Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2008, 20:56   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Kernbindungsenergie

Hallo,
Ich habe eine Problem mit der Kernbindungsenergie...
Ich habe z.B für dm= 0,0305u...
wie rechne ich nun die Bindungsenergie (in MeV) aus?

lg
shmu
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2008, 21:03   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kernbindungsenergie

Mit der wohl berühmtesten Gleichung der Welt : E=mc2. Wenn du für m den berechneten Massendefekt einsetzt, erhälst du die Kernbindungsenergie.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2008, 21:47   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kernbindungsenergie

mh ja, die Gleichung kenn ich auch...aber wie rechne ich dass dann mit den 0,0305 u *c aus? Also dass ich dann die Energie als MeV da stehen habe..offiziel sollte da etwas mit - 28,..rauskommen..aber ich komm da einfach nicht drauf..
  Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2008, 21:53   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kernbindungsenergie

Rechne deine Masse in "u" in eine absolute Masse in kg um. Dann erhälst du die Energie in J. Und diese wandelst du dann in MeV um, wissend, dass 1 MeV die kinetische Energie ist, die ein Elektron durch Beschleunigung durch eine Potentialdifferenz von 106 V bekommt. Oder unwissend : schlag den Umrechungsfaktor nach
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2008, 22:02   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kernbindungsenergie

ok..ich glaube so hab ichs gemacht..krieg aber trotzdem ein komisches ergebnis raus
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 15:56   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kernbindungsenergie

So, was denn ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.10.2008, 16:34   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kernbindungsenergie

ähm, ja ich hab ja diese formel..und ich weiß u=0,0305 und c, was ja die Lichtgeschwindigkeit ist...so das ergebnis soll ich dann in Mev umrechnen..und dass klappt bei mir einfach nich..da sollte jedenfall i.was mit -28 mev rauskommmen für die Energie..aber bei mir kommt einfach was ganz merkwürdiges heraus..und wäre i.jemandem sehr dankbar, wenn er dass mal kurz ausrechnen würde..damit ich nich verzweifel..

lg shmu
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 17:42   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kernbindungsenergie

Also deine Masse beträgt 5.064 x 10-29 kg
Nach E=mc2=4.55 x 10-12 J = 2.844x107 eV
Das macht also 28.44 x 106 eV = 28.44 MeV.

Wo war das Problem ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 18:34   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen AW: Kernbindungsenergie

gut =)
also erstens, habe ich vergessen c hoch zwei zu nehmen..und zwar die ganze zeit^^
und zweitens..steht in meinem chemiebuch -28,44
aber ich bekomme nun ENDLICH auch 28,44 als Ergebnis raus...
Muss wohl dann ein Druchfehler gewesen sein...

na ja, dann is dass wenigstens mal erledigt
danke =)
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2008, 19:02   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kernbindungsenergie

Das negative Vorzeichen ist bloss eine Konvention - um zum Ausdruck zu bringen, dass es eine freigesetzte Energie ist (bei der hypothetischen Bildung des Atomkerns aus freien Nukleonen).
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung Kernbindungsenergie und Massendefekt AussieSunny Allgemeine Chemie 22 09.01.2013 19:28
Kernbindungsenergie (4/2)He IamDante Physik 6 11.01.2012 22:41
was ist die Kernbindungsenergie ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 20.06.2011 18:29
Kernbindungsenergie alive Physikalische Chemie 1 10.01.2008 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.



Anzeige