Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2003, 10:20   #1   Druckbare Version zeigen
WildSeaman  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Wie geht man solche Frage an?

Wir müssen im Rahmen unseres Praktikums eine ganz Menge Fragen beantworten, wofür ich meistens sehr viel Zeit brauche. Ich mache irgend etwas falsch!? Heute müßte ich jetzt noch fünf Fragen bearbeiten, eine habe ich bereits gestern bearbeitet:

"Worin besteht der Unterschied zwischen den Persäuren der Halogene und den Peroxosäuren des Schwefels, Stickstoffs und Phosphors?"

Wenn ich solch eine Frage lese, dann kapiere ich erst mal gar nicht was die von mir wollen. Einen Unterschied? Alle(?) Unterschiede ... oder gibt es DEN Unterschied und ich komme nur nicht drauf? Für mich war es Anfangs eine Frage à la "Was ist der Unterschied zwischen einem Elefanten und schlechtem Wetter?" ... eben zwei Dinge, die man nicht wirklich vergleichen kann. Nachdem ich dann in mühevoller Arbeit zu jeder der ca. acht Säuren zwei bis drei Seiten nachgelesen hatte, kenne ich zwar eine ganze Reihe Unterschiede, aber das sind eben Unterschiede wie

Der Elefant ist ein Lebewesen, während das schlechte Wetter ein temporärer Zustand ist.

Ich wäre dankbar für jeden Tip darüber, wie man solche Fragen am besten angeht.

Vielen Dank im Vorraus
WildSeaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 11:27   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Der Unterschied ist, dass die Peroxosäuren eine -O-O- Gruppierung enthalten, daher ja auch ihr Name. Wie man sowas angeht? Hm, sich beides ankucken und vergleichen oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2003, 17:56   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Last of the Sane
Der Unterschied ist, dass die Peroxosäuren eine -O-O- Gruppierung enthalten, daher ja auch ihr Name. Wie man sowas angeht? Hm, sich beides ankucken und vergleichen oder?
Stimmt genau.
Hinzufügen kann ich noch, dass diese Bezeichungen teilweise noch aus Zeiten stammen, als man über die Struktur noch nicht Bescheid wusste; und da bekam eben die Säure, die ein O-Atom mehr enthielt als die "normale", die Vorsilbe per-. Dieses Kuddelmuddel hat sich leider bis heute erhalten...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2003, 23:06   #4   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Zitat:
Nachdem ich dann in mühevoller Arbeit zu jeder der ca. acht Säuren zwei bis drei Seiten nachgelesen hatte, kenne ich zwar eine ganze Reihe Unterschiede, aber das sind eben Unterschiede wie

Der Elefant ist ein Lebewesen, während das schlechte Wetter ein temporärer Zustand ist.
Echt? Nenn mal welche...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2003, 17:10   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
@fk :

Zitat:
Hinzufügen kann ich noch, dass diese Bezeichungen teilweise noch aus Zeiten stammen, als man über die Struktur noch nicht Bescheid wusste; und da bekam eben die Säure, die ein O-Atom mehr enthielt als die "normale", die Vorsilbe per-. Dieses Kuddelmuddel hat sich leider bis heute erhalten...
Und es kommt noch schlimmer :

z.B Säuren des Chlors

Chlorwasserstoffsäure
hypochlorige Säure
chlorige Säure
Chlorsäure
Perchlorsäure

Beim Schwefel ist es ähnlich :

Peroxoschefelsäure, Schwefelsäure, schweflige Säure, Sulfoxylsäure, Schwefelwasstoff.
Und dann kommen hier noch Säuren vom Typ H2S2On dazu Thioschwefelsäure, Dithionige Säure, Dischweflige Säure, Dithionsäure, Dischwefelsäure, Peroxodischwefelsäure.

Teilweise haben die noch Trivialnamen : Peroxoschwefelsäure = Caro`sche Säure.

Was hilft? Lernen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frisch gefällte Hydroxide können sich anders verhalten als „gealterte“ Niederschläge. Wie kann man solche chemischen Unterschiede erklären? huntersgirl Anorganische Chemie 2 09.06.2010 20:11
Säurestärken vergleichen - wie geht man vor? Sarah82 Allgemeine Chemie 4 14.03.2007 00:28
1. Staatsexamen Pharmazie Wie geht man vor? Northbam Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 0 31.03.2006 00:10
Strukturformeln wie macht man das? Wie geht man vor? Sloopy Allgemeine Chemie 7 25.05.2005 20:31
wie geht man hier am besten vor? lascarabea Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 17.04.2005 17:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.



Anzeige