Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2008, 15:18   #1   Druckbare Version zeigen
milkakuh17  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Hallo,

habe grade ein kleines Problem. Ich hoffe, mir kann jemand helfen.
Ich soll für Chemie die Teilgleichungen für die Reaktion von Magnesium mit Salzsäure formulieren.

Ich hab jetzt angefangen:

2HCl(aq)+Mg -> MgCl2+H2

Oxidation: Mg -> MgCl2+2e-
Reduktion: HCl+e--> H2

Weiter komme ich gerade nicht, da ich nicht weiß, wie ich die Ladungsbilanz ausgleichen soll. Vermutlich mit H30+- Ionen, oder? Woher weiß ich, wann ich eine "alkalische" Lösung habe und wann eine saure Lösung?

Versuche ich nach dem Ausgleichen der Ladungsbilanz die Stoffbilanz auszugleichen gelingt mir das leider nicht. Die nächsten Schritte sollten dann wieder einfach sein, also Ausgleich der Elektronenbilanz und die Addition der Teilgleichungen.

Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Und ich will mir jetzt auch nicht die Hausaufgaben von euch machen lassen, ich komme nur leider irgendwie nicht weiter....

Achja, Redoxreaktionen haben wir eigentlich schon letztes Schuljahr gehabt, ist nur eine kleine Wiederholung. Wir werden jetzt mit Kinetik beginnen und vermutlich das Experiment machen.

Schon mal danke für eure Hilfe!

Edit: Hab grade gesehen, dass es ein Unterforum für Redoxreaktionen gibt. Hatte ich übersehen, tut mir leid! Wäre nett, wenn jemand meinen Thread verschieben könnte.
milkakuh17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:21   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

dein "fehler" ist ganz trivial, wenn du die Teilgleichung für z.B. die Oxidation aufstellst hat hier das Chlorid nichts zu suchen oder du musst es wenigstens auf beiden Seiten hinschreiben (Ionen, Elemente können nicht einfach aus dem nichts auftauchen oder verschwinden, müssen also immer links und rechts vom Pfeil stehen).
Dann stimmt auch deine Ladungsbilanz wieder, du hast dich einfach selbst betrogen.
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:30   #3   Druckbare Version zeigen
milkakuh17  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Dankeschön für die Antwort. Hab das grade versucht.

Könnte ich das dann so formulieren?

Oxidation: Cl + Mg -> MgCl2+2e-+ 2H3O+

Reduktion: HCl + e-+ H3O+-> H2 + Cl

Irgendwie sieht das immer noch komisch aus. Und die Stoffbilanz kann ich so auch nicht mit H2O ausgleichen.
milkakuh17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:35   #4   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Es reicht ganz schlicht:

Mg -> Mg2+ + 2e- | Ox

2H+ + 2e- -> H2 | red
---------------------------
Mg + 2H+ -> H2 + Mg2+

-> Mg + 2HCl(aq) -> H2 + MgCl2(aq)

Cl- macht da eigentlich nichts, daher hab ich es erst in der letzten Gleichung wieder eingefügt.
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:46   #5   Druckbare Version zeigen
milkakuh17  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Edit: habs verstanden^^

Dankeschön!
milkakuh17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 15:55   #6   Druckbare Version zeigen
milkakuh17  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Zitat:
Zitat von Fanatic Beitrag anzeigen
Es reicht ganz schlicht:

Mg -> Mg2+ + 2e- | Ox

2H+ + 2e- -> H2 | red
---------------------------
Mg + 2H+ -> H2 + Mg2+
Muss man nicht noch die Elektronenbilanz ausgleichen? Also die Reduktion mit 2 multiplizieren? Dann kommt nach der Addition doch Mg+4H+-> Mg2++2H2 raus, richtig?

Hier habt mir echt geholfen! Dankeschön! Manchmal kann die Lösung so einfach sein...
milkakuh17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 16:03   #7   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Zitat:
Zitat von milkakuh17 Beitrag anzeigen
Muss man nicht noch die Elektronenbilanz ausgleichen?
Ist doch schon ausgeglichen. Deine Multiplikation führt dann wieder zu einem falschen Ergebnis.
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 16:48   #8   Druckbare Version zeigen
milkakuh17  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Die Elektronenbilanz ist doch noch nicht ausgeglichen. Dazu muss man das KGV bilden und damit multiplizieren. Bei der Reduktion folglich mit 2 multiplizieren.

So haben wir das in der 11 zumindest gelernt...
milkakuh17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 16:54   #9   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

Mal zur Anregung und zum Überlegen: Warum und wovon bildest du denn das KGV(konkrete Zahlenwerte in der besprochenen Reaktion)
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.08.2008, 17:10   #10   Druckbare Version zeigen
Entropy Männlich
Mitglied
Beiträge: 90
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

das hat fanatic doch schon getan...deswegen steht da ja was von 2 Wasserstoff und 2 Elektronen.
2 elektronen werden abgegeben, 2 aufgenommen --> ausgeglichen
Entropy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 17:14   #11   Druckbare Version zeigen
milkakuh17  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Salzsäure+Magnesium (Redoxreaktion formulieren)

huch, ihr habt recht. sorry, hatte bei mir in der reduktion +1e-

Jetzt hab ich alles verstanden...dankeschön!
milkakuh17 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Magnesium in Salzsäure .. OrigamiMann Anorganische Chemie 8 16.09.2010 19:18
salzsäure + magnesium Straightflush Anorganische Chemie 4 23.06.2006 00:33
Magnesium + Salzsäure Felgner Allgemeine Chemie 4 16.03.2006 20:40
Magnesium-Salzsäure H2O[Kopf] Anorganische Chemie 6 04.07.2005 17:11
Magnesium /Salzsäure Patrick87 Anorganische Chemie 7 04.10.2003 20:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.



Anzeige