Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2008, 14:40   #1   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Also ich habe eigentlich eine kurze Frage wo ein einfaches Ja als Bestättigung ausreicht.

Wir haben eine Rücktitration durchgeführt.

1)100,3mg CaCO3 eingewogen

2) Salzsäure 20ml im Überschuss dazugegeben

3) Mit NaOH titriert

Gut nun zur Auswertung:

Verbrauch Rücktitration c (NaOH) 0 0,1 mol/L 4,1 ml

--> daraus resultiert 15,9ml c (1/1 HCL) 0,1mol/L

15,9ml * 1,010 (Titer) = 16,059 ml c(HCl)= 0,1mol/L

1mol CaC03 = 50,045g/L
0,1mol CaC03= 5,0045g/L

1ml = 5,0045mg
16,059ml = 80,367mg

80,367mg = 80,127%
100,3mg = 100%

so hatte unsere Lehrerin uns das gezeigt.


Unser anderer Lehrer meinte wir können das mit der Formel:

m (CaCO3)= Ä (caC03) * V (HCl) * t = 5,0045mg/ml * 15,9ml *1,010= 80,367mg

w (CaC03)= m(CaCO3)/ m (Verreibung) = 0,08037g / 0,1003g = 0,801266 = 80,127%

beides Richtig? also aus irgendeinen Grund wurde uns das gesagt das das obere Falsch sei aber ich komme doch auf das gleiche Resultat
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 15:30   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Zitat:
2) Salzsäure 20ml im Überschuss dazugegeben
Konzentration fehlt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.10.2008, 15:33   #3   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Zitat:
c (1/1 HCL) 0,1mol/L
aber okay die Salzsäure ist ca. 0,1 mol/L daher ja auch der Titer.

lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 15:55   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Verstehe ich trotzdem nicht.

Zitat:
16,059ml = 80,367mg
Einheiten korrekt mitrechnen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 16:01   #5   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

aso^^

das soll nen dreisatz sein wusste nicht wie ich das Enstprichtzeichen macht.

Ist sehr unverständlich geschrieben

aber das soll immer heißen ... entspricht ...
.... entspricht x als Beispiel



lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 17:22   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Zitat:
2) Salzsäure 20ml im Überschuss dazugegeben
20 ml x 0,1010 mmol/ml = 2,02 mmol HCl.

Zitat:
Verbrauch Rücktitration c (NaOH) 0 0,1 mol/L 4,1 ml
4,1 ml x 0,1 mmol/ml = 0,41 mmol NaOH

=> 2,02 mmol - 0,41 mmol = 1,61 mmol HCl wurden verbraucht.

2 HCl + CaCO3 -> CaCl2 + CO2 + H2O

=> entspricht 1/2 x 1,61 mmol CaCO3

1/2 x 1,61 mmol x 100.09 mg/mmol = 80,57 mg

80,57 mg / (100,3 mg) x 100 = 80,33%
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 19:19   #7   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Also ich muss sagen das verblüfft mich jetzt wieder

so wär ich nicht ans Werk gegangen aber das Ergebnis spricht für sich. Also sind die beiden Rechnungen von mir Falsch?

wenn ja also habe ich irgendwo nen Gedankenfehler drin?

lg Steven

@ bm DANKE!
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 19:35   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Zitat:
Zitat von Steven Imborgia Beitrag anzeigen
Also ich muss sagen das verblüfft mich jetzt wieder
Wieso? Ist doch der einfachste Weg.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 19:41   #9   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Ich arbeite sehr Formel orientiert, nachvollziehen ist es auch einfach aber so der Funke so die Sache anzugehn ist diesesmal nicht übergesprungen

trotzdem vielen Dank!

lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 19:45   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Vergiss diese starren Formeln. Dir, und nur Dir, muss es logisch erscheinen.

btw.: Mit dem Mischungskreuz arbeiten kann ich immer noch nicht. Aber das war nie ein Problem.

Wichtig: Einheiten konsequent mitrechnen. Wenn dann für eine Fläche sec2 herauskommt, dann stimmt was nicht. Die einfachste Kontrolle.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 19:49   #11   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Joa da haben Sie schon recht, vieles kann man mit nem simplen Dreisatz lösen, aber ich werde verstärkt darauf achten abjetzt.

Sind die beiden anderen Rechnungen den völlig Falsch? das würde mich noch interessieren!

lg Steven

und Danke für den Tipp
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 20:03   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Zitat:
Verbrauch Rücktitration c (NaOH) 0 0,1 mol/L 4,1 ml

--> daraus resultiert 15,9ml c (1/1 HCL) 0,1mol/L
Da steckt der Fehler. Du subtrahierst Volumina unterschiedlicher Konzentration.

Zitat:
vieles kann man mit nem simplen Dreisatz lösen
Ich sehe schwarz für meine weitere Karriere.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 20:18   #13   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Zitat:
Ich sehe schwarz für meine weitere Karriere
wieso das?

also ich meine in dem was ich bis jetzt in der Ausbildung gelernt habe, sagen die einen so Dreisatz ist besser als die Formel im Kopf zu haben.

lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 20:23   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Ich bezog mich auf http://www.chemieonline.de/forum/showpost.php?p=2684467819&postcount=32
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2008, 20:26   #15   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
AW: Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

daran hatte ich jetzt nicht gedacht

lg Steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bestimmung des Ag-Gehalts in einer Silbermünze Gurk-o-vich Anorganische Chemie 4 23.11.2010 16:49
gehaltsbestimmung einer resorcin-verreibung Dani20 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 09.11.2009 20:52
Bestimmung des Kalkgehalts einer Wasserprobe jb1991 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 05.04.2008 16:23
Bestimmung des Gesamtzuckergehaltes einer Invertzuckercreme Ina Maren Lebensmittel- & Haushaltschemie 1 23.03.2006 12:31
Bestimmung des zu entnehmenden Volumens einer Formaldehydlösung Eddi Allgemeine Chemie 3 27.12.2005 19:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:29 Uhr.



Anzeige