht flüchtig ist kann man nur die obere Hälfte benetzen und auch die Dämpfe werden nach oben steigen.
Benzindämpfe sind immer schwerer als Luft.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 21:36   #8   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Feuerbälle

Also ganz so dramatisch sehe ich die Feuerbälle nicht, sofern man nicht übertreibt. Explosionsgefahr dürfte kaum vorherrschen, wenn man bestimmte Grundregeln beachtet. Im Wohnzimmer mit Teppichboden und Vorhängen usw. würde ich es nicht gerade durchführen.
Ich wollte auch solche Feuerbälle für meine Gefahrstoffschulungen verwenden, da ich dort einen Experimentalvortrag zu Bränden und Explosionen abhalte. Allerdings ist es mir auch nicht gelungen, die Temperatur entsprechend niedrig zu halten. Entweder, der Typ hat dicke Hornhaut auf den Fingern, oder er hat einen Trick bzw. das passende brennbare Mittel gefunden. Ich habe es mit 2 verschiedenen Benzinen, Aceton und auch Spiritus ausprobiert. Weiterhin Spiritus/Wasser Mischungen, alles ohne wirklich guten Erfolg.
Experiment vorläufig gestrichen, gibt es eben nur den brennenden Geldschein zum Abschluß meiner Veranstaltung.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 07:21   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Feuerbälle

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Also ganz so dramatisch sehe ich die Feuerbälle nicht, sofern man nicht übertreibt. Explosionsgefahr dürfte kaum vorherrschen, wenn man bestimmte Grundregeln beachtet.
...
Seltsame Logik! 'Flummi' aus etwas Holzleim und Borax sollen Kinder nicht anrühren, aber Sicherheitsbedenken, wenn mit brennenden Bällen gespielt wird, gibt es dann wieder nicht...

Statt Benzin einmal mit Äther probieren - und nasse Hände dürften da wohl auch sehr hilfreich sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 07:48   #10   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Feuerbälle

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Seltsame Logik! ....
Eher nicht. Der Mensch besitzt gut funktionierende Sensoren gegenüber Hitze und somit den Auswirkungen von Flammen. Er besitzt aber keine Sensoren gegenüber reproduktionstoxischen Schädigungen. Da besteht für mich ein erheblicher Unterschied, was die Gefährdung angeht.
Die Idee mit dem Ether hatte ich auch schon, zumal die Zündtemperatur und der Dampfdruck recht erfolgversprechend sind, allerdings ist der Explosionsbereich sehr breit und durch den hohen Dampfdruck die Wahrscheinlichkeit, dass explosionsfähige Atmosphäre in gefahrdrohender Menge entsteht, hoch.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 12:12   #11   Druckbare Version zeigen
ViGi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Feuerbälle

Danke für die Antworten soweit! Nasse Hände gehen zwar, dann kann ich den Ball vielleicht 3 Sekunden länger halten, aber dann verdampft das Wasser, und es wird wieder zu heiß
Ich zünde den Ball auch nicht Mitten im Haus an, sondern draußen im Garten, wo das Gras nass ist, und der Ball ist kaum 2 cm groß.
Komisch, bei mir geht das Video... hier nochmal der Link aus Youtube
http://www.youtube.com/v/uzkNI4YIU2o
Er verwendet im Video Ronsonol, was bei Recherchen im englischsprachigem Wikipedia auf die Seite von Naphtha hiweist.
Weitere Ideen, was ich machen könnte?

Danke nochmal!
MfG
Vigi
ViGi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 17:57   #12   Druckbare Version zeigen
Wattwurm83 Männlich
Mitglied
Beiträge: 449
AW: Feuerbälle

wie wäre es mit kaltem Feuer?

siehe dazu hier

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=50734

und hier

http://www.stolina.de/cgi-bin/shop.pl?f=NR&c=1813&t=item_2002

auf jeden Fall verspricht es lustig zu werden...
mach doch auch einfach mal ein Video und zeig es uns
__________________
"C'est en faisant n'importe quoi qu'on devient n'importe qui!"
Wattwurm83 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.10.2008, 18:00   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Feuerbälle

Ich erinnere mich an ein altes Rezept für eine Mixtur, die man in der Hand brennen lassen können sollte (habs nie ausprobiert). Die ist aber so giftig, dass ich sie nicht weiterempfehlen kann...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 20:44   #14   Druckbare Version zeigen
ViGi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Feuerbälle

Zitat:
Zitat von Wattwurm83 Beitrag anzeigen
wie wäre es mit kaltem Feuer?
http://www.stolina.de/cgi-bin/shop.pl?f=NR&c=1813&t=item_2002
auf jeden Fall verspricht es lustig zu werden...
mach doch auch einfach mal ein Video und zeig es uns
Das klingt doch interessant... funktioniert das auch? =)

Muss ich mal mit meinem Bruder reden, ob wir uns so etwas zulegen ^^

Danke für die Antworten!
Irgendwelche anderen Möglichkeiten?

MfG

Vigi
ViGi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 21:11   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Feuerbälle

Das ließe sich wohl mit etwas verdünntem Alkohol bewerkstelligen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
feuer benzin verbennung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:47 Uhr.



Anzeige