Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2008, 15:26   #1   Druckbare Version zeigen
stierjaeger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Wasser und Salze

hallo leute,
brauche dringend Hilfe. Ich soll eine Seite über die Frage: warum kann Wasser Salze löse? schreiben und hab leider keine ahnung wie ich das machen soll.
stierjaeger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 16:02   #2   Druckbare Version zeigen
chemielaborantin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 71
AW: Wasser und Salze

Salze sind polare Verbindungen, aufgebaut aus Ionen (Kation+Anion).
Wasser ist ein polares Lösungsmittel (Stichwörter: Dipol und Wasser-
stoffbrücken) und bildet um die einzelnen Ionen in Lösung eine sogenannte
Hydrathülle aus.
Es gilt grundsätzlich:Gleiches löst sich in Gleichem!
Polare Stoffe lösen sich in polaren Lösemitteln, unpolare Stoffe in unpolaren
Lösemittel.
chemielaborantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 16:08   #3   Druckbare Version zeigen
stierjaeger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Wasser und Salze

hey,
könntest du mir das noch ein wenig genauer beschreiben?
stierjaeger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 16:29   #4   Druckbare Version zeigen
Daywalker5000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 103
AW: Wasser und Salze

da gibts foto -> http://de.wikipedia.org/wiki/Hydratisierung
Daywalker5000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2008, 16:45   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Wasser und Salze

Bildchen hat's auch in diesem Thread :

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=61046
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 08:37   #6   Druckbare Version zeigen
chemielaborantin weiblich 
Mitglied
Beiträge: 71
AW: Wasser und Salze

Ich denke die Bilder erklären das ganz gut.
Falls nicht stellst du am besten konkrete Fragen.
chemielaborantin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2008, 12:52   #7   Druckbare Version zeigen
stierjaeger  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Wasser und Salze

ja, danke euch dass reicht mir!
stierjaeger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 16:32   #8   Druckbare Version zeigen
Seppel  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Wasser und Salze

Hallo ich schreibe bald eine klausur in chemie und habe deshlab eine frage(wusste nicht in welches thema ich das packen sollte)
1.) Was genau haben Salze mit Säuren/basen zu tun,also ich kenne die zusammenhänge zwischen salzen zu säuren/basen nicht.
2.)und woran erkenne ich an der formel,ob ein stoff als säure reagiert oder als base?

Wäre echt nett wenn ihr mir das beantworten könntet.
Seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 16:36   #9   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Wasser und Salze

Willkommen im Forum!

zu 1):
Wikipedia reference-linkNeutralisation
zu 2):
Eine Säure muss nach Brönsted die Möglichkeit haben, H+ abzugeben (H gebunden an sehr elektronenziehenden Rest). Eine Base muss ein H+ aufnehmen können (häufig durch Anwesenheit von OH-). Das ist allerdings bei weitem nicht die ganze Wahrheit.

lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 16:44   #10   Druckbare Version zeigen
Stutterer Männlich
Mitglied
Beiträge: 56
AW: Wasser und Salze

Minimalbedingungen fuer Saeuren:

-Wasserstoff in polarer, kovalenter Bindung

Minimalbedingungen fuer Basen:

-freies Elektronenpaar oder negative Ladung



Es gibt auch Stoffe, die als beides fungieren koennen. Mir fallen nur 2 Stoffe ein:
H2O und NH3
Stutterer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 16:49   #11   Druckbare Version zeigen
Seppel  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Wasser und Salze

dankeschön,dann weiß ich bescheid
aber ich hab noch eine frage,ich verstehe nicht so ganz was damit gemeint ist wenn manchmal irgendwo steht die salze der säuren oder die salze der basen,sind das dann die salze die entsanden sind bei einer neutralisationsreaktion oder wie ist das gemeint?

Geändert von Seppel (03.09.2008 um 16:55 Uhr)
Seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 17:19   #12   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Wasser und Salze

Ja. Natriumchlorid NaCl wäre ein Salz der Salzsäure und ein Salz der Natronlauge.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2008, 17:45   #13   Druckbare Version zeigen
Seppel  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Wasser und Salze

danke^^!
Seppel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
salze + wasser velitschko Anorganische Chemie 3 04.01.2010 11:16
Salze in Wasser NoraS Allgemeine Chemie 14 21.08.2009 18:17
Unterschied saure Salze und sauer reagierende Salze dospi Allgemeine Chemie 7 05.06.2008 22:22
Salze in Wasser 05marchl Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 04.07.2007 12:21
Salze in Wasser Joy Anorganische Chemie 4 03.02.2006 17:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.



Anzeige