Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2008, 16:02   #1   Druckbare Version zeigen
luischen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 167
Achtung Verduennungsreihe

Hallo,

ich habe da ein richtig dickes Problem. Ich muss in meiner Ausbildung zur MTA eine Verduennungsreihe aufstellen.Ich habe keine Ahnung wie das geht!Und ich habe es wirklich versucht!

Gegeben habe ich eine Stammlsg. mit 200 mikromol/L

Ich habe 6 Roehrchen.In dem ersten sind die 2000.
AUs dieser muss in das zweite 1200.Daraus wieder ein Roehrchen mit 800,daraus 600,daraus wieder 400 und am Ende sollte meine Verduennung 200 betragen.

Im ersten ist mein Verhaeltnis 5:3.Das bedeutet, dass ich aus meiner Stammloesung 1200 mL nehme und 800 ml Auqua dest.Und wie geht es dann weiter?Wie verduenne ich das weiter?
Wieviel Liter Stammlsg. und wieviel Liter Aqua Dest brauche ich?

Ich habe wirklich gar keine Ahnung....und ich brauche das bis morgen.
Ich bin fuer jede Hilfe mehr als dankbar!
luischen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.09.2008, 16:13   #2   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Verduennungsreihe

Ich nehme mal an, dass die Stammlösung 2000 hat?


Du nimmst Dir einen Messkolben. In diesen pipettierst du dann (Sollkonzentration/Stammlösungskonzentration)*Messkolbenvolumen.

Bsp.: Deine Stammlösung hat 2000 µmol/L. Du willst 800 µmol/L. Du nimmst einen 100 mL Messkolben.

800/2000*100=40 mL

D.h. Du musst 40 mL in den Messkolben pipettieren und diesen dann mit Wasser auf 100 mL auffüllen.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 17:13   #3   Druckbare Version zeigen
luischen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 167
AW: Verduennungsreihe

Und warum?Warum *100?
Und wie ist dann mein Verhaeltnis?
Ich muss das ganze mit einer Pipette machen und dann die Extinktion messen. Am Ende muss eine lineare Grade im Diagramm rauskommen.Verstehst du??
Wieso hast du das so gerechnet?
Es tut mir Leid,aber ich begreife es nicht ;(((((
luischen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 17:32   #4   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Verduennungsreihe

Das ist ganz normaler Dreisatz, wie ihn jeder in der Schule lernt.

Aber wenn Du es nicht begreifst, musst Du doch einfach nur in die Formel einsetzen.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:26 Uhr.



Anzeige