Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2008, 15:49   #1   Druckbare Version zeigen
redbull2020  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 78
Säurerestionen

Hallo,
ich bin Schüler auf einem Gymnasium 10. Klasse.
Ich muss verschiedene Gleichungen bilden zu Phosphorsäure und Schwefelsäure.
Ich konnte schon in Erfahrung bringen, dass es etwas mit Säurerestionen zu tun hat. Könnte mit mal jemand erklären was das genau ist und wie man damit auf die verschiedenen Gleichungen kommt? Das Lehrbuch ist hier nicht sehr hilfreich, Säurerestionen werden nur einmal erwähnt in dem Satz "Neben den positiv geladenen H3O+ - Ionen enthalten alle sauren Lösungen negativ geladene Säurerestionen.
redbull2020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2008, 16:04   #2   Druckbare Version zeigen
Keira weiblich 
Mitglied
Beiträge: 765
AW: Säurerestionen

Säuren bestehen ja immer aus Wasserstoff plus einem "Säurerest", das sind ein oder mehrere negativ geladene Stoffe in Ionen.

Phosphorsäure: H3PO4
=> in dissoziierter Form: 3H+ + (PO4)3-

Schwefelsäure: H2SO4
=> in dissoziierter Form: 2H+ + (SO4)2-

Ich hoffe, das hilft ein bisschen weiter...
__________________
Always look on the bright side of life...
http://www.wiseguys.de/
"Hauptsache, die Chemie stimmt...!"
http://www.hannover96.de/
Keira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2008, 16:46   #3   Druckbare Version zeigen
redbull2020  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 78
AW: Säurerestionen

Danke für deine Antowrt, ich hab es jetzt auch verstanden wie das geht.
Nur bin ich auf ein problem gestoßen bei der Gleichung mit (So4)2- + H2O > (H3O)1+ + ......
Was habe ich falsch gemacht? Es kann ja nicht einfach ein Wasserstoff Atom dazukommen. Aber es muss doch immer (H3O)+ enstehen.
redbull2020 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.09.2008, 16:49   #4   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Säurerestionen

Das Sulfat-Ion SO42- hat bereits 2 H+ verloren und kann nicht mehr als Säure reagieren. Es kann also kein H3O+ bei der Reaktion entstehen.
Umgekehrt wäre aber folgendes denkbar:

SO42- + H3O+ -> HSO4- + H2O

Hier reagiert Sulfat als Base.
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2008, 16:56   #5   Druckbare Version zeigen
redbull2020  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 78
AW: Säurerestionen

Aber wenn kein H3O+ ensteht, was entsteht dann?
redbull2020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2008, 17:36   #6   Druckbare Version zeigen
Keira weiblich 
Mitglied
Beiträge: 765
AW: Säurerestionen

Zitat:
Zitat von redbull2020 Beitrag anzeigen
Aber wenn kein H3O+ ensteht, was entsteht dann?
... ein negativ geladenes Hydrogensulfat-Ion und Wasser
(siehe Gleichung von fanatic)

Bist du sicher, dass du diese Gleichung, also SO42- + H2O, meintest...? Deinem ersten Beitrag nach zu schließen, geht es um die Bildung der zwei genannten Säuren, also Phosphor- und Schwefelsäure... und nicht um die Bildung von Wasser und Hydrogensulfat
__________________
Always look on the bright side of life...
http://www.wiseguys.de/
"Hauptsache, die Chemie stimmt...!"
http://www.hannover96.de/
Keira ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
säurerestionen gleichung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachweis von Säurerestionen Viki14 Allgemeine Chemie 3 11.03.2012 20:04
Säurerestionen Pilot91 Allgemeine Chemie 4 29.11.2009 14:02
Säurerestionen Nofre Allgemeine Chemie 4 28.05.2006 12:32
Säuren + Säurerestionen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 9 29.04.2003 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.



Anzeige