Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2008, 17:04   #1   Druckbare Version zeigen
DarkSystem weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Frage Säuren in der Medizin

Hallo,
ich muss einen Vortrag über Säuren in der Medizin halten, aber leider habe ich noch nichts Brauchbares gefunden.

Könntet ihr mir vllt ein paar Seiten oder ein Buch empfehlen?
Danke schonmal im Vorraus!

Gruß
DarkSystem ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.09.2008, 17:10   #2   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Säuren in der Medizin

Willkommen erstmal.

Und es wäre vll ganz ratsam, wenn du mal kurz schreiben würdest, in welchem Zusammenhang du den Vortrag denn halten musst.
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 17:34   #3   Druckbare Version zeigen
DarkSystem weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Säuren in der Medizin

Okay, also, ich geh in die 9. Klasse und da haben wir ja grade ganz neu mit Säuren angefangen. Joa, und dann hat uns're Lehrerin gesagt, dass wir nen Vortrag der Säuren in der Medizin halten müssen. Mehr leider nicht.
Also ist es wahrscheinlich egal, ob das nun im Mensch ist oder in Medikamenten.
DarkSystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 17:53   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säuren in der Medizin

Ich sag mal ein Stichwort: Acetylsalicylsäure.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 17:55   #5   Druckbare Version zeigen
DarkSystem weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Säuren in der Medizin

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Ich sag mal ein Stichwort: Acetylsalicylsäure.

Gruß,
Franz
Ah super, Danke!
DarkSystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 17:58   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Säuren in der Medizin

Hallo Darksystem,

einfacher als Acetylsalicylsäure und wohl auch etwas passend zur 9. Klasse wäre z. B. die Magensäure und Problem z. B. bei Sodbrennen. Dagegen nimmt man sogenannte Antacida wie Rennie, Maloxan oder einfach Bullrich-Salz.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 18:24   #7   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Säuren in der Medizin

Na, da fällt mir doch sofort die Desoxyribonucleinsäure ein! Was kann die für Krankheiten verursachen! *bruha!*
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 19:48   #8   Druckbare Version zeigen
DarkSystem weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Säuren in der Medizin

Danke Leute, ihr helft mir echt weiter!
DarkSystem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 21:29   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Säuren in der Medizin

Ascorbinsäure...?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 21:44   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Säuren in der Medizin

Mist. Ich habs versucht. Ich kanns nicht! Ich wollte mich ja zurückhalten.... aber... gnnnniiii... hrrrrch....


-------> Blausäure!!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 22:02   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Säuren in der Medizin

Und der Herr HNO hat da HNO3 in Gebrauch, oder war es doch der 'Höllenstein' - zumindest brennt es höllisch in der Nase wenn der ein Blutgefäß damit über einen Stab verödet...

Ich blute zwar sehr leicht in bzw. aus der Nase, schlucke aber das Zeug mit geneigtem Haupt lieber um auch gleich den genetischen bedingten Eisenmangel vorzubeugen.

Der Zahnarzt benutzt doch auch gerne Säuren - bevorzugt bei Wurzelfüllungen...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 22:07   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Säuren in der Medizin

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Der Zahnarzt benutzt doch auch gerne Säuren - bevorzugt bei Wurzelfüllungen...
Ich dachte, da wäre Eugenol gefragt
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 22:08   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säuren in der Medizin

Zum Entfernen von Warzen wird z. B. Salicylsäure oder Trichloressigsäure verwendet.

Zahlreiche Schmerzmittel sind Säuren, neben der schon erwähnten Acetylsalicylsäure z. B. Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen oder Indometacin, um nur einige der bekannteren zu nennen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2008, 22:19   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Säuren in der Medizin

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Ich dachte, da wäre Eugenol gefragt
Hätte eher an Schwimmbaddesinfektion also an eine Alkalihypochloridlauge gedacht - zumindest schmeckt und riecht das Zeug so...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Isopropylalkohol in der Medizin ? Micmac Medizin & Pharmazie 12 31.07.2010 02:06
Nutzanwendung der Radioaktivität in der Medizin Alex1302 Physik 2 19.01.2010 21:40
kunststoffe in der medizin xOx Allgemeine Chemie 1 30.05.2009 19:02
Metalle in der Medizin ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 16 29.05.2003 16:38
Viren in der Medizin ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 19 29.09.2001 04:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.



Anzeige