Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2008, 15:26   #1   Druckbare Version zeigen
hannisanni weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 31
Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

hey ihr Chemiker da draußen =)...
ich hab eine Aufgabe, die ich vom Sinn her einfach nicht verstehe:

Welche Masse N2 entsteht bei der Zersetzung von 2,50g NaN3?

So: ich hab für n = 0,03845mol raus. --> Aber warum muss ich die dann * 2/3 nehmen? (steht im Lösungsbuch so), wieso ist das dann meine Stoffmenge für N2?

wie man die Masse dann weiter berechnet, verstehe ich ja..aber ich verstehe das mit dem 2/3 einfach nicht..

danke für eure Hilfe
hannisanni ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.09.2008, 15:33   #2   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

Hast du denn die Reaktionsgleichung aufgestellt?
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 19:55   #3   Druckbare Version zeigen
R3iner Zuf4ll Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

hm... also ich würd die Molmasse vom Natriumazid M = 65g/mol und nun aus der Gesamtmasse des Stickstoffanteils also das N3 M = 42g/mol den Faktor gebildet
42g/mol : 65g/mol = 0,6462
sen Faktor mit der Masse Natriumazid Multiplizieren
0,6462 * 2,50g = 1,62g N2 entsehen.
da Masse N = Masse N2

für was braucht man da das 2/3 ...
__________________
Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte.
R3iner Zuf4ll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 20:21   #4   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Beiträge: 348
AW: Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

Hab das Gleiche raus. Wenn man es genau will: 1,61604123g N2
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 20:41   #5   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

Zitat:
Zitat von R3iner Zuf4ll Beitrag anzeigen
hm... also ich würd die Molmasse vom Natriumazid M = 65g/mol und nun aus der Gesamtmasse des Stickstoffanteils also das N3 M = 42g/mol den Faktor gebildet
42g/mol : 65g/mol = 0,6462
sen Faktor mit der Masse Natriumazid Multiplizieren
0,6462 * 2,50g = 1,62g N2 entsehen.
da Masse N = Masse N2

für was braucht man da das 2/3 ...
Für einen alternativen Lösungsweg:

{ 2NaN_3 --> 2 Na + 3 N_2 }

es folgt:

{ \frac{n(NaN_3)}{n(N_2)} = \frac{2}{3} }
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 10:38   #6   Druckbare Version zeigen
hannisanni weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 31
AW: Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

ich begreifs langsam .. aber ich check trotzdem nich, wieso man n/n teilen kann bzw. was das genau aussagt ...
hannisanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 13:11   #7   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

Bei der Zersetzung von einer Formeleinheit NaN3 werden rechnerisch 3 N-Atome frei. Neu zusammengesetzt in N2-Einheiten bilden sich derer also 1,5.

=> Aus einem 1 NaN3 bilden sich 1.5 N2 oder als Bruch geschrieben
{\frac{n(\mathrm{NaN_3})}{n(\mathrm{N_2})}=\frac{1}{1.5}=\frac{2}{3}}

lg, baltic

P.S.: Nur weil ich es gerade sehe:
Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Hab das Gleiche raus. Wenn man es genau will: 1,61604123g N2
Man will es nicht so genau, denn die Angabe in der Aufgabenstellung war auch nicht genauer als ±0.01g. 1,62g wäre mindestens genauso richtig.

Geändert von baltic (02.09.2008 um 13:19 Uhr)
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 17:40   #8   Druckbare Version zeigen
R3iner Zuf4ll Männlich
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Übungsaufgabe: Masse berechnen bei Zersetzung von 2,50g NaN3

Zitat:
Bei der Zersetzung von einer Formeleinheit NaN3 werden rechnerisch 3 N-Atome frei. Neu zusammengesetzt in N2-Einheiten bilden sich derer also 1,5.

=> Aus einem 1 NaN3 bilden sich 1.5 N2 oder als Bruch geschrieben
{\frac{n(\mathrm{NaN_3})}{n(\mathrm{N_2})}=\frac{1}{1.5}=\frac{2}{3}}
in einer Reaktionsgleichung ausgedrückt würde das dann evtl. so aussehen:

1NaN3 ---> 1 Na + 3 N

da Stickstoff monoatomar bekanntlich nicht wirklich lange existent ist entsteht N2

daraus folgt:

2NaN3 ---> 2 Na + 3 N2

um nun über die Molmassen zu rechnen musst du ja ermitteln, wie viel mol N2
frei wird.

3(N2) / 2(NaN3) = 1,5

oder anders gesagt wie viel mol NaN3 werden für 1 mol N2 benötigt:
2(NaN3) / 3(N2) = 2/3


also pro mol NaN3 entsteht so 1,5mol N2

also gleichung:

n(N) /1,5 = n(N2)
2/3 = 0,75 daher würde da dann stehen: n(N) * 0,75 = n(N2)
n(N2) * M(N2) = m(N2)

ich hingegen fände einfacher:

n(NaN3) / n(N1) * M(N1) = m(N2)
da m(N1) = m(N2) ist "Massenerhaltungssatz"

da braucht man den Faktor nicht.

wiso müssen die immer die Komplizierteste variante in so nem Buch angeben?
__________________
Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte.

Geändert von R3iner Zuf4ll (02.09.2008 um 17:56 Uhr) Grund: ...kann nicht richtig rechnen...
R3iner Zuf4ll ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge, Masse, Molare Masse Berechnen VTler11 Allgemeine Chemie 6 22.12.2011 17:05
Masse des Stickstoffs bei Reaktion von Natriumazid berechnen CmarionC31 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 19.08.2011 19:41
Zersetzung von CaCO3 bei 900k drgreenthumb Physikalische Chemie 10 04.07.2010 21:44
Zersetzung von Cl2O7 bei 100°C universum Physikalische Chemie 13 09.06.2010 00:15
Masse berechnen bei gegebenem PH-Wert ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 13.05.2002 09:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.



Anzeige