Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2008, 13:06   #1   Druckbare Version zeigen
jspanier weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Lacklaborant-Berechnungen

HAllo, ist hier vielleicht irgendwo ein Lacklaborant im Forum, der mir bei ein paar Berechnungen helfen könnte?
Oder jemand der mit chemie- Berechnungen gut zurecht kommt?
jspanier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 13:51   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Lacklaborant-Berechnungen

Zitat:
Zitat von jspanier Beitrag anzeigen
HAllo, ist hier vielleicht irgendwo ein Lacklaborant im Forum, der mir bei ein paar Berechnungen helfen könnte?
Oder jemand der mit chemie- Berechnungen gut zurecht kommt?
Poste doch einfach mal die Aufgabe
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 15:44   #3   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 310
AW: Lacklaborant-Berechnungen

Lass doch erst mal hören (oder besser sehen) was Du berechnen sollst. Da kann man bestimmt helfen.
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 13:26   #4   Druckbare Version zeigen
jspanier weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
Frage AW: Lacklaborant-Berechnungen

Ein Epoxidharzlack enthält den Massenanteil von 56% einer Epoxidharzlösung, w(Epoxidharzlösung)= 52%.
Diese soll mit einer Aminlösung vollständig vernetzt werden. Das dMischungsverhälnis Stammlack: Zusatzlack soll 100:40(Massenanteil in Prozent) betragen.
Der Epoxidwert des Harzes beträgt 0,21, die H-Aktiv-Äquivalentmasse des 100%igen Amins beträt 27.
Wie groß muss der Massenanteil w(Amin) in Prozenter eingesetzten Aminlösung sein??
jspanier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 16:06   #5   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 310
AW: Lacklaborant-Berechnungen

Nun 100 g des Stammlackes enthalten 56 g EP-Harzlösung mit 52% Festanteil. Das entspricht dann 29,12 g festes EP Harz.
Ich hoffe mal das EP Equivalent ist auf festes harz bezogen, das wird nicht immer einheitlich angegeben, sonst muss man natürlci mit der Lösung rechnen.

Bei einem EP Wert von 0,21 heisst das 29,12/0,21 = 6,12 EP Equivalente in 100 g Stammlack.

Das Aminharz hat ein H aktiv von 27 per 100 g. Da ein EP auf ein H aktiv kommen soll, also 6,12*100/27 = 22,67 g.

Mischungsverhältnis soll 100:40 sein, also muss man die 22,67 g in 40 g unterbringen: 22,7/40*100 = 56,7%.

Hoff ich habe mich jetzt nicht verrechnet, ist schon ein paar Jahre her, das ich das in der Ausbildung brauchte
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 09:31   #6   Druckbare Version zeigen
jspanier weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Lacklaborant-Berechnungen

Danke erstmal für die Antwort,
diese war eine Prüfungsaufgabe, daher weiß ich auch das Ergebnis es lautet 4,1 %, aber ich habe dieses leider auch noch nich herausbekommen!
jspanier ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.10.2008, 09:50   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lacklaborant-Berechnungen

Ich probiers auch mal:
Anteil an Festharz im Lack = 0,52*0,56 = 29,12 g
EP-Wert ist 0,21 -> EP-Äquivalentmasse = 100/0,21 = 476 g
in 29,12 g haben wir also 29,12/476 = 0,061 Äquivalente
Dafür werden 0,061 Äquivalente Amin benötigt, das sind 0,061*27 = 1,65 g
Die sollen in 40 g Aminlösung enthalten sein.
1,65 g/40 g = 0,041... = 4,1..%

Muss aber gestehen, dass ich kein Lacklaborant, sondern bloß Chemiker bin...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 11:36   #8   Druckbare Version zeigen
mib777 Männlich
Mitglied
Beiträge: 310
AW: Lacklaborant-Berechnungen

Na das war dann doch zu lange her :-). FK hat Recht. Denkfehler in meiner Berechnung: EP-Wert 0,21 heisst 0,21 Equivalente EP in 100 g Harz (fest).


Danke FK für die kleine Nachhilfe (Ist ja beschämend wie das Hirn einrostet, wenn man sowas lange nicht gebraucht hat)
__________________
Michael

Wer fragt ist vielleicht ein Narr - für 5 Sekunden.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
mib777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 23:33   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Lacklaborant-Berechnungen

Nun ja, ich mache solche Berechnungen immer wieder mal (sei 2 Jahrzehnten), da bleibt man in der Übung...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-berechnungen vittel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 30.04.2009 13:24
Berechnungen pgs18 Allgemeine Chemie 7 30.11.2008 20:12
ph-berechnungen jojoko2002 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 22.03.2008 21:37
Berechnungen Tidus Allgemeine Chemie 6 19.09.2004 15:07
Berechnungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 25.03.2004 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.



Anzeige