Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2008, 01:20   #1   Druckbare Version zeigen
aspergillus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 467
Diese Stoffe auch in den Giftschrank?

Hallo,

würdet ihr Stoffe wie elementares Quecksilber, Zinnober, Bei(II)-sulfid (-sulfat), Nickel-, Cadmium- und Cobaltverbindungen auch in den Giftschrank tun?

Diese Sachen stehen bisher nur normal im Chemikalienlager (eingeschränkter Zugang ist da eh schon, nur ganz wenige Leute haben eine Schlüssel + Kamera überwacht). Nochmal extra im Giftschrank stehen nur die harten Sachen wie Alkaloide, Kaliumcyanid, Arsenik usw....

Weil ich kann ja nicht alles dort reinsperren lassen blos weils ein T hat, dann müssten Literweise Methanol und Acetonitril ja auch mit rein....

Gruß Aspergillus
aspergillus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.10.2008, 08:37   #2   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Diese Stoffe auch in den Giftschrank?

Hallo!



Nach TRGS 514 "Lagern sehr giftiger und giftiger Stoffe in Verpackungen und ortsbeweglichen Behältern" müssen nur brennbare giftige Stoffe in einen Schrank.

Zitat:
4.2 Zugangsregelung

(1) Stoffe sind unter Verschluß oder so aufzubewahren oder zu lagern, daß nur sachkundige Personen oder deren Beauftragte Zugang haben.

(2) Sachkundige Personen sind Personen, die aufgrund ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung ausreichende Kenntnisse beim Umgang mit sehr giftigen und giftigen Stoffen haben und mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, verkehrsrechtlichen Vorschriften über die Kennzeichnung gefährlicher Güter, Unfallverhütungsvorschriften, Richtlinien und allgemein anerkannten Regeln der Technik (z. B. DIN-Normen, BG-Merkblätter) soweit vertraut sind, daß sie den arbeitssicheren Zustand im Lager beurteilen können.

3) Ein Lager darf nur durch ausdrücklich befugte Personen betreten werden. Unbefugten ist der Zugang zum Lager zu verbieten. Auf das Verbot ist mit dem Verbotszeichen "Zutritt für Unbefugte verboten" hinzuweisen. Das Verbotszeichen muß der UVV "Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz" (VBG 125) entsprechen. Unbefugt sind solche Personen, die keine mit dem Lager oder dessen Überwachung im Zusammenhang stehende Tätigkeit ausüben.

(4) Zu ausgewiesenen Bereitstellungsflächen, auf denen sehr giftige oder giftige Stoffe zur Beförderung bereitgestellt werden, darf auch den Personen Zugang gewährt werden, die für die Verladung der Versandstücke und die Beförderung benötigt werden. Solche Personen sind dann einzuweisen und zu beaufsichtigen.
Grüße
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2008, 09:38   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Diese Stoffe auch in den Giftschrank?

Zitat:
Zitat von Tobee Beitrag anzeigen
...müssen nur brennbare giftige Stoffe in einen Schrank.
Das steht aber nicht so in der TRGS 514.
Für brennbare Stoffe gilt die TRbF 20 => Sicherheitsschrank oder entsprechender "VbF-Raum".
Für giftige Stoffe gilt dann die TRGS 514 und dort hast Du ja richtig erwähnt "(1) Stoffe sind unter Verschluß oder so aufzubewahren oder zu lagern, daß nur sachkundige Personen oder deren Beauftragte Zugang haben."

Jetzt kommt es auf die Organisation im Arbeitsbereich an. Im erwähnten Chemikalienlager haben, soweit ich dies verstanden habe, nur sachkundige und entsprechend beauftragte Personen Zutritt. Dann ist der TRGS genüge getan, allerdings muß man Reinigungs- und Wartungsarbeiten berücksichtigen, was oftmals vergessen wird. Die Putzfrau darf also nicht ohne Überwachung durch eine sachkundige Person durch das Lager wischen.
Bei Stoffen, welche sowohl giftig, als auch brennbar sind, wie z.B. das Methanol, muß man streng genommen beide Regelungen beachten. Allerdings bieten fast alle Sicherheitsschränke für brennbare Flüssigkeiten auch die Möglichkeit an, diese abzuschließen. Schlüsselregelung für den Schrank und auch dies ist erledigt. Jetzt aber bitte nicht auf die Idee kommen, man könnte ja alle Giftstoffe mit in den Sicherheitsschrank packen, denn der ist ja abschließbar. Dies verstößt dann gegen das Zusammenlagerungsverbot.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kommen diese Idioten nun auch zu uns... ehemaliges Mitglied Off-Topic 32 16.09.2007 13:42
Ist diese pH_Aufgabe auch richig? Simele Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 14.05.2007 21:45
Sind diese Stoffe giftig? w2 Allgemeine Chemie 10 18.10.2006 08:01
Sind diese beiden Stoffe identisch? theplaya Organische Chemie 11 25.03.2004 13:26
Volumenausschlusschromatographie auch für niedermolekulare Stoffe geeignet? kleinerChemiker Analytik: Instrumentelle Verfahren 15 17.01.2004 20:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:44 Uhr.



Anzeige