Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2008, 13:45   #1   Druckbare Version zeigen
Trinity15 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 241
Geruch im Solarium

*gg* Ich hab mal ne komische Frage an alle Sonnenbank-Gänger :P

Ich lern grad fürs AC_Vordiplom und hab natürlich auch gelesen, dass Ozon einen charakteristischen Geruch hat - find ich immr toll "charakteristischer Geruch" - etwas nichtssagend...

Mir ist dann mal aufgefallen, dass man ja etwas komisch riecht, wenn man ausm Asi-Toaster kommt - so süßlich, aber unangenehm - Ozon entsteht durch das UVB-Licht ja garantiert da in der Röhre - macht das den unangenehmen Geruch oder ist das doch eher das Plastik in Verbindung mit Schweiß und bääh?

LG
Trinity15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 13:52   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Geruch im Solarium

Wenn Du Dir den Geruch von Ozon einmal einprägen willst - gehe einmal in eine Zoohandlung die sich mit Meerwasseraquaristik befassen und lass Dir einen Ozonisator vorführen(alte Kopierer schaffen das auch noch) bzw. schnuppere am Eiweißabschäumer in Betrieb.

Im Solarium riecht es doch eher so...

  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 14:04   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Zitat von Trinity15 Beitrag anzeigen
*gg* Ich hab mal ne komische Frage an alle Sonnenbank-Gänger :P
Ich bezweifel, dass du das Klientel hier im Forum antriffst.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 15:41   #4   Druckbare Version zeigen
Lenchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.215
AW: Geruch im Solarium

Dann oute ich mich mal. Ich gehe gern ins Solarium, weil meine Haut danach super aussieht, kein einziger Pickel mehr. (Ich weiß, dass ich ihr langfristig damit schade, aber ich gehe immer nur kurz und recht selten, im Winter ca. 1 mal im Monat, im Sommer garnicht).
Der Geruch entsteht durch verbrannte/erwärmte Hautschüppchen. Wenn du Genau drauf achtest riecht nämlich nicht die Sonnenbank, sondern du selbst. Ich mag den Geruch, weil er mich in Kombination mit der Wärme immer an Strandurlaub in Italien erinnert.
__________________
I'll do it my way!
Meine neue Lerncommunity im Aufbau gemeinsam online lernen
Lenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 16:26   #5   Druckbare Version zeigen
Trinity15 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 241
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Ich bezweifel, dass du das Klientel hier im Forum antriffst.
Was sind das denn für Klischées -.-
Nur, "weil man Chemie studiert", muss man ja nicht so aussiehen...
Außerdem mach ich's auch aus dem Grund Lenchen...

Zitat:
Der Geruch entsteht durch verbrannte/erwärmte Hautschüppchen.
Die Erklärung mitm Ozon wär weniger ekelig gewesen, aber danke^^
Trinity15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 16:32   #6   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Beiträge: 192
AW: Geruch im Solarium

Hallo,
Ozon hat einen Geruch, der an frische Luft nach einem Schauer erinnert, finde ich.
Gleichzeitig aber reizt es die Atemwege.
Ich kenn den Geruch aus meinen Teslacoiler-Zeiten.

mfg.Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.09.2008, 18:02   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Zitat von Franz14 Beitrag anzeigen
Ich kenn den Geruch aus meinen Teslacoiler-Zeiten.


Aber was man dabei riecht, ist eine wilde Mischung aus O3, NO und NO2, verdünnt in Luft natürlich.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 18:46   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Zitat von Franz14 Beitrag anzeigen
Hallo,
...
Ich kenn den Geruch aus meinen Teslacoiler-Zeiten.

mfg.Franz14
Ach sieh an - ich hätte da noch einen selbst gewickelten Trafo für die Primäranspeisung zu verschenken mit knapp 58kg Baugewicht und 40kV-Ausgang - braucht der aber ein 400V Wechselstromnetz...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 19:41   #9   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Beiträge: 192
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Aber was man dabei riecht, ist eine wilde Mischung aus O3, NO und NO2, verdünnt in Luft natürlich.
Ich weiß, aber wie riechen denn Stickoxide? Sind die nicht geruchlos?

Zitat:
Ach sieh an - ich hätte da noch einen selbst gewickelten Trafo für die Primäranspeisung zu verschenken mit knapp 58kg Baugewicht und 40kV-Ausgang - braucht der aber ein 400V Wechselstromnetz...
Was hatten Sie denn damit vor, Flugzeuge zum Absturz bringen?
Ich hab die Sache vorerst auf Eis gelegt, es war mir zu riskant. So ne Teslaspule ist ein prima Breitbandstörsender, und davon sind die mit den grünen Uniformen nicht so begeistert.
Mein damaliger Physiklehrer war das allerdings schon, wenn nicht gar ein wenig verängstigt.

mfg.Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 19:56   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Ach sieh an - ich hätte da noch einen selbst gewickelten Trafo für die Primäranspeisung zu verschenken mit knapp 58kg Baugewicht und 40kV-Ausgang - braucht der aber ein 400V Wechselstromnetz...
Schick mal. Ich entsorge das Ding. Alleine der Kupfer-Wert!
Kostenlos versteht sich. (Für mich kostenlos).

@Ozon-Geruch: Alte Kopierer, Laserdrucker etc. sind wahre Ozonschleudern. Stickoxide in starker Verdünnung riechen ähnlich.

Brathähnchengeruch sind Folgeprodukte der Maillard-Reaktion. http://de.wikipedia.org/wiki/Maillard-Reaktion
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 21:32   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Schick mal. Ich entsorge das Ding. Alleine der Kupfer-Wert!
Kostenlos versteht sich. (Für mich kostenlos).

....
Den fast unsichtbaren Text lese ich bei Dir immer...
Schon klar - nicht umsonst zoffen sich zig Schrottfirmen um auf Grund gelaufene Tanker in der Nord- und Ostsee und Trupps von 'Kupferfreunde' machen hier seit einigen Jahren am Wochenende auf Baustellen die Runde...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 21:36   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Geruch im Solarium

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Ach sieh an - ich hätte da noch einen selbst gewickelten Trafo für die Primäranspeisung zu verschenken mit knapp 58kg Baugewicht und 40kV-Ausgang - braucht der aber ein 400V Wechselstromnetz...
Sehr respektabel. Mit welchem Draht hast du primär und sekundär gewickelt ? Und wieviel Ampère fliessen in der Primärwicklung bei Belastung ? Kühlst Du irgendwie ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2008, 13:43   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Geruch im Solarium

Das ist schon einige Jahre - wohl bald 20 Jahre her.
Jedenfalls auf der Sekundärseite waren es gut 43.000 Windungen aus Kupferlackdraht mit 0,5 qmm Querschnitt. Händisch mit einer eigenen Haspel und Kurbel, und einem Schrittzähler wickelte ich über Wochen täglich 700-1500 Windungen auf den Spulenkörper, so wie andere eben am Heimtrainer ihre Runden drehten.

Primärseitig ging es dann recht flott - lediglich das Schlichten des UI-Kernes aus 0,5mm Eisenblech mit Ölseidenpapierzwischenlage, gestaltete sich auch noch sehr mühsam - vor allem da ich den Luftspalt, und die Kernverluste so klein wie möglich halten wollte.

Der Trafo wurde nur luftgekühlt, da der ja immer nur wenige Minuten oder Sekunden in Betrieb war. Den 100A Hausanschluss habe ich nie ausgereizt wohl aber die Nennlast der Sicherungen.

Jugendsünden eben...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Süßlicher Geruch Columbo Allgemeine Chemie 18 17.06.2008 18:57
Geruch Pharmastudent Medizin & Pharmazie 16 28.11.2007 02:44
metallischer Geruch Conan Lebensmittel- & Haushaltschemie 20 25.04.2007 09:54
Schlimmer Geruch Melvin Calvin Allgemeine Chemie 4 14.04.2007 23:32
Geruch Claudschke Anorganische Chemie 9 26.09.2005 17:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:12 Uhr.



Anzeige