Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2008, 20:59   #1   Druckbare Version zeigen
acrow  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Oxidationszahl Problematik!

Bitte um hilfe....habe probleme mit folgendem...

-----------------------------
Die Summe der Oxidationszahlen ist in Ionen gleich der Ladungszahl.

Beispiel Cr2O72-, dem Dichromat-Ion:

* Dieses Ion ist insgesamt zweifach negativ geladen. Das erkennt man an der hochgestellten Ladungszahl. Wir befolgen die Regeln wieder von oben nach unten:
* Chrom hat irgendeine positive Oxidationszahl (welche, wissen wir noch nicht),
* Sauerstoff hat als elektronegativstes Element die Oxidationszahl -2. Sieben Sauerstoffatome sind also insgesamt 7*(-2)=(-14) mal negativ geladen.
o Sie nehmen formal also insgesamt 14 negative Ladungen (Elektronen) auf.
* Die beiden Chromatome müssen jedoch nicht alle 14 Elektronen bereitstellen, denn es stehen ja 2 Elektronen zusätzlich zur Verfügung. Schließlich ist das Ion ja zweifach negativ geladen. Nur die verbleibenden 14-2=12 Elektronen müssen sie liefern.
* Jedes der Chromatome hat damit die Oxidationszahl 12/2=+6
* Probe: 7*(-2) + 2*(+6) = -2[/COLOR][/COLOR]
-----------------
nun meine Fragen:

Ich verstehe schon fast alles aber wie können 2Chromatome 12 Elektroden liefern? Ich dachte die können (zumindest in der Chemie) nur ingesamt 2 Elektroden(da Außenschale) abgeben!
Oder ist das nur umgekert limitiert und zwar wie bei dem Oxidationsmittel wenn es die Edelgaskonfiguration erreicht?

Bitte helft dem Neuling!
acrow ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.08.2008, 21:05   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Oxidationszahl Problematik!

1. Chrom gehört in die 6. Nebengruppe (wie man zu meiner Zeit sagte), hat also 6 Außenelektronen.
2. Die Oxidationszahl ist purer Formalismus. Das Cr hat im Chromat die OZ +6, aber keinesfalls 6 Elektronen abgegeben - ebensowenig wie der Schwefel im Sulfation. Die Elektronen liegen nur etwas näher beim Sauerstoff als beim Chrom.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (23.08.2008 um 21:31 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 21:26   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Oxidationszahl Problematik!

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
1. Chrom gehört in die 6. Nebengruppe (wie man zu meiner Zeit sagte), hat also 5 Außenelektronen.
Du meinst doch sicher 6 ? Cr hat die Elektronenkonfiguration [Ar]3d54s1...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 21:31   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Oxidationszahl Problematik!

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Du meinst doch sicher 6 ?
Selbstverständlich. Leider ist die 5 auf der Tastatur direkt neben der 6. Hätte also auch ne 7 werden können...

Ändere das jetz mal.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 21:36   #5   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Oxidationszahl Problematik!

bitte, bitte schreib' nie wieder von elektroden, sondern von elektronen
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 22:45   #6   Druckbare Version zeigen
acrow  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Oxidationszahl Problematik!

Danke vielmals!

Werde mich wohl mit der Elektronenkonfig. beschäftigen müssen !

1 kl. Frage noch habe mir da ansch. was falsch angeeignet, dachte mir lt. diesem PSE http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Periodic_table_(german)_4.svg das wie z.B. beim Cr die bezeichnung 2/8/13/1 heißt das in der Äußersten Schale 1 Elektron vorhanden ist!

bitte um Aufklärung!
acrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2008, 22:50   #7   Druckbare Version zeigen
acrow  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Oxidationszahl Problematik!

Zitat:
Zitat von laborleiter Beitrag anzeigen
bitte, bitte schreib' nie wieder von elektroden, sondern von elektronen
Danke für diesen wertvollen Tipp - Hr. Lehrer !
acrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 15:51   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Oxidationszahl Problematik!

Zitat:
Zitat von acrow Beitrag anzeigen
Danke vielmals!

Werde mich wohl mit der Elektronenkonfig. beschäftigen müssen !

1 kl. Frage noch habe mir da ansch. was falsch angeeignet, dachte mir lt. diesem PSE http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Periodic_table_(german)_4.svg das wie z.B. beim Cr die bezeichnung 2/8/13/1 heißt das in der Äußersten Schale 1 Elektron vorhanden ist!

bitte um Aufklärung!
Man beztrachtet die Orbitale. Richtig es gibt nur 1 s-Elektron auf der äußersten Schale, jedoch noch weitere 5 , die von den d-Orbitalen der darunterliegnden Schale kommen. Bei Nebengruppenelementen können Elektronen der darunterliegenden Schale an den Valenzen teilnehmen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
oxidationszahl

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problematik Kältemischung naturwissenschaftler Allgemeine Chemie 11 31.07.2012 20:30
Problematik- Umformen Sliver Mathematik 5 29.04.2011 17:02
Ausgangswertgesetz -welche Problematik resultiert daraus? Pausenhof Medizin & Pharmazie 4 12.08.2009 19:24
Korrosion - Problematik(en) sarahLchemie Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 15.06.2009 13:58
topologische Problematik ehemaliges Mitglied Mathematik 1 31.05.2004 21:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:05 Uhr.



Anzeige