Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2008, 22:23   #1   Druckbare Version zeigen
saurezitrone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 199
Metallverbindungen

Hallo,

hab mal ne kurze Frage, die mich langsam wahnsennig macht, weil mir einfach nicht klar ist wieviele Elektronen die Metalle abgeben.

Ich weiß das sie Elektronen abgeben, nämlich die am wenigsten gebunden sind. Aber wieviele es sind, da habe ich echt keine Ahnung!
Könnte mir bitte ,bitte jemand helfen??

lg saurezitrone
saurezitrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 22:32   #2   Druckbare Version zeigen
Der Nekromant Männlich
Mitglied
Beiträge: 118
AW: Metallverbindungen

Hallo,

mir wird dein Anliegen nicht ganz klar.

Meinst du die Ionisierung?

Wenn du dein Problem nicht in Worten formulieren kannst, nimm doch einfach ein Beispiel.

Grüße,

Der Nekromant
__________________
That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die.

- Howard Phillips Lovecraft
Der Nekromant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 22:52   #3   Druckbare Version zeigen
saurezitrone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 199
AW: Metallverbindungen

Tschuldige. Also ich versuchs dann mochmal. Ne, es geht um die Metallverbindungen. Die Metallverbindungen sind dadurch gekennzeichnet, dass die wenigen elektronenegativen Elemente ihre Außenelektronen abgeben.Sie erreichen dadurch die Edelgaskonfiguration. Die Elektronen sind relativ frei im Gitter beweglich; sie bewirken den Zusammenhalt der positiv geladenen Atomrümpfe.

Nun die Frage: Wieviele Elektronen geben die folgenden Elemente (Metalle) ab?

weiß halt nicht wieviele es sind.

lg saurezitrone
saurezitrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 23:04   #4   Druckbare Version zeigen
Der Nekromant Männlich
Mitglied
Beiträge: 118
AW: Metallverbindungen

Zitat:
Zitat von saurezitrone Beitrag anzeigen
Tschuldige.
Kein Problem, nix passiert.

Zitat:
Zitat von saurezitrone Beitrag anzeigen
Nun die Frage: Wieviele Elektronen geben die folgenden Elemente (Metalle) ab?
Grundsätzlich so viele, wie zur Edelgaskonfiguration erforderlich sind.

Nehmen wir als Beispiel Lithium (OZ=3). Es hat drei Elektronen, dabei eines in der Außenschale. Gibt es dieses ab, hat es nur zwei Elektronen in der ersten Schale und das entspricht der Elektronenkonfiguration von Helium - Lithium hat durch die Abgabe dieses Elektrons also eine Edelgaskonfiguration (nämlich die des Heliums) erreicht.

Du sagtest etwas von "folgenden" Metallen? Um welche Metalle geht es denn?

Grüße,

Der Nekromant
__________________
That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die.

- Howard Phillips Lovecraft
Der Nekromant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 23:09   #5   Druckbare Version zeigen
saurezitrone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 199
AW: Metallverbindungen

Danke erstmal^^
Mehr stand auf meinem Arbeitsbaltt auch nicht. Daher kann ich nicht viel dazu sagen.Vielleicht ein Tippfehler...

Halt, nur ne ganz kurze Frage. Wieso hat Lithium 3 Elektronen wenn es doch in der ertsen Hautgruppe ist?
saurezitrone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2008, 23:44   #6   Druckbare Version zeigen
Der Nekromant Männlich
Mitglied
Beiträge: 118
AW: Metallverbindungen

Lithium hat insgesamt drei Elektronen.

Was du ansprechen willst, sind die der Außenschale und davon hat Lithium tatsächlich auch nur eines.
__________________
That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die.

- Howard Phillips Lovecraft
Der Nekromant ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fluor-Metallverbindungen - Eigenschaften und Darstellung Marvelfred Allgemeine Chemie 1 06.08.2006 11:38
Identifizierung von Metallverbindungen Tomboy Anorganische Chemie 1 29.12.2000 19:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.



Anzeige