Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2008, 13:27   #31   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Natrium

Bitte lies Dir nochmals die Forenregeln durch! http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=3545

Da steht z.B.

"5.2 Untersagt ist im Forum, im Blog und Chat insbesondere:
...
- Anfragen und Beiträge, die offensichtlich zur Herstellung oder Verwendung von gefährlichen Stoffen durch Unsachkundige (insbesondere Minderjährige) dienen. Darunter fallen auch Links zu Webseiten Dritter, auf denen solche Informationen angeboten werden.

- Das Anbieten und Suchen von Chemikalien."
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 14:57   #32   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Natrium

Jetzten gehen wir wohl einmal das Periodensystem durch, Alkalimetalle sind raus, nun kommen Erdalkalimetalle.
Was spricht denn überhaupt gegen Magnesium? Das ist ziemlich unedel und deutlich leichter zu beschaffen als die anderen Erdalkali- oder Alkalimetalle. Übrigens hat die Chemie viel spannendere Sachen zu bieten als heftig ablaufende Reaktionen. Hast Du schonmal die Chemolumineszenz von Luminol, DNPO oder TCPO gesehen? Oder meinetwegen oszillierende Reaktione wie die Belousov-Zhabotinsky-Reaktion?

Um auf Deine andere Frage - Bezugsquellen für Chemikalien - einzugehen:
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=108169
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 15:01   #33   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Natrium

da du ja noch zur Schule gehst: wieso fragst du nicht einfach einen Lehrer, ob es möglich wäre, dass er sich nach Schulschluss mal nen Stündchen Zeit nimmt, dass du deine Versuche unter sicheren Bedingungen im Schullabor machen kannst?

Und wenn es dir darum geht deine Großeltern zu begeistern, dann koch Indikator aus Rotkohlsaft (von Alkalisch bis Sauer gibts mindestens 12 Farbtöne!), das finden die sicher interessanter als die gefährliche Knallbummchemie wo sie die ganze Zeit kurz vorm Herzinfarkt sind.
Und wenn du Knallbummchemie sehen willst schau dich mal um welche Unis in deiner Nähe sind und wann die Chemiker "Weihnachtsvorlesung" haben. Vom zuschaun haste da oft echt mehr.

@Zarathustra: Luminol is nich gut, das Leuchten macht irgendwie süchtig... auch wenns echt was ganz tolles ist, aber man kommt nicht mehr davon los.
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 15:03   #34   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

Luminol ist wenn ich ehrlich bin eines meiner Lieblingsexperimente... mach ich ab und zu mal. Du hast recht, mit Magnesium kann man auch viel machen und des hab ich ja da. Hab mal etwas auf ein Filterpapier, welches über einem Becherglas mit wasser lag, Mg angezündet, Filter brennt durch, Mg berührt Wasser, stichflamme und naja war cool =)
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 15:30   #35   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Natrium

Warum scheinen eigentlich diese ganzen Jungspunde der Auffassung zu sein, die einzigen wirklichen oder lohnenswerten Experimente seine welche, wo es explodiert, brennt, Stichflammen gibt, raucht oder knallt? Chemisch gesehen sind das mit die langweiligsten Sachen die es gibt und nebenbei richtig gefährlich.
Ich kann mich zwar auch nicht davon freisprechen, nie Spaß mit Knallgas gehabt zu haben oder so, aber dass dann in der Schule im Unterricht oder ner AG oder so, wo die richtigen Bedingungen herrschen...
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.08.2008, 16:14   #36   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Natrium

geht mir genauso... diese Knallbummchemie hat halt den Nachteil, dass sie chemisch gesehen gut zu überblicken ist (und viele sich dann einbilden sie hätten es daher unte Kontrolle was da passiert), weils halt billigste Anorganik ist... nur mit dem Problem, dass Papier geduldig ist und die Versuche einem so manches übel nehmen.
Denk auch, dass manche Eltern das so einschätzen vonwegen der hat ja gelernt was passiert, die wirklichen Gefahren aufgrund des eigenen Wissens nicht überblicken können (wohl mit ein Grund warum ich nie daheim experimentiert habe - meine Mutter hätte alles interessante nicht gestattet, wobei ich eher riesige Syntheseaufbauten liebe)
mal davon abgesehen konnte ich ja zum Glück in der Schule vieles machen was daheim sowieso nicht gegangen wäre.
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 16:52   #37   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Natrium

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Luminol ist wenn ich ehrlich bin eines meiner Lieblingsexperimente...
13jährige und hydrazin - da dreht sich mir der magen um
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 16:59   #38   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Natrium

Ich kann viele Eltern aber auch nicht verstehen. Ich hab zwar damals auch für meine Facharbeit ein paar Versuche zu hause gemacht, aber dass waren dann Sachen, die auch mit meinem Lehrer so abgesprochen waren, man konnte also davon ausgehen, dass nicht wirklich was passieren konnte. Und selbst da hatte meine Mutter noch ein schlechtes Gefühl bei der ganzen Sache.
Aber ich denke es liegt dann oft an der Unwissenheit der Eltern, die wohl davon ausgehen, dass ja nicht viel passieren kann, wenn ihr Stöpsel schon gelernt hat, was er da machen muss, dann kann das ja nicht so schlimm sein, vor allem wenn man den Kram auch noch so kaufen kann...
Und ich denke, dass viele ihre Meinung schlagartig ändern würden, wenn sie mal einen Blick hier rein werfen würden.

Dabei fällt mir ein, dass vor ein paar Wochen wieder in der Zeitung stand, dass sich mal wieder jemand in seinem Gartenschuppenlabor ein paar Finger weggesprengt hat....

@laborleiter: Darwin wirds schon regeln^^
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 20:50   #39   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

Zitat:
13jährige und hydrazin - da dreht sich mir der magen um
Wer sagt denn etwas von Hydrazin? Also bitte das Luminol ist im Kosmos C3000 drin und da wird nichts von Hydrazin gesagt... da sind mehrere versuche zur chelumineszens drin... wenn ich jetzt auch noch davon abgeschreckt werden soll, die versuche zu machen, die in der anleitung stehen, weiß ich auch nicht mehr weiter...
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 21:05   #40   Druckbare Version zeigen
aspergillus Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Natrium

Zitat:
13jährige und hydrazin - da dreht sich mir der magen um
Lieber das als Sex mit 13 und dann die Freundin schwängern - fänd ich viel schlimmer...

BTT: Für das bloße Leuchten lassen braucht man kein Hydrazin, er wills ja nicht herstellen.
aspergillus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 21:12   #41   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Natrium

Hydrazin ist doch nur bei der Synthese relevant, bei der Reaktion selbst entsteht Stickstoff.
Mal davon abgesehen ist das Luminol in den Kosmos Kästen meines Wissens mit irgendwas gestreckt (Luminol ist vergleichsweise teuer, für reines Luminol ist die Mengenangabe in der Anleitung viel zu hoch).
Einfach nich die Hände drin baden, da die toxischen Eigenschaften noch nicht geklärt sind.
Was mich bei den Kästen immer ein wenig schockiert ist die schlechte "Schutzbrille" die da mitgeliefert wird.
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 21:16   #42   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

Ja, die Schutzbrille fällt immer von der Nase... deshalb habe ich auch eine andere. Dieses Modell wurde bei Jugend Forscht benutzt... Danke, ich habe mich gewundert, was das für ein Gas ist, das entsteht, es ist also Stickstoff, ja? Das Luminol ist mit Na2SO4 gemischt und ist 5%ig. reicht aber für einen ordentlichen leuchteffekt auch, wenn man nur eine Spatelspitze benutzt^^
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 21:21   #43   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Natrium

"nur" eine Spatelspitze is gut...
2-3 gute Spatelspitzen reines Luminol macht mehrere (so 8-10) Liter leuchtender Lösung.
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 23:43   #44   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Natrium

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Wer sagt denn etwas von Hydrazin?
du hast nichts von "experimenten mit luminol" geschrieben, sondern, daß luminol "eines deiner lieblingsexperimente" ist.
da muss man als leser natürlich von der synthese ausgehen und nicht vom gebrauch dieser (harmlosen) substanz.
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 10:59   #45   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

ja sry
ich mach jetzt auch ampullen... hab gestern eine mit paar Iod-Kristallen gemacht. Wie viel Druck sagtest du, hält die Ampulle aus, d.h. kann ich einen Teil des Iods gefahrenlos zur Sublimation bringen, ohne, dass die Ampulle zerspringt?

Lg, Ricardo
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Propanol(?)+Natrium =Natrium(propanolat) Mila87 Organische Chemie 9 11.09.2007 19:14
Anteil Natrium aus Natrium-Dampfdruckkurve tachemie Physikalische Chemie 3 23.02.2007 14:24
Natrium kammerjäger Allgemeine Chemie 3 05.05.2005 18:01
Natrium D ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 4 02.04.2003 21:34
Natrium Kutti Anorganische Chemie 11 01.09.2000 08:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:45 Uhr.



Anzeige