Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2008, 19:26   #1   Druckbare Version zeigen
culchie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
dibromhexan

Hallo,

es gibt ja 12 möglichkeiten für die bildung des dibromhexans,...ich soll jetzt aufschreiben welche 3 wahrscheinlich entstehen und welche 3 nicht...

ich habe jetzt schonmal 3,3 dibromhexan als wahrscheinlich angenommen wegen der selektivität des broms...ist das richtig?
und wie krieg ich die anderen heraus und wie kann ichs begründen?
culchie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2008, 20:01   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: dibromhexan

moin,

ich weiß das jetzt auch nicht mit garantierter sicherheit, aber ich würde sagen, dass sich das brom aus möglichst weit weg voneinander platzieren wird, da sich atome generell möglichst weit weg voneinander befinden wollen aufgrund von abstoßungskräften. sozusagen ist das ganze aus sterischen (räumlichen) gründen günstiger.

vllt hilft dir das ja
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2008, 20:20   #3   Druckbare Version zeigen
culchie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: dibromhexan

kann man das vllt auch so begründen dass wenn die brom radikale in unmittelbarer nähe zueinander sind, die sich schneller zu einem molekül verbinden und die reaktion dann abbricht und das dann nicht vorteilhaft ist`!?
culchie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.08.2008, 21:37   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: dibromhexan

auszuschließen ist sowas nicht, aber ich würde das nicht als begründung angeben.

ich hab nochmal in meinen alten schulakten gekramt und siehe da, die gleiche aufgabe hatte ich auch schon mal! also: es hat etwas mit dem + Induktiv-Effekt zu tun. C-Atome weisen eine höhere Elektronegativität auf als H-Atome, deswegen ist das Elektronenpaar ein wenig näher am C-Atom, weswegen dieses desta positiv(also nur ein klitze kleines bisschen) geladen ist. dieser effekt greift aber weiter. Alle H-Atome "schieben" ihre elektronen ein bisschen in richtung c-atom und dieses wiederum schiebt ihren Teil weiter ans nächste c-atom. Methylgruppen weisen den größten + i-effekt auf.
dies und das, was ich ersten schon meinte, dass die atome möglichst weit weg sein wollen bedeutet letzten endes, dass 2,5dibromhexan am häufigsten vorzufinden sein sollte, da diese jeweils methylgruppen an sich aufweisen. ich hab hier jedenfalls stehen, dass es deutlich mehr 2,5- und 3,4-dibromhexane gibt als 1,6-dibromhexane
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,2 Dibromhexan -Reaktionsmechanismus- HappyLena Organische Chemie 1 25.03.2008 00:28
Dibromhexan - Stellungsmöglichkeiten ? chemie_schüler Organische Chemie 9 16.07.2007 18:27
zink und dibromhexan Nutella Organische Chemie 4 25.03.2007 20:55
1,2 Dibromhexan, Dichte und sicherheits bestimmungen faila Organische Chemie 4 19.02.2007 19:48
Siedepunkte von 1,2 Dibromhexan und Dibromhexan MosesII Organische Chemie 6 16.06.2006 18:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.



Anzeige