Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Concepts of Modern Catalysis and Kinetics
I. Chorkendorff, J.W. Niemantsverdriet
69.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2008, 20:12   #1   Druckbare Version zeigen
ShowBiz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 264
Rektifikation eines binären Gemisches

Guten Abend.

Folgender Auftrag: Ca. 100 ml eines Gemisches von Ethanol und n-Butanol ist durch Rektifikation unter Normaldruck in die Komponenten aufzutrennen.
Man fängt folgende Fraktionen auf und bestimmt ihre Volumina,Massen und Brechungindices:
a)bis 82°C (Ethanol)
b)von 83°C bis 110°C (Zwischenfraktion)
c)Rückstand

Der Rückstand c) wird anschließend einer Normalen Destillation unter Normaldruck unterzogen, wobei man das bei 110°C bis 118°C übergehende Destillat als n-Butanol sammelt.
____________________________________________________________________________

Also ich habe ein Gemisch aus zwei komponenten. Wieso habe ich eine Zwischenfraktion? Eigentlich müsste ich doch Ethanol trennen und das was im Sumpf bleibt müsste doch mein n-Butanol sein?

Nach der Aufgabenstellung würde ich daraus schliueßen das in c) wir auch ein gemisch aus Zwei komponetnen haben aber wenn das gesammelte n-Butanol ist, was ist dann das andere?
ShowBiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 20:37   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.117
AW: Rektifikation eines binären Gemisches

Wenn man "ganz normal" - aus dem Kolben in den Kühler - destilliert, gehen Mischungen über, die zunächst mehr der niedrigsiedenden, später dann der höhersiedenden Komponenten enthalten. Im Kolben bleibt also eine Mischung aus viel Butanol und wenig Ethanol zurück.

Für eine scharfe Trennung muss man eine gute Kolonne zwischenschalten.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 20:43   #3   Druckbare Version zeigen
ShowBiz Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 264
AW: Rektifikation eines binären Gemisches

Also ich habe ne Vigreux-Kolonne zwischengeschaltet.

Aber was mache ich mit der Zwischenfraktion?also das vorher abgetrennte ethanol befindet sich in einem kolben und die zwischenfraktion in einem anderen, im Sump befindet sich ein Gemisch.

Das Ethanol was ich im Rückstand abtrenne füge ich doch nicht in den ersten kolebn zu wo ich ethanol abgetrennt habe oder?
ShowBiz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdampfung eines binären Gemisches: Verteilung der Feedkomponenten auf unterschiedliche Phasen smoulder Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 26.03.2012 08:39
pH-Wert eines Gemisches Illidan Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 09.11.2011 19:51
Viskosität eines Gemisches MobBarley Verfahrenstechnik und Technische Chemie 6 26.11.2010 11:23
Zusammensetzung eines Gemisches Kiki84 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 22.04.2006 19:07
Zustansdiagramm eines binären Systems mit einer Mischungslücke im flüssigem Zustand ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 1 14.06.2004 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.



Anzeige
>