Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2008, 20:34   #1   Druckbare Version zeigen
AlexanderMiebs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Kalilauge gefährlich?

hallo,

zunächst mal vorweg, ich bin eigentlich im mechanik bzw. elektronikbereich zu hause, hab von chemischen dingen sogut wie keine ahnung.

bei einem experiment sind mir aufgrund eines kurzschlusses gestern vier alkalische 1,5V batterien aufgegangen. soll heißen, aus der ummantelung ist begleitet von einem leisen zischen eine flüssigkeit ausgetreten. ich hab die batterien ohne sie anzufassen in ein glas getan, weil ich mich an einen bericht erinnert habe, in dem die in solchen batterien verwendete lauge als hochgiftig bezeichnet wurde. die arbeiter in der herstellunganlage hatten sogar vollschutzanzüge an.

meine frage: ist das zeug wirklich sooo gefährlich? oder wurde mal wieder (wie so oft in manchen tv-berichten) maßlos übertrieben? mir ist klar, daß man in solchen fertigungsbetrieben natürlich einer größeren gefahr ausgesetzt ist, und deshalb entsprechend hohe sicherheitsrichtlinien gelten.
AlexanderMiebs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 20:48   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kalilauge gefährlich?

Kalilauge ist ätzend, aber nicht giftig, schon gar nicht "hoch".
Wirklich gefährlich ists, wenn die Lauge in die Augen kommt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 21:42   #3   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Kalilauge gefährlich?

Ergo: spätestens wenn Du den ganzen Kram ins Wasser schmeißt, wird's harmlos ...
Nur aufpassen: manche Batterietypen enthalten Quecksilber, auch wenn's nicht draufsteht. Das Zeug muss erst ab einer bestimmten Menge deklariert werden.
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 22:39   #4   Druckbare Version zeigen
AlexanderMiebs Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Kalilauge gefährlich?

da bin ich beruhigt, also ganz normal in die altbatterie-tonne damit. danke.
AlexanderMiebs ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1 Ampere gefährlich? rooty17 Physikalische Chemie 3 24.06.2009 11:03
Wasserstoffperoxid 30% gefährlich?? chrisswat Allgemeine Chemie 9 31.07.2008 20:21
Aerosole gefährlich? Xero Allgemeine Chemie 2 16.11.2007 21:41
Hochspannung gefährlich? ehemaliges Mitglied Physik 11 10.01.2005 10:52
Gefährlich Reaktion? Fabio Organische Chemie 7 30.08.2000 16:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:08 Uhr.



Anzeige